Path:
Text

Full text: Alt-Berlin auf der Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896

17 
Der angezogene Paragraph 7 des Vereins-Statuts handelt über den Aus 
schluß eines Mitgliedes: 
„wenn dasselbe zum Verlust der bürgerlichen Ehrenrechte rechtskräftig 
„verurtheilt ist, oder wenn dasselbe sich eines, die Würde des Vereins 
„verletzenden Verhaltens schuldig macht. 
Das betreffende Schreiben des Herrn Müller, vom 28. Februar d. I. an 
Herrn Geh. Rath Reuter gerichtet, lautete: 
c nnufiq den Bei, 
** Finanziell« 
isstellung. Sie 
Berliner Gewerb 
onj." erfährt, ihr« 
lernehmen „Alt 
ai abgeworfen. 
! % erhalten ut 
lenkr Prozeft qei 
-40 % zur «Bert 
i der Gefeilsche 
ifter keinen G- 
en. Sie habei. 
**+ Eitlen 
Warnt iii&rtf 
Berlin, d. 28. Februar 1895. 
Ew. Hochwohlgeboren 
im Anschluß an gestriges ergebenes Schreiben noch die Er 
klärung, daß bei Verwendung der in Rede stehenden Bausumme 
(die vom Herrn Müller für „Alt-Berlin" vorgeschlagen war) nur 
diese selbst mit etwa 6 Prozent Zinsen, soweit solche durch die 
Einnahmen des Unternehmens einkommen, vom Darleiher wieder 
beansprucht wird, daß aber der Gewinn aus den: Unternehmen 
zur Verfügung (des Vereins für die Geschichte Berlins) bleibt. 
Wenn gegen eine Auslage von 4M,OM Mark Bausumme, 
die Einnahme von nur: 
4 Millionen Besucher a 26 Pfg. --- Mk. 1,000,000.— 
Verpachtungen k. „ 200,000.— 
zus. Mk. 1,200,000.— 
in Rechnung kommen, so läßt sich voraussehen, daß Angesichts 
eines so enormen Netto-Gewinnes es kein vernünftiger Mann 
verstehen wird, weshalb der Verein für die Geschichte Berlins seine 
Kräfte aufwendet, diesen einigen Spekulanten zuzuwenden, die 
naturgemäß nur der Gewim: und keine andere Liebe treibt. 
Diese Verhältnisse würden in die Oeffentlichkeit kommen und 
zweifellos in allen Kreisen, bis an Allerhöchste Stelle, nur Be 
fremden und Unwillen erregen und der Verein für die Geschichte 
Berlins wird damit am allerwenigsten zufrieden sein. 
Wenn aber dieser Mangel der Wahrnehnmng der aller- 
b e st e n Interessen eines Vereins, der für das Vaterland patriotisch 
wirken soll, so ins Unglaubliche jenen Kapitalisten gegenüber ge 
trieben werden sollte, daß man auch mir, dem das ganze Unter-
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.