Path:
Gruppe I. Textil-Industrie

Full text: Offizieller Haupt-Katalog der Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896 / Berliner Gewerbe-Ausstellung (1896 : Berlin)

6 
Haupt-Katalog der Berliner Gewerbe-Ausstellung 1S96 
Reinigung von Fabrikwässern nach be- 1 
wahrtem System. 
Konditionir - Apparat für Textilfasern. 
System: Dr. Willy Saulmann, Berlin. 
Patentirt in den meisten Staaten. 
. A. Scharnagel &Schmuckert, Berlin C., 
Gertraudtenstr. 13/14,1. 
Fernspr. - Amt I, 19S. 
Telegr.-A.: „Schmuckert, 
Berlin, Gertraudtenstr“. 
Fabrik und Handlung 
roher und gefärbter 
Seiden. Gegründet 1850. 
Engros. Export. Elektri- 
Schutzmarke. 
scher Betrieb. 
Reale und Chappeseiden, Nähseiden, Stick- 
seiden, Handschuhseiden, Fabrikationsseiden, 
Wundenseide, Akten-Nähseide etc. etc. in 
allen Qualitäten und Aufmachungen. 
79. Herrm. Schirmer, Berlin SO., Engel- 
Ufer 1 b., nahe der Schillingsbrücke. Fernspr. - 
AmtVII, 5923. Segelmacherei und Zeltfabrik. 
Ein Pavillonzelt, verschiedene Zeltmodelle 
für Restaurationszwecke, Bootsmodelle, 
Takelungen von Segel-Yachten. Segel aller 
Art, wasserdichte Segeltuche, Regendecken 
für Pferde, Regenröcke, (s. Inserat S. 481 
80. Schlottmann & Co., Berlin C. 2, Kloster 
strasse 69/70. Fspr.-A.V,3532. Telegr.-Adr.: 
-Shetland, Berlin“. Be 
gründet 1867. Export 
nach allen Weltlheilen. 
Zweiggeschäfte: Apolda, 
London, Paris, Man 
chester, Hamburg. Agen 
turen: Glasgow, Toronto, New-York und an 
allen Hauptplätzen der Welt. Prämiirungen: 
Wien 1873, Berlin 1879 (silb. Staatsmedaille), 
Chicago 1893 (3 Preise). 
Wollene und seidene Fantasie-Artikel, 
Shawls und Tücher, Jerseys,Kinderkonfektion, 
Damen- und Jagdwesten, Golfblusen. 
81. Otto Schneider, Charlottenburg, Sals- 
Ufer 23. Fernspr.-Amt Charlottenburg, 250. 
Färberei, Appretur und Druckerei. Spezialität: 
Rouleaux - Druckerei aller wollenen, halb 
wollenen, sowie Shoddy- und Mungo-Stoffe, 
Filze, Plüsche etc. 
Gewalkte, gefärbte, gedruckte undappretirte 
wollene und halbwollene Waaren, unter Bei 
fügung des Rohstoffes. 
Schutzmarke. 
82. Albert Schultz,Berlin SO., Oranienstr. 23, 
Laden. Posamentierwaaren-Fabrik. 
Posamenten für elektrische Beleuchtungs 
gegenstände und für Möbeldekoration. 
83. W. Spindler, Berlin C., Wallstr. 11—13 
und Spindlersfeld bei Cöpenick. Für Berlin 
Fernspr.-Amt I. 4177, für Spindlersfeld 
Fernspr.-Amt IV, 1680 und AmtCöpenick 25. 
Färberei,Druckerei u.Wasch- 
anstalt. Ausser Preisbewerb. 
Gefärbte und bedruckte 
Seiden-, Wollen- und Baum- 
wollen-Garne. Gefärbte und 
bedruckte Seiden-, Wollen-, Baumwollen- und 
gemischte Stoffe. Gefärbte und gereinigte 
Bekleidungs- und Gebrauchsgegenstände, als: 
Kleider, Möbelstoffe, Decken, Gardinen jeder 
Art, Federn, Handschuhe und Strohgeflechte. 
Chemische Präparate. (s. Inserat S. 13) 
84. Leonhard Sprick & Co., Berlin W., 
Taubenstr. 34. Fernspr.-Amt 1, 7489. 
Telegr.-Adr.: „Normaltrikot“. Trikotagen- 
Fabrik in Lübben N.-L. 
Baumwollene, halb- u. reinwollene, seidene 
Trikot-Unterzeuge für In- u. Ausland. 
85. Sussmann & Wiesenttial, Berlin N., 
Auguststr. 69. Fernspr. - Amt III, 662. 
Telegramm-Adr.: „Sussthal,Berlin“. Elektro 
mechanische AVeberei und Handweberei. 
Gegründet 1825. Goldene Medaille: Berlin 
1844. Medaille 1. Klasse: Paris 1855. Fort 
schrittsmedaille: Wien 1873. 
Damenkleiderstoffe, einfarbjg u. gemustert, 
Qualitäten ersten Ranges, Damenmäntel 
stoffe, Neuheiten, Shawls, Plaids u. Tücher, 
Reisedecken. 
86. Tannenbaum, Pariser & Co., Berlin C., 
Spandauerstr. 72. Fernspr.-Amt V, 3818. 
Tuch-Fabrik in Luckenwalde. 
Paletot- u. Anzugstoffe, gewirkte Krimmer- 
Paletots. 
87. Albert Thormann Nachfolger, Berlin C., 
Älexayiderstr .55. Fabr.geklöpp.Hanf-AVäscbe- 
leinen u. Plättbretter, bezogen u. unbezogen. 
Geklöppelte Wäscheleinen. Klöppel 
maschine im Betrieb zu sehen. 
88. F. Troitzsch, Schöneberg-Berlin, Mühlen 
strasse 18. Fernspr.-Amt Schöneberg 36. 
Mechan. Hanf- und Drahtseilerei. 
Hanfseile, Hanfgurte und Drahtseile. 
('s. Inserat S. 184) 
G9. Vereinigte Smyrna-Teppich-Fabriken, 
Schmiedeberg i. R., Cottbus, Hannover - 
Linden, Berlin W., Schinkelplatz 3. Fern- 
sprech-Amt I, 1318. Telegr. 
Adr.: „Smyrnateppich“. Alle 
von uns gefertigten Teppiche 
S. tragen auf der Rückseite 
Eingetr.Sehutzm. die nebenstehende Schutz 
marke und sind durch alle 
grösseren Teppichhandlungen des In- und 
Auslandes zu beziehen. 
Handgeknüpfte Smyrnateppiche.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.