Path:

Full text: Officielle Ausstellungs-Nachrichten Issue 1896

Officielle Ausstellungs- Nachrichten. 
15 
Gabriel Sedlmayr, 
Brauerei zum Spaten in München 
I wurde auf der diesjährigen Bayerischen Landesausstellung in Nürn- 
! berg mit der 
Goldenen Medaille für besonders feine 
und reinschmeckende Biere und für 
langjährigen grossen Export 
ausgezeichnet. — Grösste Production aller Münchener Brauereien. 
Ausschank von dunklem und heilem Spatenbier 
im Hauptrestr.urant der Herren 
Adlon de Dressei. 
Kinderbrntanstalt 
Wohlfahrts-Institut zur Erhaltung zu früh und 
schwächlich geborener Kinder. 
Zwischen Cafe Bauer und Wohlfahrts-Gebäude. 
Geöffnet von 9 Uhr früh bis 9 Uhr Abends. 
Eintritt 50 Pfg. 
Kundfahrten auf den Aussteliungsseeen mittelst Gondeln, Kuder i 
booten, elektr. Booten, welche mit Accnmulatoren der Accnmulatoren* 
Fabrik Actiengesellschaft Hagen i. W. ausgerüstet sind. 
Regelmässige Beförderung vom Aus-; 
steliungs-Bahnhof nach dem Haupt-Aus 
stellungsgebäude und zurück. Landungs 
plätze au allen Special-Ausstellungen. 
Vermiethung von Fahrzeugen. 
Itlotnr-Koots-Gesellfsfiint'i Koriin* 
Kuniniel-ibiirg. Telephon 23. 
Ausstellungsbureau am Karpfenteich bei Alt-Berlin. Telephon 210. 
Sporthalle Jdea hV 
,. in derJ^ähedes mUpretegtkröhtoreia$H 
Kaiserschiffsiremen ,:.vAr»s() anüna ü 
V<; v Einfriff fr»iv, Moment» En thu pp 
Ausgestellt von Maximilian Krause & Co., :BerÜn C., Stadtbahnliof Börse, Bogen 7-10. 
RieseiifesselSmllon. 
Eingang vom Vergnügungspark. 
Prachtvolle Fernsicht! 
i Eingang auch ohne Ausstellungs-Billet von der Coepenicker Landstrasse 
Suche den Harem 
im Arabischen Labyrinth. 
Im Centrum 
H . "" , 
Vergnügungsparks. 
usterstalL 
& 
A a- 
o. - 
KlntriU. 50 Pf. 
V 
Alpen-Panorama. 
Bergfahrt im Zillerthal zur Berliner 
Hütte des Deutschen und Oester 
reichischen Alpen Vereins. 
Eintrittspreis zur Aussichtswarte 
auf die Gletscher des oberen Ziller- 
thals M. 0,50. 
Mit Fahrt auf der Drahtseilbahn 
durch das untere Zillerthal M. 1,00. 
Elektrischer Aufzog. Wasserstürze. 
Siesengebirgsbaude 
im Vergnügungspark, rechts 
vom Uebergang am Eingang der 
Colonial-Ausstellung. 
Originellste Sehenswürdigkeit 
der Ausstellung. 
Täglich Concert des steirischen Damen- 
Terzetts Ruttinger und des I. österr. 
Melophon -Virtuosen A. Römisch. 
Eintritt frei. 
Taucligold-Grotle 
im Vergnügungspark. Pat. Vergold. 
Beizende Ausstellungsandenken. 
Zwölf-Apostel-Uhr. 
Kunstwerk I. Ranges 
ausgestellt im Vergnügungspark. 
Hippodrom 
3000 Personen fassend. 
Täglich humoristische Sportfeste. Entrde 10 Pfg. 
Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896. 
N ordlands-Schlittenfalirt 
vom Ausstellungsbahnhof bis in das Centrum des Ausstellungsparkes 
oder zurück durch pittoresk .geformte Gletscher, Eisberge, 
Grotten, Tunnels u. romantische Schluchten. Fahrpreis 20 Pf. 
Damit ist verbunden oie 
Special-Ausstellung „Nordpol“. 
{SST Für den Eintritt in den Nordpol wird kein besonderes Ein 
trittsgeld erhoben. Es genügt ein Billet zur Haupt-Ausstellung. ~TBBQ 
Grösste Attractionen der Ausstellung u. A. 
Wippermüllers Concertsaal. 
DE" Täglich ~!Bg 
grosse Concerte und Specialitäten bei freiem Entree, 
Grand Cafe Union — 
(Ernst Geissler.) 
Elegantestes und grösstes Cafö der Ausstellung. Solideste Preise. 
riafonf In der Spccial.Ausstellung Nordpol ä la Eifelthurm, 48 Meter TD H aqai, 
-£3lcA(t)JIu hoch. Prachtvolle Fernsicht über die ganze Ausstellung und Stadt. mivaWU 
ÄUSStellungS-Conditorei und Cafe, Bruno Bache, rechts am neiien See gelegen. 
Dittmar’s Mö KiS!* rik 8e « r - 1836 ' Besichtigung erbeten. | 
A. MILIUS Nachf. 
as TTfniin fiictm» decorirter Porzellane, Glas- und Steingut-Waaren. = 
Fabriklager and Hauptgeschäft Stromstrasse 4. rempr. Amt noatnt ets. 
Grosses Lager von Porzellan-, Glas-, Krystall-, Steingut- u. Majolika-Bier-, Wein-, Liqueur- u. Wassergläsern etc, 
Einzel verkauf zu Fabrikpreisen. 
Ausstellung von Tafel-, Wasch-, KaTee-Senrtces, Kiichen-Artikeln etc. (Echte, reich dccorirte Tafelservices für 12 Personen von Nk. 50 an.) 
Specialität: Ausstattungen, Einrichtungenf.Hotels, Restaurationen, Kaufmannsläden, Conditoreien, Krankenhäuser etc. 
I*orcllan-Malerei uaul -Brennerei. (Neuanfertigungen und Nachbestellungen werden iu kürzester Zeit gerietest.) 
Mutter und Auscldiigo stehen gern zu Diensten. Pferdebahn- und Stadtbahn-Verbindung.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.