Path:
Periodical volume Nr. 70, 26. Juni 1896

Full text: Officielle Ausstellungs-Nachrichten Issue 1896

16 
Officielle Ausstellungs - Nachrichten. 
Alpen-Panorama. 
Bergfahrt im Zillerthal zur Berliner 
Hütte des Deutschen und Oester 
reichischen Alpen-Vereins. 
Eintrittspreis zur Aussichtswarte 
auf die Gletscher des oberen Ziller- 
thals M. 0,50. 
Mit Fahrt auf der Drahtseilbahn 
durch das untere Zillerthal M. 1,00. 
Elektrischer Auszug. Wasserstürze. 
Riesepgebirgsbaade 
im Vergnügungspark, rechts 
vom Uebergang am Eingang der 
Colonial-Ausstellung. 
Originellste Sehenswürdigkeit 
der Ausstellung. 
Täglich Concert des steirischen Damen- 
Terzetts Ruttinger und des I. österr. 
Melophon -Virtuosen A. Römisch. 
Eintritt frei. 
Tauchgold-Grotte 
im Vergnügungspark. Pat. Vergold. 
Reizende Ausstellungsandenken. 
Zwölf-Apostel-Ohr. 
Kunstwerk I. Ranges 
ausgestellt im Vergnügungspark. 
üippo 
drom 
2000 Personen fassend. 
Täglich humoristische Sportfeste. Entree 10 Pfg. 
Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896. 
N ordlands-Schlittenfahrt 
vom Ausstellungsbahnhof bis in das Centrum des Ausstellungsparkes 
oder zurück durch pittoresk geformte Gletscher, Eisberge, 
Grotten, Tunnels u. romantische Schluchten. Fahrpreis 20 Pf, 
Damit ist verbunden me 
Special-Ausstellung „Nordpol“. 
Für den Eintritt in den Nordpol wird kein besonderes Ein 
trittsgeld erhoben. Es genügt ein Billet zur Haupt-Ausstellung. 
Grösste Attractionen der Ausstellung u. A. 
Wippermüllers Concertsaal. 
VE" Täglich 'MH 
grosso Concerte und Specialitäten bei freiem Entree. 
Grand Cafe Union m-- 
(Ernst Ceissler.) 
Elegantestes und grösstes Cafe der Ausstellung. Solideste Preise. 
Dlttmar’s MÖ K,‘S? rlk j, i f Besichtigung erbeten. 
Theater, Concerte, Vergnügungen etc. in Berlin 
am Sonnabend, den 19. September. 
Königliche Schauspiele. 
Opernhaus. 
Robert der Teufel. 
Grosse Oper in 5 Acten von 
Meyerbeer. 
Anfang 7'/s Uhr. 
Schauspielhaus. 
WiedieAltensungen. 
Lustspiel in 4 Acten von 
Karl Niemann. 
Anfang 7'/, Uhr. 
Berliner Theater. 
Chnrlottenstr. 90/92. 
König Heinrich. 
Tragödie in einem Vorspiel (Kind 
Heinrich) und o Akten von Emst 
von Wildenbruch. 
Anfang 77, Uhr. 
*— 
Deutsches Theater. 
Schumannstr. 14 a. 
Zum 1. Male: 
Ohne Liebe. 
Lustspiel in 1 Akt von Marie von 
Ebncr-Eschenbach. 
Hierauf zum 1. Male : 
Hannele’s Himmelfahrt. 
Von Gerhart Hauptmann. 
Anfang 7% Uhr 
Lessing -Theater. 
Friedrich-Karl-Ufer. 
College Crampton. 
Lustspiel in 5 Aufzügen von 
Gerhart Hauptmaiin. 
Anfang 7*/* Uhr. 
I PAH1 iL Taubeostrasss. 
Täglich: 
Durch den Gotthard. 
«.LÄÄa. Bolossy Kiralfy’s „Orient“ 
Olympia 
ISicsentkeiiter. 
Grösstes Schaustück der Welt! Ca. 1000Mit wirkende. 
Neues Theater. 
Am Schiffbauerdamm 4a-5. 
Zum 1. Male: 
Ihr Beruf. 
Lustspiel in 3 Acten von Otto Junker. 
Anfang 77s Uhr. 
Central-Theater. 
Alte Jacobstr. 30. 
Sonnabend, den 19. September: 
Novität. Novität. 
Emil Thomas a. G. 
Eduard Steinberger a. G. 
Eine wilde Sache. 
Grosse burleske Ausstattungsposse 
mit Gesang und Tanz in 6 Bildern 
von W. Mannstiidt u. Julius Freund. 
Musik von J. Einödshofer. 
Anfang 3 Uhr. 
I American-Theater 
Dresdenerstr. 55. 
Dircction Pani Hambrock. 
Neu; Maier mil’n? Neu! 
Neu.- Kuddel-MuddeL nc U! 
Neu! Fleck U. Opal. Neu! 
Bendix sen. u. jun. 
Hngo Schulz in s. eft’ectvollen 
Tannltäuscr-Parod. Emmy u. 
Ernst Rfcbenüsch, Carola Held, 
Deta Waldau in ihren hervor 
ragenden Glanznummern. An 
fang 8 Uhr, Entree 50 Pf bis 
2M. Sonnt. 7 Uhr. Bill -Vor- fl 
verk. ohne Aufg. im Cigarren- fl 
Gosch., Dresdenerstr. 65, u. im I 
'1 heater Restaurant. ' : 
Residenz-Theater. 
Blumenstrasse 9. 
Der Stellvertreter. 
(Le Remplacant.) 
Schwank in 3 Akten von William 
Busnaek undG eorgesDuval.Deutsch 
von Max Schönau. 
Vorher: 
Erlauben Sie, Madame. 
Lustspiel in 1 Akt nach dem Fran 
zösischen des Labiche, von 
F. Lichterfeld. 
Anfang 77, Uhr. 
Circus ISuscli. 
(Bahnhof Börse.) 
AusM'iiliesslieli Novitäten. 
Millennium, 
Bilder aus Ungarn. 
U. a.: Von der Pussta z. Millen 
nium, gr. Fest-Einzug. Der schla 
fende Fakir. Czikosleben. Auf 20 
Rossen. Ungar Amazonen. Czar- 
das. Durch Berg und Thal. Oer 
Ungar u. sein Liebchen. Ein Zigeuner 
ritt Im Banne der Herrin. Ferner: 
Dir. Basels als Schulleiter Hr. 
Eugen Snlainonski, Russ 
lands bester Schulreiter. 4 arab. 
Schimmelhengste u. 2 russ. Fuchs 
hengste, z. 1. Male in Freiheit vor- 
gef. v. Dir. Busch. Clifton Bros., 
Salon-Acrobaten. The Meteors, 
Luftgymnastiker. Specialis. I. Rang. 
Vorzügl. Clowns. Heute: I*a- 
rade-Gala Vorstellung. Preise d. 
Plätze: Loge 5 Mk., Sperrsitz 3 Mk., 
Balcon 2 Mk., 1. Platz 1,50 Mk., 
2. Platz 1 Mk., Gallcrie 50 Pf. 
Anfang 77, Uhr. 
Schiller-Theater 
(Wallner-Theater). 
Wallnertheaterstr. 35. 
Emilia Gaiolti. 
Trauerspiel in 5 Acten von 
G. E. Lessing. 
Anfang 8 Uhr. 
Friedr.-Wilh.-Städt. Theat. 
25-26. Chausseestr. 25-26. 
Der Hypochonder. 
Lustspiel in 4 Acten von G. v. Moser. 
Anfang 8 Uhr. 
Apollo-Theater. 
Friedrichstr. 218. Dir.: J. Glück. 
H Vollständig neues Programm. ■ 
TheBurnells. Otto Reuter. 
Lars Larsen. Sisters Lee, 
Mr. Hmyiiii. Iroi Milions. 
Gemma Oliviera. Geschw.Lind. 
Paola dei Monte, 
Elellüi Görgeiiy. 
Johnson.Rianon Buntley. 
Ein Spass im Cafehans, 
urdrastische Pantomime, ausgeführt 
von den Zino-Brothers. 
Kassencrötfnung 6'/, Uhr. 
Anfang der Vorstellung 8 Uhr. 
Malepartus. 
Alexandrinenstr. 37a, Ecke Oranienstr. 
Grand Chantant 
mit Garten. 
Entree frei. Nicolaus Schüler. 
a rin e-P a n orama 
am Iiehrter Bahnhof. 
Hafen von New-York 
mit wirklichem Ooeandnmpfer. 
W a ii «I e I - I> i o r a m a.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.