Path:
Volume Nr. 27, 14. Mai 1896

Full text: Officielle Ausstellungs-Nachrichten (Public Domain) Issue1896 (Public Domain)

Officieile Ausstellungs - Nachrichten. 
5 
Special-Ausstellung „Alt-Berlin“. 
Zeit: Regierung des Grossen Kurfürsten. Täglich Nachmittags 2 , / 2 Uhr: 
Wendischer Jagd- und Beutezug, 
von 300 Personen in Costümen, Waffen, Requisiten des Theater Alt-Berlin ausgeführt. 
Nachmittags G */ 2 Uhr: 
Auszug zum Rmgelsiechen. 
Drei Musilccorps. Sänger-Chöre. Bläserchor. Volksbelustigungen. 
Eintritt 25 Pfg Keinerlei Neben-Entree. 
Theater Alt-Berlin. 
Täglich Vorstellung. Nachmittags 3’/ 2 Uhr und Abends 7 l / 2 Uhr: 
Alt- um! Meu-Berlin. Zehn dramatische Bilder aus der Geschichte der 
Reichshauptstadt. Musik von Adolf Mohr. In Scene gesetzt vom Director Fritz 
Witte-Wild. Novität: Die ^Wentleiltaufe. Von Bleibtreu. Novität! 
Die Büsserin. Von Conrad Alberti. Novität! Märkisches Ringelstechen. Novität! 
Preise der Plätze: 60 Pfg. bis 6 Mk. 
Alt - Berlin 45a gegenüber dem Juliusthuvm. 
Die Reise in die Unterwelt und die Rückkehr durch das Märchenland. 
Haupt-Restaurant. 
(Adlon & Dressei.) 
Doppel-Concert 
ausgeführt vom Musikcorps des 
Kaiser Franz-Garde-Grenadier-Regiments No. 2 
Kapellmeister John 
und dem Trompetercorps des 
III. Garde-Ulanen-Regiments 
Stabstrompeter Eisenhut. 
Marine-Schauspiele. 
Vorstellungen um 3, 5, 7 und 9 Uhr. 
Concert des Musikcorps des 
Füsilier-Regiments Prinz Heinrich von Preussen No. 35 
unter persönlicher Leitung des Musikdirigenten Alb. Hassclmann und der Kapelle des 
Musikdirectors W. Paasch.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.