Path:

Full text: Officielle Ausstellungs-Nachrichten Issue 1896

Officielle Ausstellungs - Nachrichten. 
15 
1 AnssteSlungS-Coaditorei nnd Cafe, Brpno fache«, rechts am nenen See gelegen. 
* Grand UJJflO-Ss * Ernst Geissler. 
Speeial-Ausstellung Nordpol 
lau der Köpenicker Landstrasse). 
Elektrische Thurmbahn. 
(Vergnügungspark der Berliner Gewerbe-Ausstellung.) 
Ständige Auffahrt. 
Prcto Auffahrt auf die 180 Fuss hohe Thurmspitze. 
uiolG null ans l Höchster Punkt der Ausstellung. 
Besichtipng des entzückenden, meilenweiten Panoramas. Gross 
artig eingerichtete Restaurationsräume. Elegante Thurmzimmer für 
Gesellschaften, Diners a Couvert von 1,75 Mk. an. Reichhaltige 
Abendspeisekarte. Original Pilsener, Münchener Löwenbräu, Lager 
bier der Brauerei Hohenschönhausen. Weine der Firma Lorenz 
Harms Söhne, Lübeck. Arthur Bösch. 
Im Vergnügungspark. 
Bocklitz’ 
Knusperhäuschen 
Verkauft seine Chokoladen* 
Confecte, Honigkuchen etc. 
zu denselben billigen Preisen wie 
die Knusperhäuschen in der Stadt. 
Ausstellung Nordpol. 
Cyclop und Heinzelmännchen. 
Das grösste Pferd und das 
kleinste der Welt. 
Für 10 Pf. den halben 
Tag, 8 Uhr Vormittag bis 
3 Uhr Nachmittag, 3 Uhr 
Nachm, bis Abends. 
Für 15 Pf. den ganzen 
Tag kann man beliebig 
oft einen Stuhl benutzen. 
Alt Nummern reservirte 
Stühle 50 Pf. 
Stuhl - Verleih - Institut 
der „Berliner Gewerbe-Ausstellung“. 
Biesengebirgsbaude 
im Vergnügungspark, rechts 
vom Uebergang am Eingang der 
Colonial-Ausstellung. 
Originellste Sehenswürdigkeit 
der Ausstellung. . ' 
Täglich Concert des steirischen Damen- 
Terzetts Buttinger und des I österr. 
Melophon-Virtuosen A. Römisch, 
Eintritt frei. 
Mechanische 
Schiess-Einrichtungen 
ausgestellt im Vergnügungs-Park. 
Berlin C.. 
Grenadierstr.48. 
W.Neubauer, 
Nahrhafter wie Fleisch 
leichtverdaulicher wie jedes andere 
Gebäck sind die in der Muster 
bäckerei von 
Alfred Tacke 
auf dem Haupt - Ausstellungsplatz 
hergestellten Wollt' 
Sanitäts- und Tafel-Zwieback. 
Eigenes Herstellungsverfahren. 
; Preisgekrönt; 
auf verschiedenen Ausstellungen. 
. Znntz sei. Wwe. 
Königl. Hoflieferant. 
Kaffee-Brennerei 
mit Dampfbetrieb. 
Bonn a. Rh. Berlin. Hamburg. 
Eioener Ausstellungs-Pavillon auf der Berliner Bewerbe-Ausstellung 
am Karpfenteich vor der Wandelhalle zum Ausstellungsbahnhof 
Ausstellung— 
von gebrannten Kaffees und Rohkaffees aller Kaffee 
producirenden Länder. 
Täglich von 2 bis S Uhr Verabreichung von Kostproben. 1 
Berliner Gewerbe-Ausstellung 18W. 
N ordlands-Scklittenfahrt 
vom Ausstellungsbahnhof bis in das Centrum des Ausstellungspärkes 
oder zurück durch pittoresk geformte Gletscher, Eisberge, 
Grotten, Tunnels u. romantische Schluchten. Fahrpreis 20 Pf. 
Damit ist verbunden die 
Special-Ausstellung „Nordpol“. 
Für den Eintritt in den Nordpol wird kein besonderes Ein 
trittsgeld erhoben. Es genügt ein Billet zur Haupt-Ausstellung. 
Grösste Attractionen der Ausstellung u. A. 
Wippermüllers Concertsaal. 
SE" Täglich Tög 
grosse Concerte und Specialitäten bei freiem Entree 
Grand Cafe Union 
(Ernst Geissler.) 
Elegantestes und grösstes Cafe der Ausstellung. Solideste Preise 
MnsterstalL 
4 s,\ 
Eintritt 50 Pf. 
Rundfahrten auf den Ausstell,ungsseeen mittelst Gondeln, Ruder 
booten, elektr. Booten, welche mit Äccufiiulatoren der Accumulatoren- 
fabrik Actiengesellschatt Hagen i. W. ausgerüstet sind. 
Regelmässige Beförderung vom Aus 
stellungs-Bahnhof nach dem Haupt-Aus- 
stellungsgebäude und zurück. Landungs 
plätze an allen Special-Ausstellungen. , 
Vermiethung von Fahrzeugen. 
Motor-ßoots-GeseUschaftßerlin- 
Knmmelsluns. Telephon 23. 
Ausstellnngsbureau am Karpfenteich bei Alt-Berlin. Telephon 210. 
Gegenüber dem Alt-Berlin 45 a , Juliusthurm. 
Eine Heise in die Unterwelt 
und Rückkehr durch 
Das Märchenland. 
^ Die Glanznummer der Ausstellungs-Vergnügungen. 
Abends feenhafte elektrische Beleuchtung. — Entree 50 Pf. 
cTül®i®AH]| 
jyP ■■ 57 766.^' «HB 
Elektrische Hochbahn ' U. 
der Berliner Gewerbe - Ausstellung 185)6. 
Verl»»ndmit Alt - Kerlin —Vorj;iiüsHng:s-Park. 
Die Wurst - Fabrikation d « Gewerbe - Ausstellung 
sowie feiner Flelucliwaarcn wird während der ganzen Ausstellungszelt 
in meinem eigenen, hierzu erbauten Pavillon den ganzen Tag in Gegenwart 
des Publikums stattfinden, ebenso der Verkauf Besonders Kühlanlagen 
setzen mich in den Stand, allen Anforderungen zu genügen. Restaurateure 
mache ich aut mein Unternehmen besonders aufmerksam. 
Auf der iw.l.» befindet sich mein in degantem 
Abtheilung WI upvi Stil erbauter Pavillon. 
Telephon Amt 6a, No. 5333. H, Fr. inl. nb. rgcr, 
Fabrikant feiner Fleisch- u. Wurstwaaren. 
Fornspr.-Anschi: 
Amt Qewerbe-Ausstellung No. 160. 
Berlin W., Ansbaoherstrasse 1». 
Dittmar’s M ®S,öSa rik (e « r - ,!3t Besichtigung erbeten.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.