Path:
Periodical volume Nr. 138, 2. September 1896

Full text: Officielle Ausstellungs-Nachrichten Issue 1896

6 
Officlelle Ausstellungs-Nachrichten, 
/ 
Special-Ausstellung „Alt-Berlin“. 
Lei günstigem Wetter: 3 Uhr: Wendenzug. 5 Uhr: Gerichtszug. 7 Uhr: Uebergabe der Schlüssel von Berlin. 
Zwei Musikcorps. Sänger-Chor. Entree 25 Pfg. 
Zur Feier des Sedanfestes: Grosse Blumen-Illumination. 
Eintritt von S Uhr Nachm. 50 Ff. 
Altdeutsche Stadtkapelle 
unter Leitung des Kapellmeisters Herrn Streiter; Concert auf dem Grossen Markt. 
I. THEIL. 
1. „Mit prcuss. Standarten“,Marsch v. Blon. 
2. Fest-Ouvertüre Wagner. 
3. „Mein Traum“, Walzer Waldteufel. 
4. Bismarck-Lied Giehrl. 
5. .Gedenkblättchen“, Polka Fahrbach. 
6. Divertissement aus der Oper 
„Lohengrin“ Wagner. 
II. THEIL. - 
7. Ouvertüre z. Operette ^Leichte 
Cavallerie“ >- v. Suppd. 
8. „Hoch Germania“, Quadrille . Clärens. 
9. Kaiser Friedrichs Lieblings 
blume“, Lied. 
10. „Des Kaisers Ruf“, Parade M. Trempler, 
III. THEIL. 
11. Parade-Marsch von Möllendorf. 
12. Paraphrase über Jas „Korn 
blumenlied“ Thiele. 
13- „Soldateska“,Marsch-Potpourri 
1879/71 Seidenglanz. 
IV. THEIL. 
14. Kürassier-Marsch Gr. Kurfürst v. Simon. 
15, Die Waehtparade kommt Eilenberg, 
lti. „Auf der Wacht“, Lied u. Echo Diering. 
17. a) Preussen-Marsch. 
b) Zapfenstreich und Gebet. 
V. THEIL. 
18. Parademarsch des 18. Husaren-Regiments. 
19. „Die Himmel rühmen des 
Evvigen Ehre“, Hymne L. v. Beethoven. 
20. Armee-Marsch. No. 10. Prinz August 1806. 
Elite-Orchester, 
unter Leitung des Kapellmeisters Herrn Fritz Bäcker. 
I. THEIL. 3 — 4 Uhr. Hauptmarkt. 
1. Kronprinzenmarsch - Dahms. 
2. Ouvertüre z. Operette „Leichte 
Cavallerie“ Suppe. 
3. Historische Märsche Reiser. . 
4. „Das Herz am Rhein“, Lied Hill. 
II. THEIL. 4 —5 Uhr. Kohlmarkt. 
5. „Manöverbilder“, Marsch Ehrke. 
6. Ouvertüre über den Holien- 
friedberger Marsch Saro. 
7. Transscription über das „Korn- 
blumenlied“ Thiele. 
8. „Morgenbläfter“, Walzet Strauss. 
III. THEIL. 6 — 7 Uhr. Hauptmarkt. 
9. Fanfare militäire Hoffmann. 
10. Ouvertüre „Das Glöckchen des 
Eremiten“ Maillart. 
11. Lohengrin-Phantasie , Wagner. 
12. 'Finale des 3. Aktes aus „Rienzi“ Wagner. 
IV. THEIL. 7—8 Uhr. Kohlmarkt. 
13. „Pour le merite“, Marsch Wellmann. 
14. „Kaiser Wilhelms Jagd“, Ton 
gemälde Kontsky, 
15. „Festlicher Aufzug“ Triebei. 
16. „Rheinwogen“, Walzer-Ton 
gemälde Nehl. 
V. THEIL. 9—V,ll Uhr. Hauptmarkt. 
17. Hochzeitsmarscha. d. „Sommer 
nachtstraum“ Mendelssohn, 
18. Einleitung zur Oper „Loreley“ Bruch. 
19. Marsch aus „Die Ruinen von 
Athen“ Beethoven. 
20. „Neu-Berlin“, Walzer v. Blon. 
21. Intermezzo aus „Cavalleria 
rusticana“ Mascagni. 
22. „Mit Gott für Kaiser und Reich“ Andröe. 
Deutsches Gesangsquartett „Alemannia“. 
Vier Damen und vier Herren im schwäbischen Costüm. 
I. THEIL. 
1. Im Mai 
2. Miüdele guck raus 
3. Darf i ’s Diandle lieben 
4. Verlassen 
II. THEIL. 
6. „Mei Maidele“, Volksweise. 
8. Bröllopsmarsch 
Silcher, 
Braun. 
Fache. 
Koschat. 
Södermann. 
*7. Heimkehr 
8. „Die Spröde“, Volkslied. 
III. THEIL. 
9. Ich kenn’ ein Herz 
10. Marcipanherzle 
*11. Ueber’s Jahr mein Schatz 
12. Zieh’ hinaus 
Gelbke, 
IV. THEIL. 
Rodominsky. 
Dregqrt. 
Stiller. 
Dregert. 
13. Unter’m Lindenbaum Eberle. 
*14. In einem kühlen Grunde Silcher. 
15. Mein Turteltäubchen Peuschel. 
*16. Das treue deutsche Herz. 
Die mit * versehenen Nm. sind Männerquartetts. 
Führer durch das Kaiserschiff „Bremen“ 
an der Spree zwischen Fischerei- und Chemiegebände gelegen. Post- und Passagierdampfer 
des Norddeutschen Lloyd. Marinesaal: Ausstellung des Norddeutschen Lloyd. Auf der Back 
bord-Seite der ,> Bremen«: das Hospital etc. Mittelschiffs: Complete Schiffsküche. Im Vorder 
schiff : Salon Sr. Maj. des Kaisers, Salon Ihr. Maj. der Kaiserin und Arbeitszimmer 
Sr. Maj. des Kaisers. Oberes Treppenhaus: Schiffskabinen erster Klasse, Damensalon. Auf 
gang zum Sonnendeck: Commando-Brücke, Signal-Apparate, Steuerhaus, Rettungsboote, Karten 
haus mit Navigationszimmer. Taucher-Galerie: Vorführung der Taucher - Arbeiten durch 
Tauchermeister John Kock aus Lübeck. 
Biesen-Fessel-Ballon. 
Eintritt zum Ballonplatz 20 Pf. Für eine Auffahrt 5 Mk.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.