Path:
Text und Abbildungen

Full text: "Von Schreibtisch und Werkstatt" / Stein, Philipp

*02 
Zur Berliner Gewerbe-Ausstellung des Jahres J896 wünschen Sie einen Beitrag 
von meiner Feder I Du lieber Gottl Ich habe mich nur einmal in meinem Leben 
„gedruckt" gesehen und das war in meinen thörichten Backfischjahren und da ist man 
bekanntlich dreister! Doch versuchen wir's! Unwillkürlich ersteht mir der Gedanke an i ie 
erste gleichartige Ausstellung des Jahres J879, den bedeutsamsten Zeitpunkt in mcinsr 
künstlerischen Laufbahn, denn ich wagte damals meine ersten schüchternen Schritte auf 'er 
ersten Bühne Deutschlands! Leider fällt mir aber auch dabei ein, welch' lange Zeit seit 
dem verflossen, und wie ich damals die Annalise als Braut des Deffauer's darstellte, 
während man jetzt schon als Fürstin-Mutter dem Ältesten seine Braut zuführt — aber 
man muß sich mit dem allgemeinen Schicksal trösten I 
was gilt die einzelne Person, wo es darauf ankommt, die ungeahnten Fortschritts, 
die Bändel, Gewerbe und Industrie in unserer Metropole inzwischen gemacht haben, würdig 
vor Augen zu führen. Möge diese Ausstellung den Übergang bilden zu der nächsten 
internationalen, zu der Weltausstellung! 
Auch die Entwicklung'der Bühnenkunst in Berlin neigt nach „Handel", „Gewerbe" 
und „Industrie". 
wie der politische Niedergang eines Volkes die besten Aräfte lähmen kann, so wirkt 
dagegen das Lmporblühen der Beimat ungemein belebend und anregend auf den Lharakter 
und die Thatkraft jedes Einzelnen. So preise ich es als ein besonders günstiges Geschick 
in meinem Leben, daß mein erstes schauspielerisches Wirken in meiner Vaterstadt Berlin 
zusammenfiel mit der herrlichen Zeit nach der Kaiser-Proclamation in Versailles und dem 
Friedensschluß mit Frankreich. Es wächst der Mensch mit seinen größern Zwecken. 
Grunewald, Februar J896.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.