Path:
Achter Abschnitt. Von milden Stiftungen II. Die königl. allgemeine Wittwenverpflegungsanstalt

Full text: Wegweiser für Fremde und Einheimische durch die königlichen Residenzstädte Berlin und Potsdam und die umliegende Gegend, enthaltend eine kurze Nachricht von allen daselbst befindlichen Merkwürdigkeiten / Schmidt, Valentin Heinrich (Public Domain)

2356 VIII. Abschnitt. 
(IL, 624.). Die königl. Banko und die kurmärksche 
Landschaft. haben die Garantie dieses Instituts über- 
nommen. Sie hat drei Direktoren: die Herrn v. "9ins- 
terfeld, v. Schutkenburg und Büsching. Das Haupt- 
fomtoir und der Versammlungsort ist in der Kronen- 
straße No. 32. 
11. "Die Offizier -Wittwenfässe. 
Sie nahm unterm 2. July 2792 ihren Anfang. 
Nach dem Reglement vom 5. März d.<./kaun j'der 
Offizier ohne Ausschließung des Unterstabes , seiner 
Frau nach seinem Tode eine jährliche Pension von 50 
bis 500 Rthlr. versichern lassen. Sollte ein Offiater 
aber dieß verabsäumen, so hat seine Frau nach seinem 
Tode feine Pousiou. zu eywarten.:»Die Direktion füh- 
ren die drei Direktoren -der allgemeinen Wittwenver- 
pflegungsanstalt. Das -Komtor ist Kronenstr. No."Z2. 
IV. Oeffentliche Armenanstalten, unter der Auf- 
sicht des königl. Armendirektoriums. 
Dem. Armendirektorium ist die Verpflegung“ der 
Armen , „Kranken und Waisen aufgetragen. - Es res- 
sortirt vom Polizeidepartement , und ist eingetheilt in 
das Justizdepartement , das Rechnungsdepartement, 
das Dopartement der.-Charite , des Waisenhauses, “ x- 
beitshauses , d-y Armenkasse, des neuen Bürgerh9fpi- 
tals 11d der Arbeitsschulen. „Es versammelt sich LWitt- 
woch“ Wormittags im neuen Dom auf dem Friedrichs- 
srädtsczen Markte. Gegen das Ende des Jahres 1811 
wurde "dem Deiy Geh. Kriegsrath Röls 'eine Um- 
formung des Armenwesens nach den gegenwärtig be- 
stehenden Grundsäken aufgetwagen; Die öffentlichen 
Armenhäuser und Armenanstalten, die «unter dessen 
Aufsicht stehen, sind nach dem Altex ihrer Stiftung 
folgende: 
2). Das Dorotheenhospital vor dem. Köuigsthore 
ist für 315 arme Bürgerwittwen, halb reformirter halb
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.