Path:

Full text: Officielle Ausstellungs-Nachrichten Issue 1896

16 
Officielle Ausstellungs - Nachrichten. 
4- in der Special.Ausstellung Nordpol :i la Eifelthurm, 48 Meter ’PiAaow T*1 nfn «i 
JiwieSvIl"Ajlciailll hoch. Prachtvolle Fernsicht über die ganze Ausstellung und Stadt. 
Rtesensesselballon. 
Eingang vom Vergnügungspark. 
Prachtvolle Fernsicht! 
Eingang auch ohne Ausstellungs-Billet von der Cocpenicker Landstrasse. 
Alpen-Panorama. 
Bergfahrt im Zillerthal zur Berliner 
Hütte des Deutschen und Oester 
reichischen Alpen-Vereins. 
Eintrittspreis zur Aussichtswarte 
auf die Gletscher des oberen Ziller- 
thals M. 0,50. 
Mit Fahrt auf der Drahtseilbahn 
durch das untere Zillerthal M. 1,00. 
Elektrischer Aufzug. Wasserstürze. 
Siesengebirgsbaade 
im Vergnügungspark, rechts 
vom Ueber gang am Eingang der 
Coloniai-Ausstellung. 
Originellste Sehenswürdigkeit 
der Ausstellung. 
Täglich Concert des steirischen Damen- 
Terzetts Buttinger und des I. österr. 
Melophon-Virtuosen A, Römisch. 
Eintritt frei. 
Berliner Gewerbe-Ausstellung 1895. 
N or&iamls-Schlittenfahrt 
Tom Ausstollungsbahnnöf bis in das Centrum des Ausstellungsparkes 
oder zurück durch pittoresk geformte Gletscher, Eisberge, 
tiirotlcn, Tunnels u. romantische Schluchten. Fahrpreis 20 Pf. 
Damit ist verbunden die 
Special-Ausstellung „Nordpol“. 
DE Für den Eintritt in den Nordpol wird kein besonderes Ein 
trittsgeld erhoben. Es genügt ein Billet zur Haupt-Ausstellung. "1WG 
Grösste Attractionen der Ausstellung u. A. 
Wippermüllers Concertsaal. 
«T Täglich TWI 
grosse Concerte und Specialitäten bei freiem Entree. 
Grand Cafe Union 
(Ernst Geissler.) 
Elegantestes und grösstes Cafe der Ausstellung. Solideste Preise. 
Suche den Harem 
im Arabischen Labyrinth. 
Im Centrum des 
Vergnügungsparks. 
Taucbgold-Grotte 
im Vergnügungspark. Fat. Vergold. 
Reizende Ausstellungsandenken. 
Zwölf-Apostel-Uhr. 
Kunstwerk I. Banges 
ausgestellt im Vergnügungspark. 
W Urst-Faferik von UeillrieK rrelläeuberser, 
Berlin, Ansbacher Strasse 16, im Betriebe zu sehen auf der 
Abtb. Ol'llpol’ 1 am Ausstellungs-Bahnhof. 
Der stilvoll und sehr stabil erbaute PäVlilOsl, 84 Qm 
gross, ist nach Schluss der Ausstellung preiswert)! zu verkaufen. 
Gewerbe-Ausstellungs- 
JL 1 Bequemes gutes Wohnen. 
> » == Sehr billig. ===== 
Der Deutsche Thierschutz-Verein zu Berlin 
bittet q^liiovfvAnnsrc. dem Verein beizutreten. Die 
alle lUloULcUllUo Besichtigung der Anstalten 
(Depot: Stadtbahnbogen 80 — Asyl: Sehulstrasse 112) 
ist erwünscht. Geöffnet sind dieselben täglich von 8—7 Uhr, 
Sonntags bis 12 Uhr. 
Bureau: Lindenstrasse '74, I. 
Dittmar’s 
Möbel-Fabrik 
Molkenmarkt 6. 
Begr. 1836. Besichtigung erbeten. | 
Theater, Concerte, Vergnügungen etc. in Berlin 
am Sonnabend, den 5. September. 
Königliche Schauspiele. 
Opernhaus. 
Ferien. 
Schauspielhaus. 
Doktor Klaus 
Lustspiel in s> Aufzügen von 
Adolf L’Aronge. 
Anfang 7'/,Uhr. 
Neues Opern-Theater. 
(Kroll). 
Der Evangelimann. 
Musikalisches Schauspiel in 2 Auf 
zügen. Dichtung und Musik von 
Willi. Kienzl. 
Die Rose von Schiras. 
Ballet-Idylle von Emil Graeb. 
Musik von Richard Eilenberg. 
Anfang 7'/, Uhr. 
Friedr.-Wilh.-Stadt. Theat. 
25-26. Chauaseostr. 25-26. 
Kaiser Friedrich Barbarossa. 
Historisches Schauspiel in 
4 Akten von Christ. Grabbe. 
Anfang 8 Uhr. 
LTnBS !l 'Sa...BolossyKirally’s„ Orient“ 
Olympia 
ffleseiitlieater. 
Grösstes Schaustück der Welt! Ca. lOOOMitwirkende. 
Berliner Theater. 
Charlottcnstr. 90/92. 
König Heinrich. 
Tragödie in einem Vorspiel (Kind 
Heinrich) und 5 Akten von Ernst 
von Wildenbruch. 
Anfang */ 2 8 Uhr. 
Residenz-Theater. 
Blumenstrasse. 9. 
Der Stellvertreter. 
(Le Remplapant.) 
Schwank in 3 Akten von William 
Busnack nndGeorgesDnval.Deutsch 
von Max Schönau. 
Vorher: 
Erlauben Sie, Madame. 
Lustspiel in 1 Akt nach dem Fran 
zösischen des Labiche, von 
F. Lichterfeld. 
Anfang 7'/ a Uhr. 
Deutsches Theater. 
Schumannstr. 14a. 
Inlins Caesar. 
Trauerspiel in 5 Acten von 
William Shakespeare. 
Anfang 8 Uhr. 
Lessing -Theater. 
Friedrich-Karl-Ufer. 
Fräulein l>octor. 
Lustspiel in 4 Akten von Oscar 
Walter und Leo Stein. 
Anfang 7*/» Uhr. 
Schiller-Theater 
(Wallner-Theater). 
Wallnertheaterstr. 35. 
Wohlthäter der Menschheit. 
Schauspiel in 3 Akten ron 
Felix Philippi. 
Anfang 7'/. Uhr- 
Neues Theater. 
Am Schiffbauerdamm 4a-5. 
System ItiInitiier. 
Schwank in 3 Akten von Georges 
Feydeau. 
Vorher: 
Besuch nach der Hochzeit. 
Lustspiel in 1 Akt von Alexandre 
Dumas. 
Anfang 7'/, Uhr. 
Central - Theater, 
Alte Jaeobstr. 30. 
Direktion: Richard SehultZ, 
Eine tolle Nacht. 
Grosse Ausstattungsposse mit Ge 
sang und Tanz in 5 Bildern von 
W. Mannstädt und J. Freund. 
Musik von Julius Einödshofer. 
Anfang 8 Uhr. 
Berliner Aquarium. 
Unter den Linden 68 a. Ecke der 
Schadowstrasie. 
Eingang Schadowstr. 14. 
Eintrittspreis: 
Wochentags 1 Hk.. Sonntags SO HC, 
Reichhaltige Ausstellung von Land- 
und Seethiercn, wie Affen, Riesen 
schlangen, Krokodilen, Hai- und 
Tintenfischen, Quallen etc.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.