Path:
Gruppe VI. Kurz- und Galanteriewaren

Full text: Illustrierter Amtlicher Führer durch die Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896

82 
®ie ©rappe ift einfach, aber gefchmadfooE beforiert,befonberem 
©cfjmucf haben bie SSerbinbungSportale grotfrfjeit ben einzelnen 
©nippen erhalten. ®ie gefamte ©nippe jjat einheitliche 
©dhränfe; rotbraunpoltert mit ©otb, nur bie Unterabteilung 
für ©pielmaren f;at ©djränfe in (jeder ^arbe mit blau gemäht. 
Sn ber SRittelhalle unb jroar gegenüber beroom §aupt« 
eingange aus britten ©eitenßaEe ftnb 5 große AuSfteEer unter- 
gebraut roorbett, bie iljre AuSfteEung bort jum größten Steile 
großartig geftattet fjaben. 53 on befonberer ©genart ift bie SSer= 
anftaltung ber Sirnta %. SB. £oppenroortij. Auf einem großen, 
a<hte<figen mit rotem fßlüfch überzogenen Kiffen liegt bie in £ot| 
mit reicher ©tudatur unb SSergolbung ausgefüEjrte beutfcfje 
Kaiferlrone. ®ie Krone hat einen ®urdjmeffer oon 6m unb eine 
§öf*e oon 10 m. ®as innere fteEt einen großen ^eftfaal mit 
feftlid; gebecfter Stafel oor unb enthält bie Artifel, roeldje bie 
Sinna %. SB. ^oppenmortfj führt. 
©in prächtiges Arrangement für bie AuSfteEung feiner* 
SJtetatti, ©alanterie« unb SStonjemaren, ^Bijouterien, ^Photographie« 
rahmen, Atitminiumroaren u. a. hat bie girma SuliuS Senn« 
hoff burcl; einen fehr gefchmadlooEen unb eleganten Aufbau, 
unb baburcfj bebingte beforatioe SBirfung feiner AuSfteEungS- 
objelte getroffen, ©eorg fjulbe hat bort in ber Sföittel» 
halle in einem ebenfalls reichen unb oomefjmen SßaoiEon bie 
großartigen ©rzeugniffe feiner funfigeroerblicijen SBerfftatt für 
gefdhnittene unb gepmgte Sebertoaren ausgefteüt. SERan fieht 
bort mähre Kunftroerfe in folchen Seberarbeiten, in SERöbel- 
leber, 99rief= unb 33ifitenfartentafdf)en, SERappen, SReceffaireB, 
Albumbedeln unb anberem mehr. §• ©dSjto arjenljauer, ber 
feine AuSfteEung jur linfen ©eite ber §oppenmorih’fchen 
Kaiferfrone hat, hat gleidfjfaES eine AuSfteEung für gepinkte 
Seberfadjen, befonberS in AtöbeEeber, roährenb auf ber anbem 
rechten ©eite A. ©chmalbe feine hocheleganten Sebertoaren 
feinften ©enreS jur ©dhau fteEt. 
Sn ber oom $aupteingang auS erften §alle ber ©ruppe 
nehmen bie erften 225 qm bie AuSfteEer ber Unterabteilungen: 
la bis c ein. SBortrefflidj ftnb h’ er bie AuSfteEungen ber 
@Ifenbein»Snbuftrie. ©. A. §einr. ©dhulj, ber feine 
©chrättfe unmittelbar am ©ingange ber SmEe hat, ift bort mit 
einer KoEeftion feinfter ©Ifenbeinroaren, SEoilcttenartifeln,. 
gtguren, ©rjeugntffen ber KunftbrechSlerei unb Kunftfchnifceret
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.