Path:
Periodical volume Nr. 117, 12. August 1896

Full text: Officielle Ausstellungs-Nachrichten Issue 1896

Off icieile Aussteliungs - Nachrichten 
Special-Ausstellung „Alt-Berlin". 
Bei günstigem Wetter: sy 2 Uhr: Wendenzug. 5‘/ 2 Uhr: Gerichtszug. 7y 2 Uhr: Uebergabe der Schlüssel von Berlin. 
Zwei Musikcorps. Sänger-Chor. Eintritt 25 Pfg. Passe-partouts 4 Mark. 
Altdeutsche Stadtkapelle 
unter Leitung des Kapellmeisters Herrn S t r e 11 e r; Concert auf dem Grossen Markt. 
I. THEIL. 
1. Gewerbe-Ausstellungs-Marsch Waiden. 
2. Ouvertüre zur Oper „Norma“ Bellini. 
3. Donauwellen, Walzer Ivanovici. 
4. Lorber und Kose, Duett Grell. 
5. „Werd’ ich geliebt? Polka Tiedke. 
6. Divertissement über Wagner’s 
Oper „Lohengrin“. 
II. THEIL. 
7. Ouvertüre zum Singspiel „Die 
Kunst geliebt zu werden“ Gumbert. 
8. Lieder-Quadrille Keinbold. 
9. „Gute Nacht, du mein herziges 
Kind“, Lied Abt. 
10. Cavatine a. d. Op. „Attila“ Verdi. 
III. THEIL. 
11. Parade-Marsch des 18. Husaren-Keghnents. 
12. Arie a. d. Op. „Stabat mater“ Rossini. 
13. Phantasie aus der Oper „Die 
lustigenWeiber von Windsor“ Nicolai. 
IV. THEIL. 
14. Kuss-Walzer a. „Der lustige Krieg“ Strauss. 
15. Cirkus Busch, Gavotte (neu) Franz. 
16. „Behüt’dich Gott“ a. d. Op. „Der 
Trompeter von Säkkingeu“ Nessler. 
17. Melodieen-Bazar, Potpourri Kramer. 
V. THEIL. 
18. Die Ehrenwache, Marsch Lehnhardt. 
19. „Sei nicht bös“, Lied aus „Der 
Obersteiger“ Zeller. 
20. Distanz-Ritt, Marsch Werner. 
Concertsänger - Gesellschaft „Flora“ 
[20 Damen und Herren in althistorischer Vierländertracht), Mitglieder der Oper des Hamburger Stadt-Theaters, unter Leitung des Kapellmeisters 
Herrn H. Mansfeldt. Geschäftsführer: Herr Rudolf Reimers. 
Solisten: Sopran: Fräulein Uplegger. Alt: Fräulein Ule und Altmann. Tenor: die Herren Krausemann und Möller. Baryton: Herr Pelazino. 
Bass: Herr Rother. 
I. THEIL. Gemischter Chor 
1. Gebet a. d. Op. „Die Stumme 
von Portici“ Auber. 
2. Das Röserl vom Wörther See Koschat. 
3. Das Leben ist so schön Gumbert. 
II. T H E I L. Herren-Chor. 
4. O Du Jugendzeit Werner. 
5. Mein Lockenköpfchen Peuschel. 
6. Unter’m Lindenbaum (Ge 
mischter Chor) Eberle. 
III. THEIL. Herren-Chor. 
7. Donau-Walzer (mit Orchester) Strauss. 
8. Blätter u. Blüthen (Damenchor) Schumann. 
(Alt-Solo Fr). Ule). 
9. Die stille Wasserrose Abt. 
IV. THEIL. Gemischter-Chor. 
10. „Donauwellen“, Walzer Ivanovici. 
11. Sandmännchen Griesinger. 
(Sopran-Solo Frl. Uplegger, 
Baryton Herr Pelazino). 
12. Eine Mondnacht auf der Alster Petras. 
(mit Orchester). 
Wiener Elite - Orchester, 
unter Leitung des Kapellmeisters Martin Fischer. 
I. THEIL. 3 — 4 Uhr. Hauptmarkt. 
1. Hipp, hipp, hurrah! Kunath. 
2. „Heimkehr aus der Fremde“, 
Ouvertüre Mendelssohn. 
3. Kaiser-Walzer Strauss. 
4. Frühlingsständchen Lacombe: 
II. THEIL. 4 — 5 Uhr. Kohlmarkt. 
5. Ouvertüre zur Oper „Tancred“ Rossini. 
6. „Grubenlichter“, Walzer Zeller. 
7. „Aus derHeimath“, Polka-Maz. Strauss. 
8. „Ein Abenteuer im Harem“, 
Quadrille Lincke. 
III. THEIL. 6 — 7 Uhr. Hauptmarkt. 
9. „Stradella“, Ouvertüre Flotow. 
10. „Wiener Bürger“, Walzer Ziehrer. 
11. „Sängerlust“, Polka Strauss. 
12. „Fin cie siede“, Quadrille Kral. 
IV. THEIL. 7-8 Uhr. Kohlmarkt. 
13. Ouvertüre zu „Das Glöckchen 
des Eremiten“ Maillart. 
14. „Rosen aus dem Süden“, Walzer Strauss. 
15. „DerZigeunerbarou“, Potpourri Kral. 
16. Phantasie aus .Norma, 
V. THEIL. 9—10 Uhr. Hauptmarkt. 
17. Ouvertüre zur Oper „Egmont“ Beethoven. 
18. „Nachtschwärmer“, Walzer Ziehrer, 
19. „Fiir’s Herz und Gemüth“,Potp. Komczak. 
20. „Alt-Berlin“, Marsch Blon. 
Alt-Berlin, Marktplatz 17 (gegenüber dem Rathhaus). 
Ausstellung von seltenen Büchern und Bildern zur Geschichte Berlins in dem altdeutschen Buchladen von Max Hamvitz. 
Führer durch das Kaiserschiff „Bremen“ 
an der Spree zwischen Fischerei- und Chemiegebäude gelegen. Post- und Passagierdampfer 
des Norddeutschen Lloyd. Marinesaal: Ausstellung des Norddeutschen Lloyd. Auf der Back 
bord-Seite der ,>Bremen«: das Hospital etc. Mittelschiffs: Complete Schiffsküche. Im Vorder 
schiff : Salon Sr. Maj. des Kaisers, Salon Ihr. Maj. der Kaiserin und Arbeitszimmer 
Sr. Maj. des Kaisers. Oberes Treppenhaus: Schiffskabinen erster Klasse, Damensalon. Auf 
gang zum Sonnendeck: Commando-Brücke, Signal-Apparate, Steuerhaus, Rettungsboote, Karten 
haus mit Navigationszimmer. Taucher-Galerie: Vorführung der Taucher - Arbeiten durch 
Tauchermeister John Kock aus Lübeck.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.