Path:
Gruppe XIII. Maschinenbau, Schiffsbau, Transportwesen

Full text: Berlin und seine Arbeit / Kühnemann, Fritz

656 
Zur Herstellung der Nuten, Federn, Zapfen und 
Kehlungen kann man sich auch der Tischfräsen be 
dienen, bei denen über einem Tische eine Fräse mit 
3—4000 Umdrehungen in der Minute umläuft. A. Goede 
baut auf der Tischfräse eine Abplattevorrichtung auf, 
welche 2 vollständig umschlossene Messerköpfe auf 
nimmt, während die Spähne durch ein besonderes 
Gehäuse abgeführt werden. E. Uhlmann hat nach 
Fig. 104 die Tischfräse durch die nach zwei Seiten hin 
schräg, sowie hoch und tief verstellbare Arbeitsspindel 
zu einer sehr vielseitig verwendbaren ausgestaltet. Eine 
Maschine dieser Art war in recht sauberer Ausführung 
ausgestellt. 
zu hoher Vollkommenheit entwickelt worden; sie ent 
spricht einem in der Holzindustrie seit lange gefühlten 
Bedürfnis, weil sie die Profile blitzsauber und scharf 
kantig herausbringt. Selbst amerikanische Werkstätten 
zählen zu den Abnehmern dieser Maschine. 
Die höchst sinnreiche und übersichtlich einfache 
Anordnung einer Kopierdrehbank haben sich Fleck 
Söhne jüngst durch Gebrauchsmuster schützen lassen. 
Auf einer solchen Maschine, die auch wohl Kopier 
fräsmaschine heisst und in anderer Anordnung vielfach, 
so auch von Goede gebaut wird, werden Messerhefte, 
Werkzeugstiele, Pfeifenköpfe, Gewehrschäfte, Schuh 
leisten u. s. w. hergestellt, indem man den Fräser an 
Fig. 105. Grosse Zinkenmaschine (D. R.-G.-M.) von C. L. P. Fleck Söhne, Berlin. 
Für Möbel-bezw. Stuhlfabriken ist die Bockfräse 
besonders geeignet, die zum Fräsen von zwei- oder 
mehrfach gekrümmten Hölzern dient. Fleck stellt 
ausserdem eine Ober- oder Bildhauer-Fräse her, die 
einen fest gelagerten Fräser mit senkrechter Welle 
hat, unter welcher der Arbeitstisch mit dem Werkstück 
leicht von einem Fusstritt aus eingestellt werden kann. 
Ein Seitenstück zu der Loeweschen Rundfräse Seite 644, 
für Metalle, ist die Flecksche Rundfräse zur Her 
stellung runder profilierter Holz-Gegenstände, wie Ge 
länderstäbe u. dergl.; Fleck lässt ebenso wie dort das 
Arbeitsstück langsam umlaufen, sobald es auf die 
richtige Entfernung an die rasch umlaufende Fräser 
welle heranereführt ist. Diese Maschine ist von Fleck 
einem doppelarmigen Hebel lagert, dessen zweiter Arm 
an dem Modell für das Arbeitsstück entlang geführt 
wird. Modell und Arbeitsstück drehen sich langsam und 
gleichmässig, während der rasch (mit etwa 5000 Um 
drehungen) umlaufende Fräser am Arbeitsstück die 
Formen des Modells anschneidet. 
Besondere Aufmerksamkeit erregte in der Aus 
stellung die zu dieser Art gehörige, von E. Uhlmann 
gebaute Bildhauermaschine (vgl. S. 648) der Ge 
sellschaft für Kunstbildnerei Fromm, Grüne & Cie., 
Berlin S. 
Drehbänke werden von den meisten Fabriken 
in der uralten einfachen Form, von Fleck auch neu 
artig als Holzkugel-Drehbänke mit grosser Leistungs
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.