Path:
Gruppe XIII. Maschinenbau, Schiffsbau, Transportwesen

Full text: Illustrierter Amtlicher Führer durch die Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896

110 
her, so erblickt man gleich beim Eingang in der Axe des 
Mittelganges die große Ausstellung der Finna A. Borsig, 
die hier eine normalspurige und eine schmalspurige Tender 
lokomotive, dann die größte Maschine der Ausstellung, eine 
300 8? liegende Maschine, eine 100 ALP liegende Maschine, 
einen Luftkompressor, einen Gasmotor, ferner Bleche, Kesselteile. 
Schmiedestücke, Faqonguß, Gußstahl und sonstige Fabrikate 
des Borsigwerkes zur Schau gestellt hat. 
In der sich daran links anschließenden Ausstellung der 
Untergruppe für Wagenbau sind besonders bemerkenswert 
die Ausstellungen von Carl Beermann (Arbeitswagen), 
C. Kliemt (Equipagen, Geschäftswagen), Ed. Kühlstein, 
(Luxus-, Geschäfts-, Reklame-, Transportwagen), Gebr. 
Wienicke (Luxus- und Transportwagen), Ernst & Co. und 
Wilh. König (Luxuswagen). Man findet ferner dort Wagen - 
teile, Reifen, Achsen, Laternen, Geschirre, Hufeisen u. a. 
In der Untergruppe für Heizung, Ventilation u. a. 
— rechts in der Querhalle — sind die ersten Firmen dieser 
Branche vertreten. Rietschel L Henneberg stellen Heizungs 
und Ventilations-Apparate aller Art, Desinfektions- und 
Dampfkochavvarate, Schäffer & Walcker Armaturen 
und Sicherhcitsvorrichtungen für Gas-, Wasser- und Dampf- 
anlagen, gesundheitstechnische Anlagen, Springbrunnen, Emil 
Welle & Co. Marmorkamine und Oefen, David Grove Ein- 
Achtungen für Heizungs-, Lüftungs-, Wasserleitungs- und 
sanitäre Anlagen, Börner & Herzberg Pläne, Zeichnungen, 
Projekte für Wasserleitungs- und Entwässerungsanlagen aus. 
Hermann Thorwest bringt Badeeinrichtungen. Brause- 
vorrichtungen, Spültische, Ausgußbecken, Waschbecken. Wasch- 
toiletten, Springbrunnen. Ein großer Teil der Ausstellungs 
objekte wird im Betriebe vorgeführt. 
Aeußerst interessant ist in der Ausstellung der Maschinen 
für Metall-Industrie die Betriebswerkstatt der Silber 
warenfabrik von H. Meyen & Co., die mit Julius 
Knappe, der die Maschinen liefert, die Silberwaren 
fabrikation vollständig im Betriebe zeigt. Von Reifs & 
Martin werden Blechbearbeitungsmaschinen, betrieben 
von Petroleummotoren der Berliner Motorenfabrik G. A. 
Chemnitz, von Albert Bolle & Jordan ein Dampf 
balancier zum Prägen und Vergoldepresien, sämtlich im
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.