Publication:
1896
URN:
https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:kobv:109-1-15365322
Path:

Officielle Aüsstellungs - Nachrichten.
5
Special-Ausstellung „Alt-Berlin“.
Zeit: Regierung des Grossen Kurfürsten. Täglich Nachmittags 2*/ 2 Uhr:
‘Wendischer Jagd- und Beutezug,
\on 300 Personen in Postumen, Waffen, Requisiten des Theater Alt-Berlin ausgeführt.
Nachmittags tU/z Uhr:
Aufzug znm Rmgelsteclien.
Drei Musikcorps. Sänger-Chöre. Bläserchor. Volksbelustigungen.
Eintritt 25 Pfg Keinerlei Neben-Entree.
Alt - Berlin 45a gegenüber dem Juliusthurm.
Die Leise in die Untenveit und die Rückkehr durch das Märchenland.
Theater Alt-Berlin.
Täglich Vorstellung. Nachmittags 3’/ 2 Uhr und Abends 7*/ 2 Uhr:
Alt“ 1111 fl Neu-Berlin. Zehn dramatische Bilder aus der Geschichte der
Reichshauptstadt. Musik von Adolf Mohr. In Scene gesetzt vom Director Fritz
Witte-Wild. Novität! Bie schwere Noth. Von Ernst von Wol zogen.
Novität: Märkisches Ringelstechen. Novität!
Preise der Plätze: 60 Pfg. bis 6 Mk.
Haupt-Restaurant
(Adlon & Dressei.)
Doppel-Concert
ausgeführt vom Musikcorps des
Kaiser Franz-Garde-Grenadier-Regiments No. 2
Kapellmeister John
und dem Trompetercorps des
Regiments Gardes du Corps
Dirigent Stabstrompeter L. Lehmann.
Marine-Schauspiele.
Vorstellungen um 3, 5, 7 und 9 Uhr.
Evolutionen, Seegefechte, Küstenangriff und Flottenparade, Minensprengen etc.
Eine halbe Stunde vor Beginn jeder Vorstellung ertönt ein mehrmaliges Sirenensignal.
Concert des Musikcorps des
Füsilier-Regiments Prinz Heinrich von Preussen No. 35
unter Leitung des Königl. Dirigenten Alb. Hasselinann, sowie der Musikkapelle des
Directors A. Tage zu Treptow.
Top of page

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.