Path:

Full text: Officielle Ausstellungs-Nachrichten Issue 1896

Officielle Ausstellungs - Nachrichten. 
15 
Special-Ausstellung der Erfindungen von Hermann Ganswindt 
in Schöneberg' bei Berlin 
am Mariendorfer Wege. 
Geöffnet, von Morgens 9 bis Abends 8 Uhr. Entree 1 Mk., Kinder die Hälfte. Saison-Karten bis 31. Üctober 5 Mk. Näheres siehe Inserat. 
Theater, Concerte, Vergnügungen etc. in der Ausstellung 
am Freitag, den '7. JLugust. 
lärme-s®naiispi@i® 
in der 
Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896. 
-«!*►- 
Darstellung von Seegefechten, Manövern etc. 
Täglich 6 Vorführungen. — Militair-Concert. 
Grand Restaurant Marine-Schauspiele. 
Otto (.erhscli, Traiteur 
Im Kierrestauraiit von 12—5 Uhr 
5 Gänge, ä Couvert 1,25 Mk. 
Im Weinrestaurant ä 3 Mk. und 
höher, Soupers und Speisen 
ä la «arte zu civilen Preisen. 
Jeden Mittag: Tafelmusik, steigest hrt von dem Orchester des 
Dirigenten Herrn Goerke. 
'iners: 
Kaiser-Schift 
vom Raumeister Carl Bauer. 
Oceandampfer des Norddeutschen Lloyd. 
Marine-Ausstellung deutscher Schiffswerften. 
Saloneinriehtung von J. C. Pfad. 
Taucher - Vorstellungen im Schiffsdock. 
Entree 50 Pfennig:. 
Dauerkarten <> Mm k. 
Brauerei Oswald Berliner 
BERLIN N 
Eigener Ansschank in der Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896 5 
unmittelbar neben der Eiektricitäts- und Maschinen- 
Ausstellungs-Halle. ä 
Alpen-Panorama. 
Bergfahrt im Zillerthal zur Berliner 
Hütte des Deutschen und Oester 
reichischen Alpen-Vereins. 
Eintrittspreis zur Aussichtswarto 
auf die Gletscher des oberen Ziller- 
thals M. 0,50. 
Mit Fahrt auf der Drahtseilbahn 
durch das untere Zillerthal M. 1,00. 
Elektrischer Aufzug. Wasserstiirze. 
üiesengebifBsbaüde 
im Tergnugnngspark. rechts 
vom Uebcrgang am Eingang der 
Colonial-AussteUung. 
GriginoSlstä Sehenswürdigksit 
der Ausstellung. 
Täglich Concert des steirischen Damen- 
Terzetts Ruttinger und des I. österr. 
Melophon-Virtuosen A. Römisch. 
Eintritt frei. 
Bieseulesselballon. 
Eingang vom Vergnügungspark. 
. Prachtvolle Fernsieht! 
Eingang auch ohne Aiisstolluugs- 
Billet von der Coepenicker Land 
strasse 
Für 10 Pf. den halben 
Tag, 8 Uhr Vormittag bis 
3 Uhr Nachmittag, 3 Uhr 
Nachm, bis Abends. 
Für 15 Pf. den ganzen 
Tag kann man beliebig 
oft einen Stuhl benutzen. 
An Illnminationsabenden mit 
Summern reservirte Stühle 50 Pf. 
Stobl-Ilerleili-Institut 
der „Berliner Gewerbe-Ausstellung“. 
y * s " r " <t "I ^ 
r SE" Münchener -MH ^ 
Burger-Bräu. 
Special- und Original-Ausschank 
zwischen Karpfenteich und neuen See. 
Grosse gedeckte Terrasse im Karpfenteich. 
Kalte u. warme Küche. Münchener Schweinswürstl vom Rost. 
Beste Verbindung mit der Gewerbe- 
Ausstellung durch die regelmässig ver- 
“SÄST Molrtols-Gesell- 
sehst Berlin-Bummeisbusg.«--- 
Abfahrt von der Spreeterrasse 
an der Jannowitzbrüeke, Eingang Brückenstr. 7. Vormittags halb 
stündlich. Nachmittags viertelstündlich. Extradampfer nach Bedarf. 
Ausstellungsbureau beim Karpfenteich bei Alt-Berlin. Telephon 210. 
| Ausstellung* 
| im Edikoii-Pavilion. 
Hebende Photographien 
dargestellt durch 
Kinematograph Lumiere 
die berühmte, neueste Erfindung 
auf dem Gebiete der Schnellphoto 
graphie. Die Vorführung dauert 
ca. V» Stunde. 
Ausstellung Nordpol. 
Cyclop und Heinzelmännchen. 
Das grösst« Pferd und das 
kleinst« der Welt. 
Zwölf - Apostel - Uhr. 
Kunstwerk I. Ranges 
ausgestellt im 'Vergnügungspark. 
Berliner Gewerbe-Ausstellung. 
Restaurant & Cafe Peters 
(Theater Alt-Berlin) 
Schönstes Restaurant der Ausstellung 
Grosse kühle Prachthalle — Garten. 
Diners und Speisen &» bekannter oute zu soliden Preisen. 
Münchener Bürgerbräu ä Glas 30 Pf. 
Helles Bergschloss-Bier 4 Gi as 10 Pf. 
Belegte Brödchen a 20 Pf., halbe 10 Pf. 
Berliner Gewerbe-Ausste.iung. 
Im Centrum des 
Vergnügungsparks. 
Suche den Harem! 
im Arabisch Labyrinth. 
Zuerst in jtlA-ßerbn 
Hole man 
S? Praisermitssigunqen 
zu Sehenswürdigkeiten S 
» CM... 17. Mdnttl-cr LuchlaLo 
»00 Kai R&mrltt. am ifarltplaj. 
«agacdbai d.te Ralhao». vabae d*u> baodakaaoafc 
Berit» W.. r.uaautlr «U, HW» 
Dortaeib« griiuu Aaawahi nt: 
Führern. Albums. Plänen, illustr. i’ostk&rt«T» 
ftoisellUerAtur. sowie W fiatitäcrii CTittyc* 
unb »Höft 4iif ftliljcrrr. ‘Ijfjiijimbtittafc. 
Variete Nordpol 
Neben dem Riesen - Elefant. 
Täglich Auftreten von 
50 Specialitäten I. Banges 
bei freiem Entree. 
Direktion: Erdelly u. Ifässohi. 
Vorzügliches Bier- und Wein- 
Restaurant bei civilen Preisen. 
. F L-- 
* ^fc^?English Restaurant^vM%lt\ 
«S 4 „f## «ME auf der Alpenwiese. IM %% ^ *$> % % 
^ A fy .L/ * ^ V X: V
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.