Path:
Gruppe XX. Fischerei-Ausstellung

Full text: Illustrierter Amtlicher Führer durch die Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896

146 
Zeichnungen natürlicher Fischnahrung und diese in konservierter 
Form. Besondere Sorgfalt ist auf möglichst erschöpfende 
Berücksichtigung einiger Fischrassen verwendet worden; da findet 
man auch die Karpfen, in ihren Abwachsverhältnissen dargestellt. 
An diese Ausstellung, rechts und links vom Hauptportal der 
Binnenfischerei, schließt in sechzig Aquarien die Ausstellung 
deutscherZucht- und Wildfische und in Deutschland acclimati- 
sierter amerikanischer Fische, wie die Negentagcnforelle, der Bach 
saibling, der Forellenbarsch und der schwarze Barsch. Zierfischc 
und Wildfische kommen erst im Juni in einen Teil dieser 
Aquarien. 
Wenn man vom Haupteingang, der die Aquarien-Galerie 
rechtwinklig durchschneidet, weitergeht, gelangt man in den eigent 
lichen Ausstellungsraum dieser Untergruppe. Hier sind zu 
nächst dem Eingänge in kleinen Behältnissen die kleinen 
Feinde der Fischerei lebend ausgestellt: Insekten, wie 
Schwimmkäfer u. s. w. Der Hauptausstellungsraum umschließt 
arkadenartig ei» Bassin, das in Verbindung mit der Spree 
steht und in dem sich die größeren Fischfeinde, Ottern und 
Seehunde befinden. Hier sind auch Reiher und Kormorane 
untergebracht. Gegenüber dein Haupteingang befindet sich das 
Bruthaus, wo während der Ausstellung, soweit dieses thunlich 
ist, Salmonideneier ausgebrütet werden sollen. 
Da es aber nicht angängig ist, während der ganzen 
Zeit der Ausstellung die nötigen Eier zu beschaffen und zu 
bebrüten, wird die biologische Station am Müggelsee hie> 
eine kleine Brutanstalt zur Darstellung bringen, in welcher 
in kleinen Brutapparaten die toten, konservierten Entwickelungs 
produkte zu sehen sein werden. Ferner sind hier die Haupt 
formen von Brutapparaten, wie sie in den verschiedenen 
deutschen Brutanstalten in Anwendung gebracht werden, nebst 
den bei Ausübung des Vrutgeschäftes erforderlichen Hülfs-- 
iNitteln und Geräthschaftcn: Eierzähler, Pincetten, Eier-Meß^ 
rpparate u. s. w. ausgestellt; desgleichen Modelle von Teichen 
and Teichanlagen, Fischwegcn und Aalpässen. Der berühmte 
üachspaß vom Harlcmer Wehr ist int Modell ausgestellt, und 
;war im Betrieb, wobei Forellenbrut an Stelle der ausgewach 
senen Lachse das Aufsteigen veranschaulicht. Auch ein Aalpaß 
befindet sich int Betrieb und ermöglicht cs, den Aufstieg der 
jungen Aale zu beobachten.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.