Publication:
1896
URN:
https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:kobv:109-1-15365322
Path:

16
Officlelle Ausstellungs - Nachrichten.
Theater, Concerte, Vergnügungen etc. in Berlin
am Mittwoch, den SY. Mai.
Königliche Schauspiele.
Opernhaus.
Ingo.
Grosse Oper in 4 Akten. Musik
von Philipp Küfer. Text nach
Gustav Freytag’s „Die Ahnen“ von
Martha Friedmann. Ballet von Emil
Graeb.
Anfang 7’/, Uhr.
Schauspielhaus.
Die Karolinger.
Trauerspiel in 5 Aufzügen von
Ernst von Wildenbruch.
Anfang 7 */* Uhr.
Neues Opern-Theater
(Kroll).
Margarethe.
Oper in 4 Akten von Gounod.
Faust: Herr Emil Götze, Königl,
Kammersänger, als Gast.
Anfang 7'/ 2 Uhr.
Im Garten:
Grosses Concert.
Anfang Wochentags 6 Uhr.
„ Sonntags 4 Uhr.
Deutsches Theater.
Schumannstr. 14 a.
Hamlet.
Trauerspiel in 5 Akten von
Shakespeare.
Anfang ?'/, Uhr.
Apollo-Theater
und
Concert-Garten
Friedrichsti-. 218. Dir.: J. Glück.
Novität! Novität!
Mit vollständig neuer Ausstattung:
Die Spree-Amazone
Gesangsposse in 1 Akt v. A. Senn
feld. Musik von Paul Lincke.
Ferner
Auftreten sämmtlicher
Specialitäten.
14 Nummern.
Kasseneröffnung 6% Uhr. Concert
7 Uhr. Ans. d. Vorstellung 8 Uhr.
Olympia-Riesentheater.
Alexanderstrasse, Ecke Magazlnstrasse.
Heute zwei Vorstellungen.
Bolossy Kiralfy’s „Orient“.
Grösstes ieiiaustück der Welt.
Feenhafte Wasserschauspiele. > Grossartige Scenerien.
Ca. I0DD mitwirkende Personen.
ln London 500 Mal hintereinander aufgeführt.
Beginn des Garten-Concertes 4 Uhr.
Nachmittag-Vorstellung 5—7, Abend-Vorstellung 9—U Uhr.
Der Vorverkauf ohne
Vormittags von 10—1
statt. Ausserdem sind
Aufgeld findet an der Theaterkasse
Uhr und Nachmittags von 3 Uhr an
Billets im Invalidendank zu haben.
Berliner Theater.
Charlottenstr. 90/92.
König Heinrich.
Tragödie in einem Vorspiel (Kind
Heinrich) und 5 Akten von Ernst
von Wildenbruch.
Anfang 7'/* Uhr,
Lessing -Theater.
Friedrich-Karl-Ufer.
Ferenczy-Operetten -Ensemble mit
Julie Kopaczy-Karczag als Gast.
Waldmeister.
Operette in 3 Akten von Gustav
Davis. Musik von Johann Strauss.
Anfang 7 1 /, Uhr.
Nachmittags 4 Uhr:
MUitair-Doppel-Concert.
Panorama Beresina.
(gemalt von Falat und von Kossak)
Herwarthstrasse 4.
Ruckzug
Napoleons I. v. Moskau 1812.
Geöffnet von 0 Uhr Morgens bis
zur Dunkelheit. Entröe 1 Mk.
lysigim, Invalidenstr. 146
Grösstes Coneerthaus d. Nordens-
Kiinstler-Damenkapelle.
Entree: Durchaus frei.
Malepartus.
Alexandrinenstr. 37a. Ecke Oranienstr.
Grosse Specialit.-Vorstell.
Nicolans Schüler.
Neues Theater.
Am Schiflfbauerdamtn 4a-5,
Mit neuer Ausstattung:
Tata-Toto.
Vaudeville in 3 Akten von Victor
Leon und F. Zell nach Bilhaud
und Barrd.
Musik von Antoine Baues.
?'/, Uhr:
m
Schiller-Theater
(Wallner-Theater)
Wallnertheaterstr. 35.
Viel Lärm um Nichts.
Lustspiel in]3 Aufzügen von William
Shakespeare.
Beatrice: Frau Clara Meyer a. G.
Anfang 8 Uhr.
Sonntag 3 Uhr:
Oer Raub der Sabinerinnen,
Sonntag 8 Uhr:
Minna von Barnhelm.
IWein-Restaurant Wassmann I
Besitzer Duhr & Co.
Berlin W., Leipzigerstr. 33.
Schönster Weingarten Berlins.
Dejeuners, Diners, Soupers. I
[ Mittagstisch 12 '/ 2 —6 Uhr von ]
1,50 Mk. an.
Weinkellereien Duhr L Co
Bezugsquelle für reine Naturweine.
LDOHkUJBO, früher Scala-Theater.
Linienstrasse 132, Friedrichsirassen-Ecke.
"ÄiTungt 1 ' Grosser Elite-Hall.
Spanische National tanze. Französische Ballets.
HF Ungarische Kapelle Hegyeci Janos lind Elite Venas-Kapelle. "35g)
Während der Ausstellung nur 1 Mk. Entrde incl. Garderobe. Nicol. Schüler.
E
Residenz-Theater.
Blumenstrasse 9.
Hotel zum Freihafen.
(L’Hötel du Libre Echange.)
Schwank in 3 Akten von Georges
Feydeau, übersetzt und für die
deutsche Bühne bearbeitet von
Benno Jacobson, Musik von Francois
Perpignan. Anfang 7 l / 2 Uhr.
National -Theater.
Grosse Frankfurterstr. 132.
Die Reise durch die
Gewerbeausstellung.
Grosse Posse mit Gesang und Tanz
in 3 Akten und 6 Bildern von
Hugo Busse.
Anfang 7 '/ 2 Uhr.
Adolph-Ernst-Theater.
Dresdenerstr. 72.
Neu einstudirt:
Charley’s Tante.
Schwank in 3 Akten von Brandon
Thomas. Repertoirstück des Globe-
Theaters in London.
Vorher mit neuer Ausstattung:
Die Bajazzi.
Parodistische Gesangsposse von
Ed. Jacobson und Benno Jacobson.
Anfang 7‘/ 2 Uhr.
c
Panorama:
§edan
mit 3 Dioramen.
Uhr Morgens bis 8 Uhr Abds.
Bahnhof Alexanderplatz.
1
ds.9
Abends Urania. 8 Uhr.
Tanbenstr.: „Durch den Gotthard“.
Herr Wilh. Meyer.
Decorationen und Wandeldioramen.
Vortrag von Herrn Thies.
Invalidenstr. 57/62: Vor wie nach
Telephonische Opernübertragung
und Sternwarte.
Victoria-Brauerei, Li K tr '
Täglich aussei Sonnabends:
Sänger-
(Meysel.
Pietr«.
Britton,
Steidl,
Kran«,
Bohl und
Schräder)
Entree 50 Ff.
&
Anfang
Berliner Rathskeller. — Sehenswürdigkeit der Residenz.
Der Pavillon von Hermann Ganswindt SchnilPhprsl befindet sich in der Berliner Gewerbe-Ausstellung zwischen den Maschinenhallen
ua iawmui aus OWIUlltJUerg des Hauptausstellungsgebäudes, Station 10 der elektrischen Kundbahn. Dortselbst
- auch nähere Auskunft über die in Schoneberg erbaute Collectiv-Ausstellung der Ganswindt’schen Erfindungen.
jv answmdt sobo Tretmotor-Feuerwehrwagen ist vom Kgl. Polijeiprhsidium, Abtheilung für Feuerwehr, in Gruppe XVIII (Woülfahrtseinrichtungen, besonderes Gebäude» ausgestellt.
Top of page

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.