Path:
Gruppe XIII. Maschinenbau, Schiffsbau, Transportwesen

Full text: Illustrierter Amtlicher Führer durch die Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896

Die Gruppe zählt insgesammt 290 Aussteller, die sich 
auf 6 Untergruppen verteilen. Die größte dieser Unter 
gruppen ist die erste (Motoren, Werkzeugmaschinen, 
Maschinen für Holz- und Metallbearbeitung, für Textil- 
Industrie, Maschinenteile und für das Buchgewerbe) 
mit 135 Ausstellern, es folgen dann Untergruppe IV (Haus- 
und landwirtschaftliche Maschinen und Apparate, 
Mühlenbau, Maschinen für Brauerei, Brennerei und 
Stärkefabrikation) mit 84 Ausstellern, Untergruppe V 
Heizungs ■ , Ventilations-, Wasser- und Gasanlagen) 
mit 20 Ausstellern, Untergruppe VI (Wagenbau und Wagen 
zubehör) mit 38 Ausstellern, Untergruppe II (Eisenbahn- 
bau, Signal- und Weichenbau, Straßenbahnen) mit 
12 Ausstellern und Untergruppe III (Schiffsbau) mit 
2 Ausstellern. Eine besondere Abteilung bildet die Unter 
gruppe Va (Gas-Interessenten), die den Gaspavillon 
innehat und über die an anderer Stelle berichtet wird. Vor 
sitzender der Gruppe XIII ist Herr C. Kohlert, Direktor 
der Aktien-Gesellschaft H. F. Eckert, Friedrichsberg bei Berlin. 
Die große Haupthalle der Maschinenindustrie, die sich 
an das Querschiff des Hauptgebäudes unmittelbar anschließt 
und mit diesem durch ein mächtiges, ornamental ausgestattetes 
Portal in Verbindung steht, zerfällt in eine Querhalle und 
je eine auf jeder Seite befindliche Längshalle. Die 
Ouerhalle, der — vom Haupteingang des Jndustriegebäudes 
gerechnet ■— linke und der vordere Teil der rechten Längs 
halle ist ausschließlich für die Gruppe XIII bestimmt, 
während im hinteren Teile dieser rechten Halle die 
Gruppe XIV (Elektrotechnik) ihre Ausstellung hat, bei 
der die Gruppe XIII durch Betriebsdampfmaschinen ebenfalls 
hervorragend beteiligt ist. Die Hallen der Maschinen-Jndustrie 
sind auch von außen direkt zu erreichen, am Kesselhause ist 
Station der innerhalb der Ausstellung verkehrenden elek 
trischen Bahn; ferner befinden sich in der Nähe der Maschinen 
halle zwei weitere Stationen der Bahn. 
Das Bureau der Gruppe XIH befindet sich in der 
Mitte der rechten Seitenhalle, es wird dort Interessenten über 
die Ausstellungsobjekte rc. in den Bureaustunden jede gewünschte 
Auskunft gerne erteilt. 
Betritt man die Maschinenhalle von dem Hauptgebäude
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.