Path:
Periodical volume Nr. 133, 28. August 1896

Full text: Officielle Ausstellungs-Nachrichten Issue 1896

Officielle Ausstellungs-Nachrichten. 15 
Special-Ausstellung der Erfindungen von Hermann Ganswindt iD 
Geöffnet von 10 bis 12 Uhr Vormittag. Entree I Mk., Kinder die Hälfte. Saison-Karten bis 31. Oetober 5 Mk. Näheres siehe ln --st. 
Special-Ausstellung der Ansknnltei ff. Schimmelpfeng «tÄ'jf.Ä'S'Ä 
Organisation und Leistungsfähigkeit der kaufmännischen Crediterkundigung unterrichten wollen. Geöffnet von 10—8. 
Theater, Concerte, Vergnügungen etc. in der Ausstellung 
am Freitag, den 9. Oetober. 
Marine- Sehanspiele 
in der 
Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896. 
Darstellung von Seegefechten, Manövern etc. 
TiigiioJs O Vorführungen. — .llilitnir-Coueert. 
Grand Restaurant Marine-Schauspiele. 
Otto 
)iners: 
Otto Gerbscli, Traiteur. 
Im Bierrestanrant von 12—5 Ühr 
5 Gänge, ä Couvert 1,25 Mk. 
Im Weinrestaurant ä 3 Mk. und 
höher. Soupers und Speisen 
ä la carte zu civilen Preisen. 
Jeden Mittag: Tafelmusik, ausgeführt von dem Orchester des 
Dirigenten Herrn Cäercke. 
Kaiser-S chiff 
vom Baumeister Carl Bauer. 
Oceandampfer des Norddeutschen Lloyd. 
Marine-Ausstellung deutscher Schiffswerften. 
Saloneinrichtung von J. C. Pta IT. 
Taucher-Vorstellungen im Schiffsdock. 
Entree SO Pfennig. 
G 
Brauerei Oswald Berliner 
BERLIN N. 
Eigener Ausschank in der Berliner Gewerbe-Ausstellung 18)3 
unmittelbar neben der Elektricität»- und Maschinen- 
Ausstellungs-Halle. 
/*/**#** 
English Restaurant 
MT auf der Alpen wiese. 
ME 
■ ^ Eintritt fr ol. 
Ausgestellt von Maximilian Krause & Co., Berlin C., Stadtbahnhof Börse, Bogen 7-10. 
Gabriel Sedlmayr, 
Brauerei zum Spaten in Mönchen 
wurde auf der diesjährigen Bayerischen Landesausstellung in Nürn 
berg mit der 
Goldenen Medaille für besonders feine 
und reinschmeckende Biere und für 
langjährigen grossen Export 
ausgezeichnet. — Grösste Production aller Münchener Brauereien. 
Ausschank von dunklem und hellem Spatenbier 
Im Hanptresteuvant der Herren 
Adlon & Dressei. 
Kinderbrutanstalt. 
Wohlfahrts-Institut zur Erhaltung zu früh und 
schwächlich geborener Kinder. 
Zwischen Cafe Bauer und Wohlfahrts-Gebäude. 
Ifctf Geöflnet von 9 Uhr früh bis 9 Uhr Abends, '"fss# 
Eintritt 50 Pf». 
Rundfahrten auf den Ausstellungssceeu mittelst Gondeln, Ruder 
booten, eiektr. Booten, welche mit Accumulatoren der Accumnlatoren- 
Fabrik Actiengesellschaft Hagen i. W. ausgerüstet sind. 
Regelmässige Beförderung vom Aus 
stellungs-Bahnhof nach dem Haupt-Aus- 
Stellungsgebäude und zurück. Landung»- 
plätze an allen Special-Ausstellungen. 
Vermiethung von Fahrzeugen. 
SIotor-Bools-GesellseliaftBerlin. 
Rninmel*(Hirc;. Telephon 23. 
Ausstellungsbureau am Karpfenteich bei Alt-Berlin. Telephon 210. 
H p 
<S> 
& 
-MAAS 
^ A!> 
4? 
MusterstalL 
Eintritt SO Pf. 
» Grand Cafe ilUIOJüs * Ernst Geissler. 
Biesen-Elefant t w5lü.Tu^ 18 s&“' Biegen-Elefant 
Ansstellnngs-Conditorei und Cafe, Brun» Packe, recMs am neuen See gelegen
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.