Path:

Full text: Officielle Ausstellungs-Nachrichten Issue 1896

20 
Officielle Ausstellungs- Nachrichten. 
der ältesten und 
AussteUmi! 
renoniR, Meten LSINSN-f SKliKf ifMS 
senior 
Königl. Hoflieferant 
in ihrem Geschäftshause MfllkfiSlHI«tfkl 4 
wird allen Besuchern der Gewerbe-Ausstellung, welche ihre Ein 
käufe in «1er Residenz vornehmen wollen, hierdurch auf’s 
Beste empfohlen. Auf das reichhaltige Lager in 
Haus-, Tisch-, Küchen-, Bettwäsche 
und Betten 
j sowie auf die prachtvollen 
Wäsche -Ausstattungen 
zu billigen, aber streng festen Preisen sei noch besonders hin 
gewiesen. Als besondere Spccialitüt liefert die Firma voll- 
| ständige Einrichtungen für 
Hotels und Restaurants. 
Leinene Tafelzenge, Kaffee-, Thee- nnd Frühstücks-Gedecke, 
Handtücher, Wischtücher etc. 
Fowler’s Dampfpflilg-e 
und Dampf-Strassenwalzen 
sind ausgestellt auf Stand 214 «Ir»» Colonial-Abtheilung der 
Berliner Gewerbe-Ausstellung. 
John Fowler & Co., 
BERLIN NW., ScMffbauerdamm 21. 
J§ 
V S 
-X ~ a 
® bJD O 
ß | 
w 's 
w 
n. r. « bi. 113» 
Fliegenfänger 
für Tag und für Nacht. 
Preis Mk. 1,50. 
Bernstein & Zeidler 
Berlin W., Mauerstr. 38. 
Photographie 
12 Vielt 
u. 2 Kab. 
nur 4 Mark unter Garantie, 
E. Hering, Zimmerstr. 55, 
Allein. Spez.-Fahr.: Mod. Kaiser- 
Panorama m. Uhrw. Ia. Pariser 
Kunst - Glas - Stereoskopen bild. 
3 M. ea. 300 Reisen d- ganz- 
Welt fert. billig. Prosp- franco u- gratis. 
Rentzscli, l>readen, Jüdenliof. 
Matz CreMdcr 
Jerusalemer Strasse 18, vis-ä-vis der Kronen-Strasse 
Anerkannt grösste Auswahl nnd billigste Bezugsquelle 
Neuheiten in Passenienterien, Spitzen, Knöpfen und fertigen Garnituren. 
Berlin, Rothes Schloss No. 2 
Grösste, älteste, besuchteste und einzig preisgekrönte Fachlehr 
anstalt der Welt. Gegründet 1859. Bereits über 24,000 
Schüler ausgebildet. Herren-, Damen- und Wäscheschneiderei. 
I>ie Direktion. 
Ingenieurschulez-Zweibrücken 
Höhere Fachschule für 
Maschinenbau u. Elektrotechnik. 
i »aucr des Studiums je nach der | 
Vorbildung 2*/« od- 3 Jahre. Schüler- 
aufntilinie Anfang Anril u- October. 
Nähere Auskunft durch 
Oio Dimiion. 
Mechanische 
Schiess-Einrichtungen 
ausgestellt im Vergnügungs-Park 
W.NeilbaUer.arenadtstrW 
0 billiger wie überall. 
0 Warum? weil kein Laden. 
25 
Kinderwagen. 
Holzwaaren. 
IS. Tenclike, 
Neue Promenade 4, I Tr. 
Gegenüber Stadtbahnhof Börse. 
’ielepli. Amt III. 828. 
Nahrhafter wie Fleisch 
leichtverdaulicher wie jedes andere 
Gebäck sind die in der Muster- 
bäckerei von 
Alfred Tacke 
auf dem Haupt - Ausstellungsplatz 
hergestellten Wol ff 
Sanitäts- und Talei - Zwieback. 
Eigenes Herstellungsverfahren. 
— Preisgehrnnl- 1 — 
auf verschiedenen Ausstellungen. 
Special-Arzt I Kcrliu, 
Dr. Meyer iKTilf; 
heilt Geschlechts- n. Hautkrank 
heiten, Mannesschwäche nach 
langjähriger bewährter Methode, 
b. frischen Fällen m 3—4Tagen, 
veralt, u. verzweifelte Fälle eben 
falls in sehr kurz. Zeit. Honorar 
massig. Sprechst.il'/-—2Ve,5'/- 
bis 7'/ 2 Nachm. Anrl» Sonn 
tags. Auswärts mit gleichem 
Erfolge brieflich u. verschwiegen 
Berlin 
3 r BETCHE% 
Neue Ross Sfr. 1. 
Seif 1871 sfudirfer u. 
prakfischer Jngcnieur, * 
s>if 1883 im Rjfantfach. 
Zimmer-Closets 
pat., prJim., vollständig geruchlos. 
^ Ausstellung,Ma8ch.-Halle lks. 
H. Sackhoff & Sohn. 
Fabrik-Musteristger S.W., Zimmerstr. 79. 
Der Deutsche Thierschutz-Verein zu Berlin 
bittet r ridßT»fWvi'mdo dem Verein beizutreten. Die 
alle LUloIllcUIluc Besichtigung der Anstalten 
(Depot: Stadtbahnbogen 80 — Asyl: Schulstrasse 112) 
ist erwünscht. Geöffnet sind dieselben täglich von 8—7 Uhr, 
Sonntags bis 12 Uhr. 
Bureau: Lindenstrasse 7*4, I. 
„D. n. G. M. 42 460.“ 
jl Hygienischer Schutz. 
(Hein Gummi.) 
Tausend« von Anerkennungsschreiben von Aerzten n. A. 
liegen zur Einsicht aus. 
*/i Schachtel (12 Stück) ... 3,00 Mk. \ p.j.mpi 
V, Schachtel 1,60 Mk. J Porto 20 Pt, 
S. Schweitzer, Apotheker, Berlin 0. Bolzmarktstr. 09-70, 
Stadtbahnstation Jannowitzbrüeke. 
Schachtel muss nebenstehende Schutzmarke tragen- 
Auch in Drogen- und besseren F-risenrgeschäften zu 
halten. Alle ähnlichen Präparate sind .Nachahmungen-*
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.