Path:
Periodical volume Nr. 125, 20. August 1896

Full text: Officielle Ausstellungs-Nachrichten Issue 1896

6 
Officielle Ausstellungs - Nachrichten, 
Speeial-AnssteUung „Alt-Berlin". 
Bei günstigem Wetter: 3Va Uhr: Wendenzug. 5'/a Uhr: Gerichtszug. 7 l II. / t Uhr: Uebergabe der Schlüssel von Berlin. 
Zwei Musikcorps. Sänger-Chor. Lin tritt 25 Pfg. Passe-partouts 4 Mark. 
Altdeutsche Stadtkapelle 
unter Leitung des Kapellmeisters Herrn Streiter; Concert auf dem Grossen Markt. 
I. THEIL. 
1. „Unter dem Siegesbanner“, 
Marsch 
2. Ouvertüre zur Oper „Czar und 
Zimmermann“ 
3. „Gitana“, Walzer über span. 
National-Melodieen (neu) 
4. „Röslein im Walde“, Lied 
5. „Waldvögelein“, Polka für 2 
Pistons Meyer. 
Vorgetragen von Herren Fiedler u. Schulz.) 
6. Chor und Arie aus der Oper 
-Martha“ F. v. Flotow. 
II. THEIL. 
7. Ouvertüre zur Oper „Raymond“ Thomas. 
8. „Ein Abenteuer im Harem 1 * 
Quadrille (neu) Lineke. 
9. „Vergissmeinnicht“, Lied F. v. Suppe. 
10. Recitation und Terzett aus der 
Oper „Nebukadnezar“ Verdi. 
III. THEIL. 
11. Leib-Kiirassier-Marsch Bilse. 
12. „Zum Stelldichein“, Gavotte Lohnt. 
13. Duett des 3. Akts aus der Oper 
„Der erste Glückstag“ Auber. 
IV. THEIL. 
14. „Blaue Augen, blauer Himmel“, 
Walzer Petras, 
lö. „Goldelse“, Gavotte Faust. 
16. „Auf der Wacht“, Lied Diering. 
17. „MusikalischeRevue“,Potpourri Babenerd. 
V. THEIL. 
18. Kaiser Friedrich-Marsch Friedmann. 
19. Intermezzo russe Frank. 
20. Wettschwimmer-Galopp aus der 
Posse „Die Spree-Amazone“ Lineke. 
F. v. Blon. 
Lortzing. 
Lineke. 
Hermes. 
Concertsänger - Gesellschaft „Flora“ 
(20 Damen und Herren in althistorischer Vierländertracht), Mitglieder der Oper des Hamburger Stadt-Theaters, unter Leitung des Kapellmeisters 
Herrn II. Mansfeldt. Geschäftsführer: Herr Rudolf Reimers. 
Solisten: Sopran: Fräulein Uplegger. Alt: F 
I. THEIL. Gemischter Chor 
1. Gebet aus „Die Stumme von 
Portici“ Auber. 
2. Schön Rohtraut Krupp-Waldsee. 
3. Das Leben ist so schön Gumbert. 
II. THEIL. Herren-Chor. 
4. Nur im Herzen wohnt die Liebe Witt. 
ulein Ille und Altmann. Tenor: die Herren I 
Bass: Herr Rother. 
5. Mein Lockenköpfchen Peuschel. 
6. Das Röserl vom Wörthersee Koschat. 
(Gemischter Chor.) 
III. T H E IL. Damen-Chor. 
7. Schmetterlingswalzer arrangirt 
von Mansfeldt Donndorff. 
8. Die stille Wasserrose Abt. 
rausemann und Möller. Baryton: Herr Pelazino, 
9. DieHimmelskinder(Gemischter 
Chor) Weinzierl. 
IV. THEIL. Gemischter Chor. 
10. In die Ferne Krug-Waldsee. 
11. Im Land Tirol Peuschel. 
12. Eine Mondnacht auf der Alster Petras. 
Elite-Or ehester, 
unter Leitung des Kapellmeisters Herrn Fritz Bäcker. 
I. THEIL. 3 — 4 Uhr. Hauptmarkt. 
1. „Manöverbilder“, Marsch Ehrke. 
2. Ouvertüre „Teil“ Rossini. 
3. Paraphrase „Verlassen bin i“ Schwalm. 
4. „Geschichten aus dem Wiener 
Wald“, Walzer Strauss. 
II. THEIL. 4 — 5 Uhr. Kohl markt. 
5. „Das Sommerfest“, Ouvertüre Clärens. 
6. Domino-Gavotte Oelschlegel. 
7. Erwachen des Löwen Kontzky. 
8. „Fledermaus“, Polka franejaise Strauss. 
III. THEIL. 6 — 7 Uhr. Hauptmarkt. 
9. „Unter dem Doppeladler“, Marsch Wagner. 
10. Ouvertüre über den Hohenfried- 
bergev Marsch Saro. 
11. „Treu eigen“, Tonstück Eilenberg. 
12. An der schönen blauen Adria Schlögel. 
IV. T HEIL. 7—8 Uhr. Kohlmarkt. 
13. Roxana-Marsch Mincous. 
14. Plappermäulchen iMlenberg. 
15. Intermezzo aus „Cavalleria“ Mascagni. 
16. „AI- und Ne .-Berlin“, Putp. 'Wolfs. 
V. THEIL. 9—Vjll Uhr. Hauptmarkt. 
17. Ouvertüre „Entführung“ Mozart. 
18. Cavatine aus „Die Stumme“ Auber. 
19. Slavischer Tanz Dvorak. 
20. Zwei berühmte Lieder Mendelssohn. 
21. -Mein Traum“, Walzer Waldteufel. 
22. Solo und Chor aus „Euryanthe“ Weber. 
Führer durch das Kaperschiff „Bremen“ 
an der Spree zwischen Fischerei- und Ghemiegebäude gelegen. Post- und Passagierdampfer 
des Norddeutschen Lloyd. Marinesaal: Ausstellung des Norddeutschen Lloyd. Auf der Back 
bord-Seite der <>Bremen«: das Hospital etc. Mittelschiffs: Complete Schiffsküche. Im Vorder 
schiff : Salon Sr. Maj. des Kaisers, Salon Ihr. Maj. der Kaiserin und Arbeitszimmer 
Sr. Maj. des Kaisers. Oberes Treppenhaus: ..Schiffskabinen erster Klasse, Damensalon. Auf 
gang zum Sonnendeck: Commando-Brücke, Signal-Apparate, Steuerhaus, Rettungsboote, Karten 
haus mit Navigationszimmer. Taucher-Galerie: Vorführung der Taucher - Arbeiten durch 
Tauchermeister John Kock aus Lübeck» 
Riesen-Fessel-Ballon. 
Eintritt zum Ballonplatz 20 Pf. Für eine Auffahrt 5 M.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.