Path:
Zweiter Anhang. Von der Stadt Potsdam

Full text: Wegweiser für Fremde und Einheimische durch die königlichen Residenzstädte Berlin und Potsdam und die umliegende Gegend, enthaltend eine kurze Nachricht von allen daselbst befindlichen Merkwürdigkeiten / Schmidt, Valentin Heinrich (Public Domain)

Vorstädte: Königl... Schloß.“ 2553 
117:*Die "Vorstädte; 
"7 Die Teltöwervorstadt:“ Sie-liegt jenseit der 
Havei, und - hängt vermittelst der langen. Brücke mit 
der: Altstadt zusannnen. Wonder langen Brücke "ist 
eine 35 Meilen länge Chaussee neben dem Brauhauss 
berge, 1803 -=- 18d4 erbauet, bis Michendyrf. wm) 
Der Schügenplar nn) "Das Zazareth des Wais 
senhauses "und ein ObelisF, von welchetn der Königss 
we3 nach Berlin abgemessen ist. : 
5 ir: Die Berliner Vorstadt mit. dem Stadtarmen- 
ane. - 
DE." Die Lräuensze Vorstadt. 2x)"Der Jäger: 
hof.:: yy) Das Probirhäns , "wofelbst die in der Ge: 
wehrfabrif verfertigten“ Flinten probirt werden; “ Auf 
den Oberbergen- find die Weingärten, unter detien 
der“ Hofmannsche, Schwicherosche; Sihtinksche- Seis« 
bevtsche, Mo>sche, Schlemüllersche; 'Gerikesche. und 
Thedensche Weinberg besonders schön find. 7 
INV Die" Xvandenbürgische 'Vorstadt/ ws der 
fönigl. Bauhof ist. 
Vy.dem. Brandenburger. Thor fährt eine Chaussee 
nach Brandenburg über Baumgartenbrü>. - Dex Bau, 
derjelben wurde 1800 angefangen. ..... 
Das fkönigl. Schloß Sanssouci und das 
 euie S<loß nebst den Särten. *) 
Aus “dem Brändenburger "Thore“fährt eine 28, 
w dem Obelisf von Gu zy Drit En bi IE 
iguren (a) **), der vor dem Eingänge des Gartens 
-' Dis-Herrn Hyfgärtners Satzinänn Pai des Palais de San; 
Souci avec V'ezplication"iwird gute Dieiste thut. -um"sih 
in- den. verschiedenen: Lagen 31 odientiren. 
7») Diese Burhstaben beziehen sich auf den dem großen Weikt 
beigefügten GSrundris von -Pdtsdam,
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.