Path:
"Kairo" die ägyptische Sonderausstellung am Treptower Park

Full text: Ansichten von Kairo in der Berliner Gewerbeausstellung 1896

„KAIRO“ 
die ägyptische Sonderausstellung am TreptoWer Park 
Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896. 
„Kairo“, arabisch „Masr - el - Kahira“, d. h. „die siegreiche Haupt 
stadt Aegyptens“, auch kurzweg von den Arabern „Masr“, genannt, ist, 
wie einleitend bemerkt werden muss, die grösste Stadt Afrika's und, nächst 
Konstantinopel, die einzige Weltstadt des muhamedanischen Gebietes. 
Mit Stolz sagt der Araber von ihr: „wer Kairo nicht gesehen hat, hat 
die Welt nicht gesehen!“ 
Schon in den Märchen aus „Tausend und einer Nacht“ — Allf laila 
walaila — verherrlicht Schehersad, die schöne Märchenerzählerin, Kairo, 
indem sie dem Chalifen Harun-al-Raschid, in begeisterten Worten berichtet: 
„Was ist gegen den Anblick dieser Stätte die Wonne, seiner Geliebten entgegen 
zuschauen 1 Wer sie (Kairo) gesehen, der gesteht, dass es für das Auge keinen 
höheren Genuss giebt!“ 
Und dieses Wort der morgenländischen Prinzessin hat heute noch Geltung, 
denn wer auch immer die Stadt Kairo gesehen, der preist sie hoch und denkt
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.