Path:
Gruppe VIII Graphische und dekorative Künste und Buchgewerbe

Full text: Illustrierter Amtlicher Führer durch die Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896

90 
Carl Heymann, Haude L Spener, Alexius Kießling, 
E. S. Mittler & Sohn, Gebr. Paetel, C. Regenhardt, 
Dietrich Reimer, Trowitzsch LSohn, Wasmuth u. a. m. 
Zur Rechten und Linkender GraveurevondeinEingang 
vom Hauptgebäude aus gerechnet, befindet sich an den Längswänden 
die Ausstellung der Untergruppe I für Kunstverlag und 
dekorative Kunst, während im Seitensaals rechts auf 
Tischen und in Schränken die Kartographie ihren Platz 
gefunden hat. Die Wandfläche ist mit Karten aller Art, teil 
weise von sehr hervorragender Größe vollständig bedeckt. Es 
stellen hier die bekannten großen kartographischen Institute, 
wie Gisevius, Greve, Moser, Straube u. a. aus. 
Der Mittelraum des Seitensaales rechts ist teils 
von den Arbeiten der dekorativen Kunst, teils vom Bücher 
verlag belegt. Man findet dort Entwürfe und Zeichnungen 
für kunstgewerbliche Arbeiten, Emaillemalereien, Gobelins, 
Statuen und Statuetten in Gyps, Ätzarbeiten, Lederplastik- 
malereienund andere Arbeiten der dekorativen Kunst. Auf der 
andern Seite der Halle sind die Untergruppen für Litho 
grap hie re. und für Holzschnitte untergebracht. Hervorragend' 
in dieser letzteren Untergruppe, die kollektiv ausstellt, sind die Aus- 
stellungenderxylographischenKunstanstaltenvonHeuerL Kirmse, 
Brend'amour und Baudouin, die prächtige Holzschnitte 
bringen. In der Untergruppe für Lithographie sind vor 
allem Kopien berühmter Gemälde, Öldrucke, Plakate 
u. a. sehenswert. Das Hofinstitut von Otto Troitzsch und 
der Verein der Kunstfreunde in Berlin haben hochelegante, 
sehr geschmackvoll eingerichtete Kojen an den Seitenwänden erbaut, 
die sie mit ihren Kunstwerken prächtig dekoriert haben. Die 
Firma Otto Troitzsch hat dort ihre bekannten, vorzüglichen Öl 
drucke ausgestellt, während der Verein der Kunstfreunde eine 
Kollektion seiner allgemein geschätzten Kopien der berühmtesten 
Gemälde der Berliner Nationalgallerie ausgestellt hat. 
In dem Rundbau, den die Gruppe zur Verfügung hat, 
befindet sich die Ausstellung der Berliner Buchdrucker. Auch 
hier sind die ersten Berliner Firmen, wie Elsner, Grunert, 
H. S. Hermann, von Holten, Sittenfeld vertreten, die 
ihre mannigfachen Erzeugnisse von Drucken aller Art in groß 
artiger Ausstattung und durchweg einheitlicher Form zur Schau 
gestellt haben. Neben den Buchdruckern findet man hier auch
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.