Path:

Full text: Officielle Ausstellungs-Nachrichten (Public Domain) Issue1896 (Public Domain)

lö 
Gfficieüe Aussteilungs - Nachrichten. 
Theater, Concerte, Vergnügungen etc. in Berlin 
am Freitag, den SS. Mai. 
Königliche Schauspiele. 
Opernhaus. 
liölteii grin. 
Romantische Oper in 3 Akten von 
Richard Wagner. 
Anfang 7 Uhr. 
Schauspielhaus. 
Zum Besten der Unterstützungs- 
kasse des Vereins Berliner Presse: 
Die Karolinger. 
Trauerspiel in 5 Aufzügen von 
Ernst von Wildenbruch. 
Anfang 7'/r Uhr. 
Neues Opern-Theater 
( Kroll). 
Der Kapellmeister. 
Singspiel in 1 Akt. Musik v. Mozart. 
Oie Tochter des Regiments. 
Oper in 3 Akten von Donizetti. 
Anfang 7*/ 2 Uhr. 
Im Garten: 
Grosses Concert, 
ausgeführt vom Musik-Corps des 
Königl. Garde - Füsilier - Regiments, 
unter Leitung des Bönig!. Musik 
dirigenten Herrn Carl Frese. 
Anfang Wochentags 6 Uhr. 
,, Sonntags 4 Uhr. 
Berliner Theater. 
Charlottenstr. 90/92. 
König Heinrich. 
Tragödie in einem Vorspiel (Kind 
Heinrich) und in 5 Akten von Ernst 
von Wildenbruch. 
Anfang 7*/, Uhr. 
Lessing -Theater. 
Friedrich-Karl-Ufer. 
Ferenezy - Operetten -Ensemble mit 
Julie Kopaczy - Karczag als Gast. 
Waldmeister. 
Operette in 3 Akten von Gustav 
Davis, Musik von Johann Strauss. 
Anfang 7' 1 /. Uhr, 
Deutsches Theater. 
Sehumannstr. 14 a. 
Lu in paci vag ab n n d us 
oder: 
'Das liederliche Kleeblatt. 
Zauberposse mit Gesang in 3 Anf 
ängen von Johannes Nestroy. Musik 
von Adolf Müller. 
Anfang 8 Uhr. 
Panorama: 
Sedan 
mit 3 Dioramen. 
[ 9 Uhr Morgens bis 8 Uhr Abds. 
Bahnhof Alexanderplatz. 
isentheater: 
Alexandersirasse, Ecke Magazinstrasse. 
Heute: Vorstellung Abend 7% Uhr. 
Bolossy Kiralfy’s „Orient“. 
Grösstes Schaustück der Welt. 
Feenhafte Wasserschanspiele. ===== Grossartige Scenerien. 
Ca. 1000 mitwirkende Personen. 
ln London 500 Mal hintereinander aufgeführt. 
JT Beginn des Gartenconcerts 6 Uhr. 
Morgen, Sonnabend: Vostellung Abends 7'/a Uhr. 
Residenz-Theater. 
Blumenstrasse 9. 
Villa Beaumignard. 
Schwank in 3 Akten von Marc Sonal 
und Victor Grehon. In deutscher 
Bearbeitung von Ludwig Fischl. 
Vorher: 
Vermischte Anzeigen. 
Schwank in 1 Akt nach dem Fran 
zösischen des R, Dreyfus von 
Maximilian Bern. Anfang 7 */ 4 Uhr. 
liützowstr. 
Victoria-Brauerei, mm. 
In allen 3 Pfingsiieieriapn: 
(Meysel, 
Pietro, 
Britton, 
Steidl, 
Krone, 
Röhl und 
Schräder). 
Anfang 7 Dhr. Entree 50 Pf. 
W Von Pfingsten an finden die 
s T r en Stettiner Sänger tT 
(ausser Sonn- yj C | D[ j a .[J rau0[ gj statt 
abends) in d. 
Neues Theater. 
Am Schiffbauerdamm 4a-5. 
Mit neuer Ausstattung: 
Tata-Toto. 
Reichshallen 
Saal und Garten. 
Leipzigeistrasse, am Dönhoffplatz. 
Täglich : 
Norddeutsche Sänger. 
Kolossaler Erfolg von 
Alle fünf Barrisons 
liochdrastisch. Ensemble. 
Ans. Woehent. 8 Uhr. 
Entree 30 Pf. 
Sonnt.7Uhr.Entr.60Pf. 
Von 12—4 Uhr 
ftlittagstisch. 
Abonnenten haben 
freien Zutritt zu den 
Vorstellungen. 
Zoologischer Garten. 
Nachmittags 4 Uhr: 
Militair-Doppel-Concert. 
r. n. i« Kaiser Willielmstr. 18D, dicht aP 
UciTS beroiina Münzstrassc und Stadtbahn Alcxandcr- 
7 platz. — Tag und Nacht geöffnet- 
Schönste tageshelle Kegelbahnen Berlins. 
früher Scala-Theater. 
Linienstrasse 132, Friedrichsirassen-Ecke. 
"Äj" Grosser £»ite-Ball. 
Spanische IVatlonaltliuzc. I-'ranzösische Ballots, 
I®" Ungarische Kapolle Hegyeci Janos und Elite Venus-Kapelle. TBS 
Während der Ausstellung nur 1 MK. Entrde incl. Garderobe. Mcol. Schüler. 
Vaudeville in 3 Akten von Victor 
Leon und F. Zell nach Bilhaud 
und Barrö. 
Musik von Antoine Bands, 
Anfang 7'/- Uhr. 
National -Theater. 
Grosse Frankfurterstr. 132. 
Moderne Raubritter 
oder: 
Wie’s gemacht wird. 
Geschichte aus dem Berliner Ge 
werbeloben in 5 Akten (S Bildern)' 
nach wahren Begebenheiten für die 
Bühne bearbeitet von Carl Pohle 
Anfang 7'/s Uhr. 
Anfang 7'/) Uhr. 
Apollo-Theater 
Specialitäten. 
14 Nummern. 
Panorama Beresina. 
Malepartus. 
Alexandrinenstr. S7n. Ecke Oranienstr. 
Grosse Specialit-Vorstell 
Nicolaus Schüler. 
[ 
LTSiriH, Invalideiistr. 146. 
Grösstes Concerthaus d. Nordens, 
KüiisUer-DameiiUapelle, 
Entree: Durchaus frei. 
Rattiskelier. —"Sebenswärdigkeit der Residenz. "1^1 
Adolph-Ernst-Theater. 
Dresdenerstr. 72. 
Bas flotte Berlin. 
Gesangsposse in 3 Akten von Leon 
Treptow u. Ed. Jacobson. Couplets \ 
und Quodlibets von G.Görss. Musik 
von G. Steffens. 
und 
Concert-Garten 
Friedrichstr. 218. Dir.: J. Glück 
Novität! Novität! 
Mit vollständig neuer Ausstattung' i 
Die Spree-Amazone. 
Gesangsposse in 1 Akt v. A. Senn 
feld. Musik von Paul Lincke 
Ferner: 
Auftreten sämmtlicher 
Kasseneröffnung 6'/s Uhr. Concert 
7 Uhr. Ans. d. Vorstellung 8 Uhr. 
Abends U r & III ». 8* Uhr 
Tanbenstr.: „Durch den Gotthard“ 
Herr Wilh. Meyer. 
Invalidenstr. 57/62: Photographie 
mit unsichtbaren Strahlen, llen 
P. Spies. 
(gemalt von Falat und von KossalC 
Herwartbstrassc 4. 
Rückzug 
Napoleon I. v. Moskau 1812. 
Geöffnet von 9 Uhr Morgens bis 
zur Dunkelheit. Entrüe 1 Mk. 
Der Pavillon vnn Hfil*mann ßan<twinrif ->>» .Qrhnnphps-n befindet sich in der Berliner Gewerbe-Ausstellung zwischen den Maschinenhalle! 
C rtlVIllUII von ncilllöllll UdllSWIllUt aus otnoneoerg des Banntausstellungsgehäudcs, Station 10 der elektrischen Randbahn. Dortselbs; 
auch nähere Auskunft über die in Schöneberg erbaute Collectiv-Ausstellung der Ganswindt’schen Erfindungen. Kroniiiing Ernte fllni 1S96. 
Der Ganswindt'sche Treimotor-Feuenvehnvagen ist vom Kgl. Polizeipräsidium, Abtheilung für Feuerwehr, iu Gruppe XVIII (Wohlfahrtseiurichluogeo, besonderes Gebäude) ausgestellt.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.