Path:

Full text: Offizieller Spezial-Katalog ... der Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896 Maschinenbau, Schiffsbau, Transportwesen Elektrotechnik

Gruppe XIV. Elektrotechnik 
121 
einzelnen vorbeschriebenen Dynamomaschinen lassen sich, je nach 
ihrer Strom- und Verwendungsart, in folgende Gruppen eintheilen: 
1. In Gleichstrommaschinen für Licht- und Kraftbetrieb, welche, 
sämmtlieh parallel geschaltet, mit einer Spannung von 110 resp. 
220 Volt den Konsum der grossen Ausstellungshalle und des um 
diese gelegenen, oben näher bezeichneten Distriktes versorgen. 
2. In Gleichstrommaschinen, welche den zum Betrieb der Ring 
bahn erforderlichen Strom bei einer Spannung von 500 Volt liefern. 
(Zwei Union-Maschinen.) 
3. In Drehstrommaschinen, welche die entfernter liegenden Theile 
des Ausstellungsparkes, wie oben für die einzelnen Maschinen 
spezialisirt, bei einer Spannung von 2000 Volt bis zu den Trans 
formatoren mit auf 110 Volt transformirten Verbrauchsstrom be 
schicken, und zwar arbeiten die parallel geschalteten Schwartz- 
kopff’schen Maschinen sowie die Maschine von Siemens & Halske 
und diejenige von Naglo mit 2000 Volt Hochspannung, die Maschinen 
der Allgemeinen Elektrizität-Gesellschaft mit 200 Volt, welche 
auf 2800 Volt hinauf transformirt werden, und die Monocyclie- 
Maschine der Union, Elektrizitäts-Gesellschaft, mit 2080 Volt Hoch 
spannung. 
Die zur Beleuchtung der grossen Ausstellungshalle 
mit Gleichstrom dienenden Bogenlampen sind von verschiedenen 
Firmen installirt, und zwar für die Gruppen I, III und V von Emil 
Sinell, für die Gruppen II und XV von der elektrotechnischen Fabrik 
K. Weinert, für die Gruppen IV, VII, VIII und XII von Siemens 
& Halske, für die Gruppen VI und XVI von der Fabrik für Elektro 
technik von Willing & Violet, für die Gruppen XIII und XIV von 
Gebr. Naglo. Die Installation des mittleren Theiles des halbrunden 
Vorbaues und der Kuppel der Haupthalle sowie des Kesselhauses 
mit Gleichstrombogenlampen geschieht von Seiten der Allgemeinen 
Elektrizitäts-Gesellschaft. Dieselbe Gesellschaft hat die für die Strom 
versorgung des Hauptgebäudes erforderlichen Speise- und Ver- 
theilungsleitungen installirt, deren Kupfergewicht 27 000 kg über 
steigt. Die Parkbeleuchtung durch Bogenlampen geschieht in nach 
folgend geschilderter Weise. 
34 Gleichstrom-Bogenlampen vor dem halbrunden Theil der 
Haupthalle sind von Siemens & Halske. Die Installation der 114 
Gleichstrombogenlampen, welche die Parkwege um den neuen Sbe 
beleuchten, von Gebrüder Naglo. Die Wechselstrombogenlampen, 
welche alle übrigen Theile des Ausstellungsparkes beleuchten, sind, 
soweit sie von dem Maschinenstrom der Allgemeinen Elektrizitäts- 
Gesellschaft und der Gebrüder Naglo versorgt werden, von diesen 
Firmen, alle übrigen, 56 an Zahl, von K. Weinert bezogen und 
installirt. 
Die Lieferung der Isolatoren für das gesammte Leitungs 
netz ist zu gleichen Theilen an die Firmen H. Schomburg & Söhne, 
Berlin, und an die Porzellanmanufaktur von Gustav Richter in 
Charlottenburg vergeben worden.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.