Path:

Full text: Officielle Ausstellungs-Nachrichten Issue 1896

14 
Offizielle Ausstellungs - Nachrichten. 
///*/*& English Restaurant 
^ ^ MT auf der Alpenwiese. ~3SN 
t- % 
\<s&* 
*v- v *v 
r o, 
% 
s 
V*- 
% 
Gabriel Sedlmayr, 
Brauerei zum Spaten in München 
wurde auf der diesjährigen Bayerischen Landesausstellung in Nürn 
berg mit der 
Goldenen Medaille für besonders feine 
nnd remschmeckende Biere und für 
langjährigen grossen Export 
ausgezeichnet. — Grösste Production aller Münchener Brauereien. 
Ausschank von dunklem und heilem Spatenbier 
im Hauptrestaurant der Herren 
Adlon & Dressei. 
ßiesengebirgsbaads 
im Vei Kiiügunsspark, rechts 
Vom Gehergang am Eingang der 
Colonial-Ausstellung. 
Brigineüste Sshenswürdigkail 
der Ausstellung. 
Täglich Concert des steirischen Damen- 
Terzetts Ruttinger und des I. österr. 
Melophon-Virtuosen A. Römisch. 
Eintritt frei 
Tauchgoiä-Grotte - 
im Vergnügungspark. Pat. Vergold. 
Beizende Ausstellungsandenken. 
Alpen-Panorama. 
Bergfahrt im Ziilerthal zur Berliner 
Kiitte des Deutschen und üester- 
reichischen Alpen-Vereins. 
Eintrittspreis zur Aussichtswarte 
auf die Gletscher des oberen Miller- 
thals M. 0,50. 
Mit Fahrt auf der Drahtseilbahn 
durch das untere Ziilerthal M. 1,00. 
Elektrischer Auszug. Wasserstürze. 
Zwölf-Apostel-Uhr. 
Kunstwerk I. Ranges 
ausgestellt im Vergnügungspark. 
tdJL®® b a 
“ I). KP 57766. -E— 
'elektrische Hochbahn 
der Berliner 
Verbindung Alt-Berlin 
Gewerbe - Ausstellung 1896. 
- VergnÜ£im£K - Park. 
Kinderbrutanstall 
Wohlfahrts-Institut zur Erhaltung zu fruit und 
schwächlich geborener Kinder. 
Zwischen Cafe Bauer und Wohlfahrts-Gebäude. 
Geöffnet von 9 Uhr früh bis 9 Uhr Abends. 
Eintritt 50 Pfg. 
Berliner Gewerbe-Ausstellung 1898. 
N or dlan&s-SchlittenfaJirfc 
vom Ausstellungsbahnhof bis in das Centrum des Ausstellungsparkes 
oder zurück durch pittoresk geformte Gletscher, Eisberge, 
Grotten, Tunnels u. romantische Schluchten. Fahrpreis 20 Pf. 
Damit ist verbunden me 
Special-Ausstellung 
u 
pH, Für den Eintritt in den Nordpol wird kein besonderes Ein 
trittsgeld erhoben. Es genügt ein Billet zur Haupt-Ausstellung. 
Grösste Ättractionen der Ausstellung u. A. 
Wippermüllers Concertsaal. 
Täglich Hgg 
grosse Concerte und Specialitäten bei freiem f .atree. 
— Grand Oase Union —— 
(Ernst ßeissler.) 
Elegantestes und grösstes Cafe der Ausstellung. Solideste Preise. 
Beste Verbindung mit der Gewerbe- 
Ausstellung durch die regelmässig ver- 
Mdrtatsfall- 
schaft Berlin-Rurtimelsburg. 
Abfahrt von der Spreeterrasse 
an der Jannowitzbrückc, Eingang Brüekenstr. 7. Vormittags halb 
stündlich. Nachmittags viertelstündlich. Extradainpfer nach Bedarf. 
Ausstellungsbureau beim Karpfenteich bei Alt-Berlin. Telephon 210. 
Theater, Concerte, Vergnügungen etc. in Berlin 
am Sonntag, den 4. October. 
Königliche Schauspiele. 
Opernhaus. 
Die Afrikanern. 
©per in 5 Akten von Meyerbeer. 
Anfang 7 •/* Uhr. 
Schauspielhaus. 
WiedieAltensungen. 
Lustspiel in 4 Acten von 
Karl Niemann. 
Anfang 7'/i Uhr. 
Neues Opern-Theater 
(Kroll). 
üriel Acosta. 
Schauspiel in 6 Acten von Gutzkow. 
Anfang 7'/, Uhr. 
Berliner Theater. 
Charlottenstr. 90/92, 
Nachmittags 2*/a Uhr: 
König Heinrich. 
Tragödie in einem Vorspiel (Kind 
Heinrich) und 5 Akten von Ernst 
von Wildenbruch. 
Abends 7% Uhr: 
Die officielle Frau. 
Schauspiel in 4 Acten nach Savagc’s 
Roman von J. Lehmann. 
Neues Theater. 
Am Schiffbauerdamm 4a-5. 
Nachmittags 3 Uhr: 
Der Kampf der Frau. 
Schauspiel in 4 Acten von 
Hans Hochfeld. 
Abends 7'/, Uhr: 
Familie Pontbiquet. 
Schwank in 3 Acten von Bisson. 
Lessing -Theater. 
Fricdrich-Karl-Ufer. 
Nachmittags 3 Uhr: 
Heimath. 
Schauspiel in 3 Acten von Hermann 
Sudermann. 
Abends 7'/s Uhr: 
College Crampton. 
Schauspiel in 5 Aufzügen von 
Gerhärt Hauptmann. 
Schiller-Theater 
(Wallner-Theater). 
Wallnertheaterstr. 35. 
Nachmittags 3 Uhr: 
Emilia Galotti. 
Trauerspiel in 5 Acten von 
G. E. Lessing. 
Abends 8 Uhr: 
Wohlthäter der Menschheit. 
Schauspiel in 3 Akten von 
Felix Philipp». 
Deutsches Theater. 
Schumannstr. 14a. 
Nachmittags 3 Uhr: 
Der Talisman. 
Dramatisches Märchen in 4 Auf 
zügen von Ludwig Fulda. 
Abends 7V* Uhr: 
Morituri 
von Hermann Sudermann; 
I. Teja. 
Drama in 1 Act. 
II. Fritzchen. 
Drama in 1 Act. 
m. Das Ewig-Männlich«. 
Spiel in 1 Act. 
Circus Busch. 
(Bahnhof Börse.) 
Sonnlag: 
2 Vorstellungen. 
Nachmittags 4 Uhr (ein Kind frei) 
und Abends 7'/, Uhr.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.