Path:
Farbkarte

Full text: "Von Schreibtisch und Werkstatt" / Stein, Philipp

I 
Der Fortbestand des selbstständigen Handwerks gründet sich nicht auf starres Fest 
halten an mittelalterlichen Traditionen, sondern auf das Eingehen in die modernen Zeit 
verhältnisse, die Nutzbarmachung der maschinellen Kräfte und die Forderung der Gesittung 
und Bildung unserer Jugend. 
Zur Erreichung dieser Ziele ist die Innung in erster Reihe berufen und dazu im 
Stande, wenn ihr der obligatorische Lharakter verliehen und dadurch ihren Beschlüssen der 
wünschenswerthe Erfolg gesichert wird. 
Berlin. 
Stell- u. Rademacher-Jnnung. 
Für das prosaischeste aller 
gute Verpflegung und 
Doch durch das 
verwandelt werden; aber es 
Dinge und Menschen über- und 
zu den Persönlichkeiten und den Thatsachen. 
wir wandeln und wir arbeiten in dem strahlenden 
uns erzeugt — wieviel das aber bedeutet, erkennen wir erst durch den 
wir uns des halb ungeduldigen, halb resignirten Ausspruchs eines Goethe erinner» 
wüßte nicht, was sie besi'res erfinden könnten, 
Als wenn die Lichter ohn' putzen brennten. 
Dieses Goethesche Ideal ist längst überholt, wir sind längst über die Lichter, die der putz- 
scheere nicht mehr bedürfen, hinaus gewachsen. Und doch —als Goethe und Knebel und 
Andere über die schwelenden kichtdochte klagten, blühte Weimars goldne Zeit , wie sie 
nie und nirgends wiedererstanden . . . 
Alle Kultur, wie jeder Komfort, den die rapide Entwickelung von Handel, Ge 
werbe und Industrie uns bietet, hat etwas Demokcatisirendes, sozial Nivellirendes. 
Das wachsen unserer Kultur auf allen Gebieten, wie sehr es mitunter hier und da auch 
zu stocken scheint, es erleichtert den großen Ingenien zwar nicht den Aufstieg aus 
Menschenmaffen, aber es wirkt in die Breite, es hebt das Niveau der Gesammtheit.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.