Path:
Volume Nr. 176, 10. October 1896

Full text: Officielle Ausstellungs-Nachrichten Issue 1896

Officielle Ausstellungs - Nachrichten. 
19 
Berlin SW., 
Königgrätzerstrasse 107. 
am Anhalter Bahnhof. 
JE. LANGER, 
Hofl. Sr- Königl. Hoheit des Prinzen Friedrich Karl V. Preussen. 
Möbelfabrik. Atelier für Polstermöbel und Mecoratioiieii. 
Berlin SW., 
Königgrätzerstrasse 107, 
am Anhalter Bahnhof. 
Fernsprecher: Amt VI. 3252. 
Etablissement für complette Einrichtung: moderner Wolmräiime. 
Kinderwagen, 
Puppenwagen, 
Kindersportwagen, 
Kinderbettstellen. 
Sinderscbreibpulte. 
Itic.scnniiswalil« 
Billigste Preise. 
Beste Fabrikate. 
Musterbuch franco* 
i Fernspr. I. No. 1130. 
Emanue! Stiassny, 
Berlin C„ Wallsir. 21. 
Photographie „.Hat 
nur 4 Uarh unter Garantie. 
E. Hering, Zimmerstr. 55. 
Nähmaschinen 
G. A. Büttner, Berlin C., 
65 Alexanderstr. 65, gsgenüb. d. Prenzlauerstr. 
Beoensgiosse Portraits in Kreide, 
Aquarell* Pastell, Platin, Brom- 
—-™«,ssilber n. jed- verblich. Photogr. 
Garantierter Aehnlichkeit. Kunstanstalt 
Rentzscü. Dresden, Jüdenhof 2. 
Draht-Pantoffel 
für Händler! 
Pantoffel mit 
festenLedersohlen 
ii. mit Eisendraht 
r . . i .. . genäht, liefern an 
Fabrik-Marke Händler in bester 
und billigster Waare die Erfinder 
Gebr. Knauss, 
Berlin N., Koloniestrasse 141. 
Muster und neueste Preisliste frei. 
Ausstellung 
der ältesten und 
rn.rn.lrM«, I-8M8N - Falls Ili ' Fl 11113 
senior 
Königl. Hoflieferant 
in ihrem Geschäftshause MolkOIllliarkt 4 
wird allen Besuchern der Gewerbe-Ausstellung, welche'ihre Ein 
käufe in der Residenz vornehmen wollen, hierdurch auf’s 
Beste empfohlen. Auf das reichhaltige Lager in 
Haus-, Tisch-, Küchen-, Bettwäsche 
und Betten 
sowie auf die prachtvollen 
W äsche -Ausstattungen 
zu billigen, aber streng festen Preisen sei noch besonders hin 
gewiesen. Als besondere Specmlit.it liefert die Firma voll 
ständige Einrichtungen für 
Hotels und JRestaurants. 
Leinene Tafelzeuge, Kaffee-, Thee- und Frühstücks-Gedecke, 
Handtücher, Wischtücher etc. 
Alb. Münster 
Berlin SW. 12 
Schützenstr. 23 
Königl. 
Hof - Kupfer - 
schmiede-Mstr. ' ' 
Prämiirt mit nur ersten Preisen. 
Kupferwaaren- 
Specialite 
für 
Küche, Conditorei » Cafes 
Fabrikant von 
Messer p u tz- 
Masc h inen. 
Special-Geschäft für 
Küclien-Ei nrich taugen, 
Messer-Piitzinaschinen etc. 
Ans der Berliner Gewerbe- 
Ausstellung 1896 nicht vertreten. 
Dagegen: 
Permanente Ausstellung 
einer 
Muster - Küche 
im Hause, um deren Besichtigung 
höflichst gebeten wird. 
Matz Gebrüder 
Jerusalemer Strasse vis-a-vis der Kronen-Strasse 
Anerkannt grösste Auswahl und billigste Bezugsquelle 
STeulieften in Passementerien, Spitzen, Knöpfen und fertigen Garnituren. 
Schönste und billigste 
Erinnerung an Berlin 1896. 
Man lasse sich gefl. in den Ver- 
katifs-Kiosken, Buchhandlungen etc. 
„Edm. Gaillard’s Album von Berlin“, 
zu Ehren der Ausstellung u. deren 
Besucher erschienen, vorlegen. 
Preis für je 16 Cabinets nur 50 Pfg. 
Gmdineiihlnis 
ncunundzwanzig 
Wallslr. 29 <Emg. Part) 
Sinr «nrMncii „ ztorcs. 
«cloälir für »altbarlei». 
Slrcng feste Preiie. 
*lu«ficiicr='Jteul|citcn. 
f l |,ft , B.Ti;r,b l| S. 
3 1 BETCHE \ 
Neue Ross Sfr. 1. ^ 
Seit 1871 studirteru. 
■raktischer Jnaenieur, 
Mit 1881 im Pafenffach. 
Weltberühmt. 
Original-Echt Stonsdorfer Bitter 
AiWoh oesc/i.*. 
vorzüglicher Tafel- und Gesundheits-Liquenr 
von 6. & W. Ruppert 
in Herischdorf im Riesengebirge. 
Ausgezeichnet durch 
goldene, silberne etc. Medaillen u. Ehrendiplome. 
Probesendung: 2'/i-Ltr.-Fl. 8 Mk. 50Pf., 
Postfässchen ca. 3 */« Ltr. 5 Mk. franco incl. 
Flasche, Kiste u. Fass im ganzen deutsch. Reich. 
P l . l .. .. . 
■ Vertr. für Berlin u. Umgegend: Max Glaser, Berlin, Augsburgerstr. 46 
WDWD Bitten genau auf Adresse und Schutzmarke zu achten. WD 
Wiederverkäufern Vorzugspreise. 
■jMSHt.* 
&tC? n Shei 
IBS ta Wfn'Jki» 14*% 
* ^ BerlinJStsdamsrsfr. 3. 
Pensionat Neisser 
I. Ranges für In- und Ausländer. 
W.. Rnttliiiikirelistr.il. 
Vornehmste Gegend. Nähe Thiergarten. 
Gummi- 
Waaren-Fakrik Kaoiil 
Paris 
(Stl. Special.) Zollfr. Versand d 
J. Kantorowicz. Berlin C., 
Rosenthalerstr. 72a. Grosse 
• illustrirte Preisliste gratis. 
Special-Arzt j Berlin, 
Dr. Meyer 
heilt Geschlechts- u. Hautkrank 
heiten, Mannesschwäche nach 
langjähriger bewährter Methode, 
b. frischen Fällen in 3—4Tagen, 
veralt, u. verzweifelte Fälle eben 
falls in sehr kurz. Zeit, Honorar 
massig. Sprechet. IP/,—2V„ 
bis 7*/j Nachm. Auch Sonn 
tags. Auswärts mit gleichem 
Erfolge brieflich u. verschwiegen.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.