Path:
Das Alpenpanorama "Bergfahrt im Zillerthal"

Full text: Illustrierter Amtlicher Führer durch die Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896

179 
12* 
SBafferleitung liefert ben nötigen Sßafferbebarf. ®urcf) eine 
unter mtfäglichen ©dpoierigfeiten fiergefteüte iEelephonlettung 
ift bie Serliner §ittte, obwohl Sttairljofen 8 ©tunben entfernt 
liegt, bem SBeltoerfehr naljegerüiit. 
®er ©runb, auf bent bie berliner §ütte liegt, ift Eigen» 
tunt ber ©eftion Serlin. ®ie ganje ©djwarjenfteinalm b. h- 
ba§ ganje ©ebiet, welche! ba! Stuge non unferent ©tanbpunfte 
umfaßt, ift non iljr IdufticE» erworben; nur ba! fjerabjie^enbe 
5E|aI non ber Sßapegalm an, rnie auch ba! unfruchtbare ©eftein 
unb bie girnenfelber, meid) Ie|tere nach öfterreidfjifchem Stedjt 
nur int ftaatlichen Eigentum fielen bürfen, ftnb hiernon au!* 
genommen. 
©cfjioer nur famt man fidf non biefem Silbe ernfter unb 
erhabenfter Dlaturfcfjönfieit trennen. ®od) weiter führt ber 
2Beg, ben un! pfabfunbige 3iÄerthaIer roeifen. 
Erft gelfengange, bann ein fapeüenartige! Äreujgewölbe 
führen uni junt .ßopf einer ®reppe, non ber au! ein neuer 
entjücfenber Slicf un§ mieber mit ber SEBirflidjfeit nereint.— 
Reifer ©onnenglanj h at a ^ e§ befdjienen, tna! unfer 
9luge auf ber „Sergfafjrt im 3illerthal" erblicft hat. 2Ber 
aber am Slbenb bie- gleiche Steife noch einmal roagen mitt, 
bem toirb e§ nergönnt fein, bei ber gaf}tt burch ba§ untere 
®h“b bett ganjen garbenjauber eine! Sonnenuntergänge! 
>nt ©ebirge nor fidj ju fchauen unb wenn ihn ber eleftrifdje 
Siufjug emporgetragen hat jur 9lu!ficht!warte, bann tnirb er 
bie ©letfchermelt im milben SJtonbfcheinglanje erftrahlen fehen. 
Slaugriin waljt ber Sergbadj feine ©turpnellcn ju ®h a fe 
unb im tiefen ©chatten erfterben bie bleichen Serge in ber gerne. 
®ie gleiche Segeifterung, welche bie SJtitglieber ber ©eftion 
Serlin be! ®. u. D. 91. =S. beftimmt hat, unenbliche 3Irbcit<§- 
fraft unb hof) e ^Beträge für bie Erfdjliefjung biefe! herrlichen 
Serglctnbe! aufäubringen, hat in ben §crjen opferwilliger 
Staturfreunbe, bie fämtlidj fc^ort in tljätigftet SBeife an bem 
©ebenen ber ©eftion Serlin gearbeitet haben, ben 9Bunfcf) 
crwecft, jene helfen SButtber ber Statur, bie ooit Serlin au! 
bem Serfefjr erfdjloffen fittb, auch ber Saterftabt, foweit 
SJtenfchenfunft e! oermag, oor 9lugen ju führen. ®iefer ibeale 
3wecf ift ber einzige, ber bei Erridjtung be! unter bem ißro* 
teftorat ber 9lIpenoerein!feftion Serlin ftef)enben3Berfl beftimmenb 
gewefen ift.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.