Path:
Gruppe XI. Wissenschaftliche Instrumente

Full text: Illustrierter Amtlicher Führer durch die Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896

105 
einen Teil be§ ©auptfaalS Bis 5um beginn ber ©ruppe 
^Photographie, foniie bie baneBen Itegenben linten ©eitenhaßen 
für fict). Qn bem ©auptfaal fteßen bie 6 bem Unioerfabercin 
ungehörigen Sticht >SerIiner yürmen auS. ES ftnb bie$ 
©. ©aerteI=SresIau, SB. Eh- ©olzhauer = !ütarburg, 
fetter & ©djerer-Tuttlingen, 31. ®ittmer*©tettin 
icf)iturgifcf)e Snfirumente oßei 2lrt), ©• SB. Solle 9tad)i.= 
Hamburg (Apparate) u. ®röll-SJtannheim (^nftrumenten* 
fcfiränfe mit ignftrumenten). Sin Spezialitäten finb bort ner= 
treten: E. ©efferS (fünftlidje ©lieber unb Sanbagen), ®eroitt 
& ©er 3 (neufilbcrne Qnftrumente), 91. Sunjel (ftlberne 3 n ' 
ftrumente), §. ®. Sire! fen. (Stugeninftrumente), §. SBinbler 
(Sanbagen, Kranfenfahrftühle), ©. üßfau (fünftlid)e ©lieber, 
orthopäbifdje fJJtaf eignen), ©. ©auptner (tierärjtlidje $n* 
ftrumente), ©einrid) Soetop (Srudjbinben unb Sanbagen). 
Qn ben 9leBentlaßen fmb bie ^abrilanten zahnärztlicher 
^nftrumente, roie Seopolb ©erechtcr, Slbarn ©chneibet 
u. a. untergebracht, ferner einige firmen für Apparate unb 
hjnftrumcnte, fo ©erman ©anflanb, ®h amm u - a - 
fbuiS & ©. Soeroenftein hoben djirurgifche ©artgummi* 
tnaren, Slcuftlber unb 9RefftnaartifeI, Slfpirateure, Katheter, 
Spripen, ßteflerfpiegel, SertuffionSinftrumente, E. fßtüller 
Satent= unb ©artgummiapparate, fßtebarb Kallmeper & Eo. 
Slpparate unb ©eräte für ba§ ©ebiet ber Stfeptif, Slntifepti! 
unb Safteriobgie auSgefteßi. ®ie ooßftänbige Einrichtung 
eines DperationSzimmerS mit djirurgifchen ^nftrumenten ber 
ocrfcfpebcnftcn SIrt, orthopäbifchen fßlafchinen, Dperationätifdj 
unb Seit re. führen in einer großen Koje an ber linfen SBanb« 
ßäche Ernft Senj unb Eljrifian ©cijmibt nor. 
2lm Eingänge ju ber ©ruppe non ber chemifdjen Qnbuftrie 
aus hot bie ©ruppe XI einen mit ©ruppe IX gemeinfamen 
Saoillon mit gfernfprechanfdjlujj für ihr Sureau, in nun 
ftets ein Sertreter ber ©ruppe anmefenb ift, um ^ntereffenten 
fofort jebe auf bie ©ruppe bezüglichen fragen beantworten ju 
tonnen. 
®ie Untergruppe m hot in bem für fte Beftimmten 
SbSfteßungSraum beim Übergang jur Untergruppe I für ihre 
3roecfe ein BefonbereS Sureau mit gernfpredpSlnfcfjliil» ftdh 
errichten taffen.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.