Path:
Inserenten-Anhang Advertising

Full text: Offizieller Führer durch die Special-Abteilung Kairo der Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896 / Krug, Karl

187 
Specialität: 
: Uebermalen von Photographieen. 
BERLIN SW. 47, WilhelmsLöhe IO, part. 
(Privat-Strasse.) Eingang: Belle-Alliance-Strasse. 
Das künstlerische Uebermalen von Photographieen, das seit einigen 
Jahren einen neuen Zweig des Kunstgewerbes repräsentirt, ist durch das 
} originelle Verfahren des bekannten Portraitmalers Herrn Moritz Pathe zu 
. jener künstlerischen Vollendung gebracht worden, die in jeder Beziehung 
: staunenswerth ist. Die Methode des Herrn Pathe unterscheidet sich vollständig 
j von den üblichen Farbenphotographieen, die den Eindruck von Aquarellen 
machen, Herrn Pathe’s bemalte Photographieen sind durch die Kraft der Farben 
gebung, die Wärme und Lebendigkeit des Tones von echten Oelportraits fast 
gar nicht zu unterscheiden und erheben die Photographie zu einem vollendeten 
Kunstwerk von dauerndem Werth. Herr Pathe erfreut sich darum seit Jahren 
der Kundschaft des Kaisers, der Hof- und höchsten Gesellschaftskreise Berlins 
und ist im Besitze zahlreicher Anerkennungen und Auszeichnungen. 
Unter den vielen in der Gruppe VIII der Hauptausstellung ausgestellten 
übermalten Photographieen befindet sich ein Portrait der Gräfin Schuwaloff 
in russischer Hoftoilette. Für die technische Meisterschaft und die sorgfältige 
Detailarbeit sind die mit plastischer Natürlichkeit gemalten Orden und Spitzen 
besonders bezeichnend. Ein Portrait der Prinzessin Margarethe ist, was Lieb 
lichkeit des Tones, Kraft der Farben und sorgfältiges Detail betrifft, eine Perle. 
Vollständig den Eindruck eines Oelgemäldes macht eine in Imperial- 
format übermalte Photographie des Kaisers in der Uniform der schwarzen 
Husaren, die der Oberstabsarzt Dr. Stechow für die Kaiser Wilhelm-Akademie 
ankaufte. Hier ist nächst der sprechenden Aehnlichkeit wieder das Detail, wie 
die den Eindruck einer Stickerei machenden Schnüre und der täuschend 
gemalte Pelz, hervorzuheben. 
Sehr frisch und lebendig in den Farben ist ein übermalter Kupferstich 
aus dem 17. Jahrh., die Glorifizirung eines französischen National 
heros darstellend. Die Kraft und Wärme des Tones, dabei das schöne Licht, 
| lassen das Ganze den Eindruck einer künstlerischen Porzellanmalerei machen. 
| Bemerkenswerth ist, dass trotz der Uebermalung der Kupferstich kenntlich ist. 
Ein ebenso eigenartiges wie reizendes Stück ist ein übermaltes 
| Lichtdruckbildchen, ein Fächer mit täuschend gemalten Spitzen. Eine über- 
jmalte alte Radirung, den schönen Brunnen von Nürnberg um i632 darstellend, 
ist von wunderfeiner Farbengebung und reizendem Detail. Prächtige Stücke 
[sind die zweiübermaltenPhotogravüren: Faust’s Vision und eine reizende Allegorie: 
Der Frühling, ein blühendes Mädchen von Amoretten umflattert. Wohl die 
besten Stücke der Sammlung sind ein übermalter Kohlendruck: Der Grosse 
[Kurfürst in der Schlacht bei Fehrbellin, welches Herr Pathe bereits zweimal im 
'Aufträge des Kaisers gemalt hat, und ein grosses Portrait des Grafen v. Hindersin. 
'Die Repräsentantin des Herrn Pathe, Frl. v. Klitzing-Pestel, giebt über Alles 
gern Auskunft. Die in der Ausstellung Alt-Berlin ausgestellten Werke sind 
[bereits im Texte des Führers durch Alt-Berlin bezeichnet und es ist noch zu 
erwähnen, dass im Rathhause ein übermalter Holzschnitt: Berlin um das Jahr 1500, 
der sich durch Glanz und Kraft auszeichnet, und ein übermalter Kupferstich, eine 
iScene aus den Kreuzzügen darstellend, ausgestellt sind. Die permanente Kunst- 
Ausstellung im Künstlerheim ist Kunstliebhabern jederzeit zum Besuch geöffnet.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.