Path:
Advertising

Full text: Deutsche Kolonial-Ausstellung 1896 / Meineke, Gustav

Deutsche Kolonial-Ausstellung 
21i 
mit Langrippen, 
Nahtlose 
Patent-Stahlrohre 
patentirt in allen Culturstaaten, aus eigens er 
zeugtem Ia Siemens-Martin-Stahl von hoher 
Festigkeit und Dehnung, ohne jede Schweissung, 
in Längen bis zu 10 m in einem Stück, für Rohr 
leitungen jeder Art, wie Dampf, Luft, Gas, Wasser, 
Petroleum, Theer, Gyps, Getreide, Mehl, Holzstoff, 
Kabel, sowie jede Flüssigkeit bis zum höchsten 
Druck, für Condensations- und Heizanlagen u.a. m. 
als Strom-, Licht-, Telegraphen-, Telephon- und 
Flaggen-Maste, 
als Säulen (Hohlträger) für Brücken, Gebäude, 
Deckstützen für Schiffe, 
als Längsträger iiir Eisenbahnwagen etc., als 
Wegeschranken u. s. w. 
Duisburger Eisen- und Stahlwerke 
Gegründet 1865. Arbeiterzahl 1000. 
Werke I und II in Duisburg, Werk III 
in Hochfeld. Beamten- und Arbeiter 
wohnhäuser 60. Eigene Kranken-, 
Pensions- und Invaliden - Kassen. 
DUISBURG a. Rh. 
Sonstige Fabricate: 
Qualitätsbleche in basischem Siemens-Martin-Flusseisen für 
Locomotiv- und Schiffskessel, Brücken-, Reservoir- und Schiffs 
bleche, Feinbleche, Riffelbleche, Buckelbleche in allen Di 
mensionen; Kessel-Böden, flach und vertieft. Duisburger 
Specialböden, ein- und ausgehalst, maschinell gebördelt. 
Diffuseur-Böden und -Hauben. Stirnwände mit ausgedrückten 
Feuerrohr-Löchern für Cornwall- und Schiffskessel, gesellweisste 
und gebördelte Feuerrohre, Dome und Verbindungs-Stutzen. 
Feuerbüehsen, Brattpfannen-Böden, Rauchkammerrohr-Wände 
für Locomotiven, Expansionsringe. 
Band-, Winkel-, Hespen- undüniversaieisen,Ofen 
rohre, Kamin-, Maizdarr-Rohre und Rohre nach 
vorgeschriebenen Maassen, Brunnen- und Bohr 
lutten, Hobbocks, nach Muster oder Maass, sowie 
alle vorkommenden geschweissten und gebördel- 
- ten Blechschmiede-Arbeiten. 
Jahres-Production: 
50000 Tonnen Eisen- und 
Stahl-Material
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.