Path:
Periodical volume Nr. 123, 18. August 1896

Full text: Officielle Ausstellungs-Nachrichten Issue 1896

Officielle Äussteliungs - Nachrichten. 
5 
Grand Restaurant „Riesenzelt“ 
Grosses Concert 
des Heim Eduard Strauss, 
Kaiserlich-Königlichen österreichischen Hofballmusik-Directors 
mit seiner vollständigen Kapelle aus Wien. 
I. THEIL. 
1. Ouvertüre zur Oper »Martlia« 
2. »Im Wiener Dialekt«, Walzer 
3. Intermezzo aus der Oper »Ratcliff« 
4. »Innig und sinnig«, Polka 
5. Potpourri aus der Oper »Pagliocci« 
15 Minuten Pause. 
II. THEIL. 
6. Ouvertüre zur Operette »Waldmeister« 
7. Moment musical 
8. »Bei Kanne und Laute«, Polka-Mazurka 
9. 
Flotow. 
10. 
Mascagni. 
Ed. Strauss. 
Leoncavallo. 
11. 
Joh. Strauss. 
12. 
Fr. Schubert. 
13. 
Ed. Strauss. 
14. 
(Orchestrirt von Ed. Strauss.) 
»Geschichten aus dem Wiener Wald«, Walzer 
15 Minuten Pause. 
III. THEIL. 
Grand galop chromatique 
(Orchestrirt von Franz Liszt.) 
»Fidele Bursche«, Walzer 
Bai-carole 
»Lustige Jagd«, Polka. Neu! 
Chopin. 
Joh. Strauss. 
Franz Liszt. 
Ed. Strauss. 
Tschackowsky. 
Ed. Strauss. 
Anfang des Concerts Abends präcise 8 Uhr. Cassapreis 1 Mark, im Vorverkauf 75 Pfg. 
Special-Ausschank von Radeberger Exportbier und Kulmbacher ReiehelbrUu 0,4 Liter ä 30 Pfg. Sonstige Getränke und Speisen in allbekannter 
vorzüglicher Qualität. Diners ü 1,50 Mark. Speisen i, la carte zu jeder Tageszeit. 
H 
€6 
Concert am KSiediveplatz 
der Hofkapelle Sr. Hoheit des Khedive unter Leitung des Majors V. Fr. Faitis und der 
Hauskapelle unter Leitung des Dirigenten Christann. 
Anfang 3 Uhr. 
1. 
2. 
3. 
4. 
5. 
I. THEIL. 
(Hauskapelle: Dirigent Christann.) 
J ubiläums-Marsch 
Kaiser-Ouverture 
„Allerlei Sport“, Quadrille 
Altenheim-Klänge 
Hohenfriedberger Marsch 
Christann. 
Kiessler. 
Lincke. 
Lincke. 
Schulz. 
II. T HEIL. 
(Hofkapelle: Dirigent Major 
6. .Unser Fritz“, Marsch 
7. Arabisch. 
8.. Türkisch. 
9. Arabisch. 
10. Türkisch. 
V. Fr. Faitis.) 
Schwarz. 
III. THEIL. 
(Hauskapelle: Dirigent Christann.) 
11. Ouvertüre. 
12. „Donauwellen“, Walzer Ivanovici. 
13. -Herz an Herz“, Gavotte Latann. 
14. Finale aus der Oper „Schnee 
wittchen“ Massini. 
15. Die Wachtparade kommt Eilenberg. 
IV. THEIL. 
(Hofkapelle: Dirigent Major V. Fr. Faitis.) 
16. Ouvertüre „Wilhelm Teil“ Rossini. 
17. Nil-Walzer Faitis. 
18. Chanson arabe. 
19. „Trovatore“, Potpourri. 
20. Türkischer Marsch. 
V. THEIL. 
(Hauskapelle: Dirigent Christann.) 
21. Jubel-Ouvertüre Bach. 
22. „Taubengirren“, Polka-Maz. Faust. 
23. Air de la Princesse Clärens. 
24. Leipziger Jahrmarkt-Skandal Peuschel. 
25. Zwei Märsche Gottlöber. 
VI. THEIL. 
(Hofkapelle: Dirigent Major V. Fr. Faitis.) 
26. „Für lustige Leut’“, Potpourri Komczäk. 
27. „Tn Kairo Blon. 
28. Polka 1 aus der Oper „Die 
furiante > verkaufte Braut“ Smetana. 
29. Kairo Gigerl Faitis. 
30. Schnell-Polka „Stadtbahn* Faitis. 
I. THEIL. 
1. Jubiläums-Festmarsch 
2. Ouvertüre zur Oper „Norma“ 
3. „Das Herz am Rhein“, Lied 
4. „Donau-Wollen“, Walzer 
5. Hclenen-Walzer 
Concert auf dem Pyramidenplatz 
Theil. 
Bellini. 
Hill. 
Ivanovici. 
Franz. 
unter Leitung des Kapellmeisters Thiele. 
II; THEIL. 
6. Ouvert. „Dieltaliener in Algier“ Rossini. 
7. Anna-Quadrille Hannusch. 
8. „Der Musikfreund“, Potpourri Merzdorf. 
9. „Altenheim-Klänge“, Gavotte Lincke. 
10, „Ein Alpenblümchen“, Concert- 
Polka für 2 Trompeten Posselt. 
III. THEIL. 
11. Festmarsch 
12. „Zwei Herzen und ein Sinn“, 
Concert-Polka 
13. Schützcn-Reveil 
14. Loibhusaren-Galopp 
15. „In Compagniefront“, Marsch 
Döring. 
Fahrbach. 
Hausdorf. 
Zwicker. 
Lelmhardt 
In der Arena: Orientalische Aufzüge und Vorführungen um 5 und um 8 Uhr. 
Im „Orientalischen Theater“: »Ilarim«, dramatische Scenen mit Musik und Tanz. Vorstellungen von 2 Uhr ab stündlich. 
Im „Arabischen Cafö Chantant“: Bauchtanz, ausgeführt von orientalischen Damen, mit arabischer Musik. 
Vorstellungen von 2 Uhr ab. 
Waffensammlung Sr. Hoheit des Khedive. Ausstellung der egyptischen Staatsbehörden. Salon der bedeutendsten Orientmaler 
im Tempel »Edfu.« 
Von 7 Uhr Nachmittags ohne Öewerhe-Ausstellungs-Billet zugänglich. Entree 50 Pf. 
Der Zugang zu „Kairo“ und die Rückkehr zur Hauptausstellung hat über die zum Ausstellungsbahnhoi führende Brücke zu geschehen, widrigenfalls 
das Ausstellungsbillet seine Giltigkeit verliert.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.