Path:
Gesundheitspflege, Wohlfahrts-Einrichtungen, Unterricht und Erziehung Gruppe XVIII. Gesundheitspflege und Wohlfahrtseinrichtungen

Full text: Offizieller Spezial-Katalog ... der Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896 Gesundheitspflege, Wohlfahrts-Einrichtungen, Unterricht und Erziehung

Gruppe XVIII. Gesundheitspflege und Woklfahrtseinrichtungen 9 
sich die Sterblichkeit an Unterleibstyphus um das 4 bis 5 fache 
vermindert. 
Wenn die Gruppe XVIII Berlins Leistungen auf dem Gebiete der 
öffentlichen Gesundheitspflege weniger deutlich zum Ausdruck bringt, 
als der Laie erwartet, so hat dies seinen Grund darin, dass die 
auf die öffentliche Gesundheitspflege bezüglichen Gegenstände sich 
auf mehrere andere Gruppen, z. B. Gruppe 3 (Bau- und Ingenieur 
wesen), Gruppe 9 (Chemische Industrie), Gruppe 10 (Nahrungs- und 
Genussmittel), Gruppe 11 (Wissenschaftliche Instrumente, Gruppe 19 
(Unterricht und Erziehung) vertheilt finden. Ferner kann die Aus 
stellung der Stadt Berlin und die des Vereines für 
Feuerbestattung, welche in besonderen Pavillons untergebracht 
sind, als zur Gruppe XVIII gehörig betrachtet werden. 
Dass aber die wissenschaftliche Hygiene sich in Berlin 
einer ganz besonderen Pflege erfreut, beweisen die Ausstellungen 
des kaiserlichen Gesundheitsamtes uud die schöne Sammlung 
bakteriologischer, chemischer, mikroskopischer Apparate und Geräth- 
schaften, welche von Privatausstellern geliefert wurde. 
Hinter den Leistungen Berlins auf dem Gebiete der öffentlichen 
Gesundsheitspflege blieben diejenigen auf dem Gebiete der 
privaten Gesundheitspflege, namentlich der Krankenpflege 
nicht zurück. 
Gerade hierfür bietet diese Ausstellung vollgiltige Beweise. 
Ausgezeichnete Krankenbaracken, ferner Krankenmöbel wie Bett 
stellen und Matratzen, Nachttische, Operations- und Verbandtische, 
Krankenwagen werden in Berlin erzeugt. Berühmt sind die Fabriken 
für Arznei und Verbandmittel, für chirurgische Instrumente und 
Gummiwaaren, für künstliche Augen und Gliedmaassen, für zahn 
ärztliche und zahntechnische Geräthschaften. Auch die Turngeräthe 
und Feuerlöschapparate gehören hierher. Endlich soll auf die 
Kochapparate für grosse und kleine Küchen, auf die Anlagen und 
Geräthschaften für öffentliche und private Bäder, namentlich für 
Brausebäder aufmerksam gemacht werden. fh. Weyl. 
GeAverbehygiene und Unfallschutz beschäftigen sich mit 
den Schädigungen von Leben und Gesundheit des Arbeiters durch 
den Gewerbebetrieb. Die in den verschiedenen Betriebsorten und 
Arbeitsthätigkeiten auftretenden Gefahren finden jährlich viele 
Tausende von Opfern, indem sie in allmäliger Einwirkung Er 
krankungen — Gewerbekrankheiten — oder in einem plötzlichen 
Ereigniss — Unfall —• eine Körperverletzung oder den Tod hervor- 
rufen. In Deutschland betrug im Jahre 1894 die Zahl der durch 
die Krankenkassen entschädigten Erkrankungsfälle von Arbeitern 
rund 2 710 000 mit 47 Vs Millionen Krankheitstagen bei 7 760 000 
versicherten Personen; ein grosser Theil dieser Gesundheits 
schädigungen muss auf nachtheilige Einflüsse der Arbeit zurückge 
führt werden. Ferner wurden im Jahre 1895 bei den ausführen
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.