Path:

Full text: Officielle Ausstellungs-Nachrichten Issue 1896

Officielfe Ausstellungs - Nachrichten. 
Io 
Museum für deutsche Volkstrachten und Hauserzeugnisse, Klosterstr. 36; täglich ausser 
Mittwoch von 11.—2 Uhr. Entree 50 Pfg.. Kinder die Hälfte. 
National-Galerie, neben dem neuen Museum; Wochentags mit Ausnahme des Mon 
tags v. 10—4 Uhr im Sommer, v. 10—3 Uhr im Winter, Sonntags im Sommer 
v 12—6 Uhr, im Winter je nach der Jahreszeit v. 12—3, 12—4, 12—5 Uhr- 
Palais der Kaiserin Friedrich, gegenüber- dem Zeughause- Besichtigung nach Anfrage. 
Palais weiland Kaiser Wilhelms I. Besichtigung nach Anfrage. 
Post-Museum, Leipzigerstr. 15. Täglich ausser Mittwoch und Sonnabend von 
11-1 Uhr.. 
Rauch-Museum, im Lagerhause, Klosterstr. 76; Sonntags und am letzten Sonnabend 
jeden Monats geschlossen. 
Ravenesche Gemälde-Sammlung. Wallstr. 92. Dienstag und Freitag von 10—2 Uhr. 
Reichstagsgebäude am Königsplatz, von 8V2—Uhr, Sonntags von 2—4 Uhr. 
Sammlungen des Königs Zeughauses, täglich von 10—3 Uhr, Sonntags 12—3 Uhr. 
Siegessäule am Königsplatz, vom Geh Oberbaurath Professor Strack. 
Sternwarte, Lindenstr- 108. Besichtigung nach Meldung beim Director 
Zoologischer Garten, Wochentags 1 Mk., Sonntags 50 Pfg. Kinder die Hälfte. 
Abfahrt der letzten Züge, Dampfer und Wagen von 
der Ausstellung. 
Die letzten Eisenbahnzüge gehen 
A) vom Ausstellungs - Bahnhof. 
(Sonn- und Wochentags): 
1. über Stadtbahn bis Charlottenburg 12 Uhr 20 Min. Nachts. 
2. nach Görlitzer Bahnhof 12 
3. ,, Grünau 12 
4. „ Königs-Wusterhausen 12 
B) vom Bahnhof Treptow. 
1. Wochentags: 
1. nach Bahnhof Ausstellung 
2. über Nordring nach Westend 
3. „ Südring nach Potsdamer Bahnhof 
4. bis Grünau 
5. über Stadtbahn nach Charlottenburg 
31 
36 
40 
12 Uhr 10 Min. Nachts. 
12 , 22 , 
12 b 28 „ n 
12 * 33 „ 
12 b 56 „ 
2. Sonntags: 
1. 
nach Bahnhof Ausstellung 
12 Uhr 10 Min. Nachts. 
2. 
nach Grünau 
12 
i? 33 „ „ 
3. 
über Nordring und Westend 
12 
» 34 „ „ 
4. 
„ Südring nach Potsdamer Bahnhof 
12 
y> 40 „ „ 
5. 
b Stadtbahn nach Charlottenburg 
12 
99 56 „ » 
Die letzten elektrischen Wagen gehen: 
l. 
nach 
Dönhoffplatz 
12 
Uhr — 
Min. Nachts. 
2. 
„ 
Zoologischer Garten 
12 
b 22 
„ 
bei Andrang bis 
12 
b 42 
3. 
Hollmannstr. 
12 
» 30 
„ 
„ 
bei Bedarf bis 
1 
4. 
7) 
Leipzigerstr. 
12 
B 9 
» 
99 
bei Andrang länger. 
Die letzten Pferdebahnwagen gehen: 
1. nach Friedrichstr. (Ecke Behrenstr.) 11 Uhr 45 Min. Nachts. 
bei starkem Andrang bis 
12 „ - „ 
2. 
b Potsdamerstr.(EckeGrossgörschenstr.) 12 „ 50 „ „ 
3. 
b Spittelmarkt nach Bedarf bis 
12 3 50 „ 
4. 
b Zoologischer Garten 
12 B — B 
Die letzten Omnibusse fahren: 
1. 
nach Alexanderplatz 
10 Uhr 53 Min. Nacl ts. 
2. 
B Schöneberg 
10 „ 5 b B 
3. 
, Spittelmarkt 
11 „ 32 „ 
4. 
3 Potsdamer Bahnhof 
11 B b B 
Die letzten Dampfer nach Jannowitzbrücke fahren: 
1. 
Motor-Boot-Gesellschaft 
12 Uhr — Min. Nachta 
2. 
„Adler“ 
12 B B B 
3. 
„Stern“ 
12 B - B 
4. 
Ticsmer & Co. 
11 B 10 B 
Theater, Concerte, Vergnügungen etc. in der Ausstellung 
am Sonntag■, den £6. Juli. 
in der 
Berliner Gewerbe - Ausstellung 1896. 
Darstellung von Seegefechten, Manövern etc. 
Täglich G Vorführutsgen. — Militair-Coneert. 
Grand Restaurant Marine-Schauspiele. 
iners: 
Otto Cierbsscli, Traiteur. 
Im J{ierrestau ran t von 
5 Gängi 
12—5 Uhr 
Gänge, ä Couvert 1,25 Mk. 
Im Weinrestaurant ä 3 Mk. und 
höher. Soupers und Speisen 
ä la carte zu civilen Preisen. 
Jeden Mittag: Tafelmusik, ausgeführt von dem Orchester des 
Dirigenten Herrn Goerke. 
Berliner Oewerbe-Aussfeliung. 
im Centrum des 
Vergnügungsparks. 
Suche den Harem! 
im Arabischen Labyrinth. 
Ausstellung* 
im Udison-Pavillon. 
Lebende Photographien 
dargestellt durch 
Kinematograph Lumiere 
die berühmte, neueste Erfindung 
auf dem Gebiete der Schnellphoto 
graphie. Die Vorführung dauert 
ca. 7* Stunde. 
Riesengebirgsbaude 
im Vergnügungspark, rechts 
vom Uebergang am Eingang der 
Colonial-Ausstellung. 
Originellste Sehenswürdigkeit 
der Ausstellung. 
Täglich Concert des steirischen Damen- 
Terzetts Ruttinger und des I. österr. 
Melopbon-Virtuosen A. Römisch. 
Eintritt frei. 
Im Vergnügungspark. 
Bocklitz’ 
Knusperhäuschen 
Verkauft seine Oiokoladen- 
Confecte, Honigkuchen etc. 
zu denselben billigen Preisen wie 
die Knusperhäuschen in der Stadt. 
Kaiser-Schiff 
vom Baumeister Carl Bauer. 
Oceandampfer des Norddeutschen Lloyd. 
Marine-Ausstellung deutscher Schiffswerften. 
Saloneinrichtung von J. C. Psall. 
Taucher - Vorstellungen im Schiffsdock 
Entrde 50 Pfennig;. > Dauerkarten (» Mark. 
«E" Münchener sm 
Bürger-Bräu* 
Special- und Original-Ausschank 
zwischen Karpfenteich und neuen See. 
Grosse gedeckte Terrasse im Karpfenteich. 
Kalte u. warme Küche. Münchener Schweinswürstl vom Rost. Afl 
Variete Nordpol. 
Neben dem Riesen-Elefant. 
Täglich Auftreten von 
50 Specialitäten I. Banges 
bei freiem Entree. 
Direktion: Erdelly u. Hassoni. 
Vorzügliches Bier- und Wein- 
Restaurant bei civilen Preisen. 
Alpen-Panorama. 
Bergfahrt im Zillerthal zur Berliner 
Hütte des Deutschen und Oester 
reichischen Alpen-Vereins. 
Eintrittspreis zur Aussichtswarte 
auf die Gletscher des oberen Ziller 
thal s M. 0,50. 
Mit Fahrt auf der Drahtseilbahn 
durch das untere Zitierthal Dl. 1,00. 
Elektrischer Aufzug. Wasserstürze. 
Zwölf- Apostel- ülir- 
Kunstwerk I. Banges 
ausgestellt im Vergnügungspark. 
Zuerst in Alt-Berlin 
hole man im Laden 17 
(Buchhandlung am Marktplatz neben 
dem Landsknecht) [oder im Haupt 
geschäft Potsdamerstr 41a pt] 
Preiscriiiiisttiji'niigcii zu 
Sehenswürdigkeiten. 
Dortselbst grösste Auswahl in Führern, 
Albums, illustrirte Postkarten, Pläne, 
Reiseliteratur, Raritäten aller Art! 
(Bücher u. Bilder aus früheren Jahr 
hunderten.) 
Tauchgold-Grotte 
im Vergnügungspark. Pat. Vergold. 
Reizende Ausstellungsandenken.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.