Path:
Gruppe IX Das Fischerei-Gebäude

Full text: Illustrierter Amtlicher Führer durch die Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896

99 
Interesse bekundet wurde, ist durch einen hervorragenden 
Künstler mit Ansichten aus dem Sportleben früherer Jahr 
hunderte geschmückt worden. Im Innern führen reichgeschnitztc 
Freitreppen auf die oberen Galerien, die einen überraschend 
schönen Blick in den Park gewähren. 
Die Front erhält an der Parkseite durch die vorsprin 
genden Rundttirme etwas burgartiges, wozu auch die gefällig 
geschwungenen Dachreiter über dem grünschimmernden First 
noch beitragen. Ebenso, wie in der wechselvollen Darstellung 
des Innern, hat Hofsacker in der reichen Gestaltung der ver 
schiedenen Ansichten dieses Gebäudes eine erstaunliche Viel 
seitigkeit und ein sicheres Gefühl für das Malerische bewiesen. 
t' r • 
Gruppe X. 
Nahrungs- und Gkimhnültel. 
t ie Gruppe X, Nahrungs- und Genußmittel, 
befindet sich am Fischereigebäude. Sie kann entweder 
von der Fischerei-Ausstellung aus oder durch ihren Haupt 
eingang gegenüber der städtischen Ausstellung erreicht werden. 
Der der Gruppe zur Verfügung gestellte Raum bedeckt 1400 □ m 
Sie zählt rund 150 Aussteller. 
Von dem Haupteingang aus teilt sich der Weg in zwei 
Teile. Zunächst dem Haupteingang erblickt man die Ausstellung 
der zweiten Untergruppe Chokolade, Kakao, Zuckerwaren, 
an der sich 16 Aussteller beteiligen. Links vom Haupteingang 
durch die Chokoladen-Abteilung, nach dem äußersten Vorsprung 
des Gebäudes schreitend, findet man die Ausstellung der 
Gruppe I: Mühlenfabrikate, Mehlprodukte, Konditorci- 
und Bäckerei-Erzeugnisse. Hier stellen 10 Aussteller in
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.