Path:

Full text: Officielle Ausstellungs-Nachrichten Issue 1896

16 
Officielle Ausstellungs - Nachrichten. 
Eisengiesserei 
und 
Übrig & Co* 
Westend -Berlin. 
WEBER’ 8 HOTEL, 
Berlin W., 
58. Charlotten-Strasse 58. 
Fernsprecher: Amt I, 2130. 
II schönster Lage am ßensdarmenmarkt und unmittelbarer Nähe der 
ivönigl. Theater hat das Hotel nur freundliche, gut eingerichtete Zimmer 
von Bk. 2.— an. 
s Echt Stonsdorfer Bitter 
W 
s 
i 
s* 
g 
Weltbekannter ßiescngclHrgskränter-Liquenr. 
Alleinige Fabrikanten: 
W. Koerner & Co., 
Gnnnersilors bei Hirschberg (Schl.) 
gegründet 1810. früher in Stonsdorf. gegründet 1810. 
ISlSli In neuerer Zeit unter gleichem Namen an 
gebotene Fabrikate sind wenig gelungene Nachahmungen. 
Ausschank in der Riesengehirgshaude der Ausstellung. 
General-Vertretung für Berlin: 
Ci. I6ttSS, Manteuffelstrasse 84. 
N«t 
<5 
Emil Sinell, Ingenieur 
Berlin SW., Hollmaniistr. 18. 
GeneraWerireiung der Douischsn Eieklriziiäfswerke zu Aachen 
liefert 
Elektrische Anlagen für Beleuchtung 
und Arbeitsübertragung. 
Wechselstrom. * Gleichstrom. •#- Drehstrom. 
Kostenanschläge uiientgseltlicl«. 
Nachweislisten über 
7000 Dynamo» und 1400 Elektromotoren. 
SK 
S 
Dampf-Strassenwalzen 
sind ausgestellt auf 
Stand 214 der Colonial-Abtheilung 
der 
Berliner Gewerbe-Ausstellung. 
John Fowler & Co, 
Berlin NW., 
ß cli i f f b an er <1 am in 21. 
Eduard Franke 
Berlin NW., Luisen-Sirasse 31. 
Besorgung u. Verwerthung v. 
Marken-! SP||Ijf7 ( allen 
Muster- I uüllult |Ländern. 
Ingenieurschulsz-Zweibrücken I 
Höhere Fachschule für 
Maschinenbau u. Elektrotechnik. ! 
Hauer dos Studiums jo. nach de.r 
Vorbildung-2Vc od 3 Jahre. Schüler- | 
aufnähme Anfang April u- October. 
Nähere Auskunft durch 
Die I>ia-oction. 
Katz Crebrüder 
Jerusalemer Strasse 18, vis-a-vis der Kronen-Strasse 
Anerkannt grösste Answahl und billigste Bezugspelle 
Neuheiten in Fasseineiiterien, Spitzen, Knöpfen und fertigen Oarnitnren.J 
Der Deutsche Thierschutz-Verein zn Berlin 
bittet ITV>ifvpfronnrla dem Verein beizutreten. Die 
alle X IlltJiil “LlllU.t5 Besichtigung der Anstalten 
(Depot: Stadtbalmbogen 80 — Asyl: Schulstrasse 112) 
ist erwünscht Geöffnet sind dieselben täglich von 8—7 Uhr, 
Sonntags bis 12 Uhr. 
Bureau: JLindenstrasse I. 
*|tf MARKE, 
.,D. R. 0. M. 42 469 
Hygienischer Schutz. 
(Kein Oiiniinl.) 
Tausende van Anerkennungsschreiben von Aerzten n. A. 
liegen zur Einsicht aus. 
’/i Schachtel (12 Stück) . . . 6,00 Mk. \ p . 9n 
'/. Schachtel 1,60 Mk. f Porto 20 Pi. 
S. Scli weltzei-, Apotheker, Berlin 0. Holzmarktstr. 69-70, 
A Stadtbannstation Jannowitzbrücke. 
Schachtel muss nebenstehende Schutzmarke tragen. 
Auch in Drogen- und besseren Friseurgeschäften zu 
■ “ haben. Alle itlmhVlMM, Prim.-imrc sind VicliMhuimiecii.' 
f Rcnovirt! "S5 
Knrbad für da» ge»ammto 
STatnrlicilverfahren. 
* Elektrisches Lichtbad 
(Erstes und einziges in Berlin.) 
Elektrisches Bad 
Elektrische Massagen 
Dampf bäder 
Kneipp - Kuren. 
* 
fO; 
I>ie 
.« 
^Ässagen. 
Wannen-. 
Flu mp f- und 
Sitz-Bäder. * 
c. 
\eP 
ßaderiiiime sind mit elektrischer 
Beleuchtung sowie neuesten Ventilation»- 
Vorrichtungeri versehen. Dir. I’. Darms. 
Internationale Mode-Ausstellung* Berlin 1896. 
Messpalast 
vom 12.—27. September 
Juwelen^ Gold und Silherwaaren. 
166 Friedrichstrasse * JT. EXOOjSESM», * Friedrichstrasse 166. 
Neben dem Panopticum, Ecke Behrenstrasse. 
Grösste Auswahl modernster Schmuckgegenstände in Juwelen, Gold und Silber. 
Specialität: Sportschmuck. Telephon: Amt I No. 2772.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.