Path:

Full text: Officielle Ausstellungs-Nachrichten Issue 1896

14 
Offieielle AussteHungs - Nachrichten. 
B) vorn Bahnhof Treptow. 
i. Wochentags: 
1. nach Bahnhof Ausstellung 
2. über Nordring nach Westend 
3. „ Südring nach Potsdamer Bahnhof 
4. bis Grünau 
6. über Stadtbahn nach Charlottenburg 
2. Sonntags: 
1. nach Bahnhof Ausstellung 
2. nach Grünau 
3. über Nordring und Westend 
4. „ Südring nach Potsdamer Bahnhof 
5. „ Stadtbahn nach Charlottenburg 
12 Uhr 10 Min. Nachts. 
12 - 22 „ , 
12 l 28 l „ 
12 „ 33 „ „ 
12 n 56 . n 
12 Uhr 10 Min. Nachts. 
12 „ 33 „ „ 
12 „34 „ 
12 „ 40 „ 
12 - 56 - 
Die letzten elektrischen Wagen gehen: 
nach Dönhoffplatz — 
„ Zoologischer Garten 
-bei Andrang bis 
„ Hollmannstr. 
bei Bedarf bis 
n Leipzigerstr. 
- bei Andrang länger. 
12 Uhr — Min. Nachts. 
12 „ 22 „ 
12 „ 42 „ „ 
12 „ 30 „ 
12 ü 9 » „ 
Die letzten Pferdebahnwagen gehen? 
1. nach Friedrichstr. (Ecke Behrenstr.) 11 Uhr 45 Min. Nachts. 
bei starkem Andrang, bis 12 „ — „ „ 
2. „ Pötsdamerstr. (EckeGrossgorschenstr.) 12 „ 50 
3. „ "Spittelmarkt nach Bedarf bis ' SO 
4. ,, Zoologischer „Garten 12 
Die letzten Omnibusse fahren; 
1. nach Alexandcrpl.-uz' 
10 
Uhr 53 Min. 
Nacl.te. 
2. „ Schöneberg 
10 
„ 5 „ 
„ 
3. „ Spittelmarkt 
11 
» 32 „ 
„ 
4. „ Potsdamer Bahnhof 
11 
rt n ‘ 
Die letzten Dampfer nach Jamioivitzbriicke fahren: 
1. Motor-Boot-Gesellschaft 12 Uhr — Min. Nachts. 
2. „Adler“ 12 „ — „ „ 
3. „Stern“ 12 „ — „ „ 
4. Tiesmer & Co. 11 „10 „ „ 
B. 21. ln der Manteuffelstr. In der Woche vom 11. bis 
17. dieses Monats wurden befördert: Auf Eisenbahnen nach Treptow 
202600 Personen, zurück 265100; auf Strassenbähnen und Omnibus 
nach Treptow 133100, zurück 132700; auf Schiffen nach Treptow 
21700, zurück 17300. Die Zahl der in derselben Zeit in G.asthöfen 
und öffentlichen ’ Fremdenlögis ' beherbergten Fremden betrug 19 602, 
gegen die Vorwoche mehr 1200, gegen, die Pfingstwpche mehr 1000. 
Es^sind dies die höchsten in diesem Jähr erreichten Zahlen. 
; Journalist Sch. in Berlin W. Da? .Telegraphenamt der Aus ; - 
"stellung ist täglich bis 9 Uhr Abends, Sonntags sogar bis 10 Uhr 
Abends'geiiffnot. V • ' , 
Theater, Concerte, Vergnügungen etc. in der Ausstellung 
am Sonnabend, den 35. Juli. 
Marine-Schauspiele 
in der Berliner Gewerbe-Ausstellung. 
mr Meute ~m 
Sonnabend, den 25. Juli er., 
Abends 9 Uhr: 
Im Anschluss an die Abend-Vorstellung der 
Marine-Schauspiele 
Grosses 
Bömisches Feuerwerk 
„Girandola“ 
mit vollständig neuem Programm. 
Eintrittskarten im Vorverkauf im Directionsbureau der Marineschauspiele an Bord der „Hohenzollern“, sowie bei Uoeser *& Wolflf, 
fUcxanderplatz 1, Bahnhof Alexanderplatz und Bahnhof Friedrichstrasse. 
Billets von Ideal, C. Stangen oder Courier haben keine Giltig-keit. 
Die Direction der Marineschauspiele. 
Di aqa|| lpi n l in der Special-Ausstcllung Nordpol ä la Eifelthurm, 48 Meter 
AltVldiUli hoch. Prachtvolle Fernsicht über die ganze Ausstellung und Stadt. 
ILiesen-SSlefant
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.