Path:

Full text: Wegweiser für Fremde und Einheimische durch die königlichen Residenzstädte Berlin und Potsdam und die umliegende Gegend, enthaltend eine kurze Nachricht von allen daselbst befindlichen Merkwürdigkeiten / Schmidt, Valentin Heinrich (Public Domain)

Zehnter Abschnitt. 
Von - Bibliotheken und Sammlungen 
aller Art. *) 
1. Bibliotheken. 
2) Deffentliche Bibliotheken. 
2) Die-Xöniagliche-Bibliothek. (Il. 760. ff.) Sie 
ist eine. der ansehnli-Ssten in Europa; und bestand vor 
2770 aus 5 Bibliotheken, nämlich - der eigentlichen vder 
alten, der .Spanheimischen, der von Friedrich dem 
Großen neu angeschaften, der Quintus Jeiliusschen, 
und der Rokofschen, wetche König Friedrich Wilhelm 11. 
1785 gefauft hat. Seit 1790 sind alle diese Biblio- 
chyeken in. eine einzige gebracht, und vorher im Innern 
des Gebäudes schi>liche Veränderungen gemacht wor- 
den. "Von dieser Zeit an ist der Zuwachs sehr beträcht- 
1ich gewesen, durch einen Theil der Möhsenschen Bü- 
<erjammtung , durch die Bibliothef der Akademie der 
Wissenschaften , und durch sehr viele theils aus Auf- 
x nen , theils neu gefaufre Werke, Die könial. Bi- 
Giiothef ist seit dem Regierungsantritte Friedrich -Wil- 
belms IIL. bereichert mit der Büchersammlung Joh. 
Reinhold Forsters, dafür die Erben 8000 Thlr. er- 
hielten. == Ferner an Prachtwerken wurden auf kön. 
8) Andere Merkwürdigkeiten an und in Gebäuden 2c./auch- Gs 
mälde ac, die in den..Kirchen- befindlich sind, haben wir oben 
in der Topographie beiläufig mit angezeigt. 
18. 
25
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.