Path:

Full text: Officielle Ausstellungs-Nachrichten Issue 1896

Officielle Ausstellungs - Nachrichten. 
17 
der 
Berliner 
Gewerbe-Ausstellung, 
zwischen Fischerei- und Chemie- 
Gebäude belegen: 
officieller Pavillon Sr. Majestät 
des Kaisers and Ihrer Majestät 
der Kaiserin von Deutschland. 
Marine-Ausstellung 
aes hi orddeatschen Lloyd za 
Bremen und der Deutschen 
S chiffs wer ften. 
Compl. Schiffseinrichtung 
der Firma J. C. Pfaff-Berlin 
Taucher-Vorstellung 
des lauchcrmeisters Cook 
aus Lübeck. 
'k KBa^oui» 
Post- und Passagierdampfer des Norddeutschen 
Lloyd, erbaut vom Baumeister Carl Bauer. 
Berlin, Rothes Schloss No. 2 2) . 
Grösste, älteste, besuchteste und einzig preisgekrönte Fachlehr 
anstalt der Welt. Gegründet 1859. Bereits über 24,000 
Schüler ausgebildet. Herren-, Damen- und Wäscheschneiderei. 
Die Direct!on. 
Dittmar’s M5 S,S brik « 
P. 1836. 
Besichtigt 
Ling erbeten. 
Theater, Concerte, Vergnügungen etc. in Berlin 
am Sonntag, den 26. Juli. 
Königliche Schauspiele. 
Opernhaus. 
Ferien. 
Schauspielhaus. 
Ferien. 
Neues Opern-Theater. 
(Kroll). 
Tannhäuser und der 
Sängerkrieg auf Wartburg. 
Bomantische Oper in 3 Akten von 
Richard Wagner. 
Ballet von Emil Graeb. 
Tannhäuser: Herr v. Bandrowski 
als Gast. 
Anfang 7 Uhr. 
Im Garten: 
Grosses Concert. 
Anfang Wochentags 6 Uhr. 
, Sonntags 4 Uhr. 
Residenz-Theater. 
Blumenstrasse 9. 
Der Stellvertreter. 
(Le Rempiagant.) 
Schwank in 3 Akten von William 
Busnack undGeorgesDuval.Deutsch 
von Max Schönau. 
Vorher: 
Erlauben Sie, Madame. 
Lustspiel in 1 Akt nach dem Fran 
zösischen des Labiche, von 
F. Lichterfeld. 
Anfang 7'/s Uhr. 
Deutsches Theater. 
Schumannstr. 14 a. 
Gesammt - Gastspiel des Lessing- 
Theaters. 
Madame Sans-Gene. 
Lustspiel in 4 Akten von 
Vietorien Sardou. 
Anfang 7*/, Uhr. 
V JT.1IK 121, Taubenstrasso. 
Sonntag: 
Durch den Gotthard. 
Neues Theater. 
Am Schiffbauerdamm 4a-5. 
Gastspiel von Leopold Deutsch. 
Tata-Toto. 
Vaudeville in 3 Akten von Victor 
Leon und F. Zell nach Bilhaud 
und Barrö. 
Musik von Antoine Bands. 
Blanchard: Herr Leopold Deutsch. 
Anfang 7'/, Uhr. 
Adolph - Ernst-Theater. 
Dresdenerstr. 72. 
Letzter Monat unter Direct!on 
Adolph Ernst. 
Cliarley’s Tante. 
Schwank in 3 Akten von Branden 
Thomas.Repertoirestück des Globe- 
Theaters in London. 
Vorher: 
Die Dajazzi. 
Parodistische Gesangsposse von 
Ed. Jacobson und Benno Jacobson. 
Musik von F. Roth. 
Anfang 7’/ 2 Uhr. 
Oer Sommergarten ist geöffnet. 
Lessing -Theater. 
Friedrich-Karl-Ufer. 
Ferenczy-Operetten-Ensemble. 
Julius Spielmann als Gast. 
Letzte Aufführung von 
Waldniel ster. 
Operette in 3 Aufzügen von Gustav 
Davis. Musik von Johann Strauss. 
Anfang 7 */ s Uhr. 
Schiller-Theater 
(Wallner-Theater). 
Wallnertheaterstr. 35. 
Die Fraueii-Frage. 
Satire in 4 Akten von Elsa von 
Schabelsky. 
Anfang 7'/, Uhr. 
Berliner Aquarium. 
Unter den Linden 68 a, Ecke der 
Schadowstrasse. 
Eintrittspreis: 
Wochentags 1 Mk., Sonntags 50 Pfg. 
Reichhaltige Ausstellung von Land 
end Seethieren, wie Affen, Riesen 
schlangen, Krokodilen, Hai- und 
Tintenfischen, Quallen ct<^
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.