Path:
Gruppe XVII. Photographie

Full text: Illustrierter Amtlicher Führer durch die Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896

und Wundflächen. Sie bedeckt einen Flächenraum von unge 
fähr 1000 Quadratmetern und zählt 76 Aussteller. Von ihnen 
finden sich 37 in der Kollektivausstellung des photo 
graphischen Vereins zu Berlin, 32 sind selbständige 
Aussteller und 7 Mitglieder des Vereins zur Förderung 
der Photographie. 
Die Gruppe zerfällt in 4 Untergnlppcn, von denen die 
erste Portrait-, Landschafts- und Architektur-Photographie, die . 
zweite wissenschaftliche Photographie und Fachlitteratur, die ' 
dritte das photomechanische Druckverfahren, Photogravüren, 
Lichtdruck, Photolithographie und Zinkographie in sich vereinigt, 
während die vierte aus Apparaten, Utensilien, Materialien und 
Chemikalien besteht. Eine räumliche Scheidung dieser ver 
schiedenen Untergruppen von einander ist bei Anordnung der : 
Ausstellung nicht erfolgt. 
Das Mittelschiff der photographischen Abteilung liegt 
60 cm tiefer; es führen zu ihm drei Stufen hinab. Hier 
findet man zunächst auf der linken Hand Franz Kullrich 
mit seinen Architekturphotographien. Daran schließt sich die 
reichhaltige Portraitausstellung von Brasch und die Portrait 
ausstellung von Reichardt und Lindner. Auf der rechten 
Seite des Mittelschiffs sieht man zunächst photographische 
Kartons von Ernst & Co., an die sich, der Brasch'schen Aus 
stellung gegenüber, die Ausstellung des Hofphotographen 
Schaarwächter anschließt. Sie besteht aus zwei Abteilungen. 
In der ersten finden sich Portraits und die neuesten Auf 
nahmen von Mitgliedern der kaiserlichen Familie. In 
Abteilung 2 ist der Kunstverlag dieser Anstalt vertreten. 
Spezialität dieses Kunstverlags ist die Aufnahme von Portraits 
hervorragender Zeitgenossen. Viele Hunderte davon sind 
hier ausgestellt. 
An diese Ausstellung schließt sich die von Edmund 
Gaillard, bestehend aus auf photomechanischem Wege herge 
stellten Reproduktionen. An den Wänden zu beiden Seiten 
sieht man auch Lichtdruck und photographische Aufnahmen von 
Architekturgegenständen und Landschaftender Firmen Meisen 
bach, Riffarth <TCo., Herrmann Rückwardt, Paul Schah!. 
Auf den erhöhten Gängen, welche das tiefer beleg me Mittel 
schiff einschließen, findet man zunächst zur linken Hand die 
Ausstellung von Dr. Mertens, der drei Kojen für sich in
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.