Path:

Full text: Officielle Ausstellungs-Nachrichten Issue 1896

14 
Officielle Ausstellungs-Nachrichten. 
Sehenswürdigkeiten Berlins. 
(W eitere Sehenswürdigkeiten werden ans Verlangen in diese Rubrik 
aufgenommen) 
Abgeordneten-Haus,Leipzigerstr.75. Eintrittskarten parterre, Abds.vorher v. 5 Uhr ab. 
Aquarium, Unter den Linden 68 a. 9—7. Wochentags 1 M., Sonntags 50 Pf. 
Kinder die Hälfte. 
Berg- und Hüttenmuseum, in der Geologischen Landesanstalt, Invalidenstr. 44. 
Ausser Montag und Sonnabend von 12—2 Uhr- 
Berliner Ra?hhau3, (mit Ausnahme Donnerstags und Freitags) 11—3 Uhr. 
Beuth-Schinkel-Museum, Charlottenburg in der techn- Hochschule. Montags und 
Donnerstags von 10—12 Uhr. 
Bibliothek, König!., am Opernplatz 1—2 Uhr. 
Bibliothek der Universität, Dorotheenstr. 9. 9—1 Uhr. 
Bibliothek in der Königs. Bau-Akademie an der Schleusenbrücke. 9—12 Uhr ausser 
Sonnabend und Sonntag. 
Bibliothek der polytechn. Gesellschaft, Nene Friedrichstr. 35. 2—3 Uhr. 
Botanischer Garten, Potsdam erste. 75. 8—12, 2—7 Uhr, ausser Sonntags. 
Börse, Burgstrasse und Kriedrichstrassen-Ecke, 12 - 2 Uhr, ausser Sonntag. 
Flora-Etablissement Paimen- u. Blumengärten in Charlottenbnrg. Eintritt 1 Mk 
Friedrichsham, mit dem Denkmal Friedrichs des Grossen. Platz vor dem Lands 
berger Thor, Ruhestätte d r im März 1848 Gebliebenen. 
Herrenhaus, Leipzigerstr. 3. Eintrittskarten im Bureau daselbst. 
Historisches Museum im Schloss Monbijou (reich an Gegenständen aus der vater 
ländischen Geschichte) iÖ—3 Uhr. 
Hygienisches Museum, Klosterstr. 35. Sonntags 11—1 Uhr, Dienstags u. Feitags 10—2 Uhr. 
König!. Institut für Glasmalerei, Charlottenbnrg. Berlinerstr. 9 (beim Chausseehaus) 
täglich ausser Sonntags von 9—4 Uhr. 
Königliches Kunstgewerbe-Museum, Prinz Albrechtstr. 7. Wochentags mit Ausnahme 
des Montags v. 10—4 Uhr im Sommer, v. 10—3 Uhr im Winter, Sonntags im 
Sommer von 12-6 Uhr, im Winter je nach der Jahreszeit von 12—3, 12—4, 
12-5 Uhr. 
Kunstgcw. Ausstellung der namhaftesten Kunstgewerbe Deutschlands, Lindenstr. 18, 
wochentäglich 10—7. Eintritt frei. 
König! Museum, Gemälde, Scuipturen, Antiquarium, Antike Vasen u. Bronzen, 
Egvptiscnes Museum. Kupterstichsammlung etc- Wochentags mit Ausnahme 
d. Montags v. 10—4 Uhr im Sommer, v 10—3 Uhr im Winter, Sonntags im 
Sommer v. 12—6 Uhr, im Wint je nach der Jaiiresz v. 12—3, 12—4, 12—5 Uhr. 
König! Porzellan-Manufactur, Wege!) Strasse- Diehstag, Mittwoch, Donnerstag u. 
Freitag. Vorm bis 12 Uhr. 
Kunstausstellung des Vereins Berliner Künstler, Wilhelmsti*. 92, täglich von 10—4, 
Sonntags von 11—2 Uhr. 
König! Schloss, Meldung beim Kastellan, 10 bis 1 Uhr. 
Königs Schloss in Charlottenburg. Meldung beim Kastellan- 
Markthallen, besonders: Centralmarkthalle. Neue Friedrichstrasse 24—27. 
Marställe, König! , Breitestr. 32, 12-2V« Uhr. 
Märkisches Provinzial-Museum der Stadtgemeinde Berlin. Breitestr. 20a im Köllnischen 
Rathhause- Sonntag 11—2 Uhr Montag und Donnerstag 12—2 Uhr. 
Mausoleum in Charlottenburg. Von 10—6 Uhr. 
Museum der landwirtschaftlichen Hochschule und permanente Ausstellung landwirtschaftlicher 
Maschinen, Invalidenstr 42. Besuchszeit an den Wochentagen (mit Ausnahme 
HAs»Mittwochs» in den Vormittagsstunden. 
Museu.» für Naturkunde, Invidideiistr. 43. Sonnabend und Montag von 11—3 Uhr, 
Sonntags im Sommer 12—6 Uhr. im Winter 12—3 Uhr. 
Museum für deutsche Volkstrachten und Hauserzeugnisse, Klosterstr. 36; täglich ausser 
Mittwoch von 11—2 Uhr. Entree. 50 Pfg., Kinder die Hälfte. 
Museum für Völkerkunde und Schlicmann-Sammlung, Könißgrätzerstr. 120 Wochentags 
mit Ausnahme des Montags v. 10—4 Uhr im Sommer, v. 10—3 Uhr im Winter, 
Sonntags im Sommer v. 12-6 Uhr. im Winter je nach der Jahreszeit von 
12—3, 12-4. 12—5 Uhr. 
National-Galerie, neben dem neuen Museum; Wochentags mit Ausnahme des Mon 
tags v. 10—4 Uhr im Sommer, v. 10—3 Uhr im Winter, Sonntags im Sommer 
v 12—6 Uhr, im Winter je nach der Jahreszeit v. 12—3, 12—4. 12—5 Uhr- 
Palais der Kaiserin Friedrich, gegenüber dem Zeughause- Besichtigung nach Anfrage. 
Palais weiland Kaiser Wilhelms I. Besichtigung nach Antrage. 
Post-Museum, Leipzigerstr. 15. Täglich ausser Mittwoch und Sonnabend von 
11—1 Uhr. 
Rauch-Museum, im Lagerhause, Klosterstr. 76; Sonntagsund am letzten Sonnabend 
jeden Monats geschlossen. 
Ravenösche Gemälde-Sammlung- Wallstr. 92. Dienstag und Freitag von 10—2 Uhr. 
Reichstagsgebäude am Königsplatz, von 8'/,- 9'/- Uhr, Sonntags von 2—4 Uhr. 
Sammlungen des König! Zoughauses, täglich von 10-3 Uhr, Sonntags 12-3 Uhr. 
Siegessäule am Königsplatz, vom Geh Oberb »urath Professor Strack. 
Sternwarte, Lindenstr. 108. Besichtigung nach Meldung beim Director 
Zoologischer Garten, Wochentags 1 Mk., Sonntags 50 Pfg. Kinder die Hälfte. 
Abfahrt der letzten Züge, Dampfer und Wagen von 
der Ausstellung. 
Die letzten Eisenbahnzüge gehen 
A) vom Ausstellung^ - Bahnhof. 
(Sonn- und Wochentags): 
1. 
über Stadtbahn bis Charlottenburg 
12 
Uhr 20 
Min. 
Nachts. 
2. 
nach Görlitz er Bahnhof 
12 
„ 31 
„ 
3. 
,, Grünau 
12 
„ 36 
„ 
„ 
4. 
„ Königs-Wusterhausen 
12 
„ 40 
» 
B) vom Bahnhof Treptow. 
1. Wochentags: 
1. 
nach Bahnhof Ausstellung 
12 
Uhr 10 
Min. 
Nachts. 
2. 
über Nordring nach Westend 
12 
„ 22 
„ 
3. 
„ Südring nach Potsdamer Bahnhof 
12 
„ 28 
„ 
„ 
4. 
bis Grünau 
12 
„ 33 
„ 
„ 
5. 
über Stadtbahn nach Charlottenburg 
12 
„ 56 
n 
n 
2. Sonntags: 
I. 
nach Bahnhof Ausstellung 
12 Uhr 10 
Min. 
Nachts, 
2. 
nach Grünau 
12 
„ 33 
„ 
„ 
3. 
über Nordring und Westend 
12 
. 34 
„ 
„ 
4. 
„ Südring nach Potsdamer Bahnhof 
12 
„ 40 
tt 
5. 
„ Stadtbahn nach Charlottenburg 
12 
. 56 
« 
» 
Die letzten Pferdebahnwagen gehen: 
1. 
nach Friedrichstr. (Ecke Behrenstr.) 
11 
Uhr 45 
Min. 
Nachts. 
bei starkem Andrang bis 
12 
„ — 
„ 
2. 
„ Potsdamerstr.(Ecke Grossgörsehenstr.) 12 
„ 50 
„ 
V 
3. 
„ Spittelmarkt nach Bedarf bis 
12 
„ 50 
„ 
tt 
4. 
„ Zoologischer Garten 
12 
„ — 
« 
V 
Die letzten elektrischen Wagen gehen: 
1. 
nach Dönhoffplatz 
12 
Uhr — 
Min. 
Nachts 
2. 
„ Zoologischer Garten 
12 
„ 22 
„ 
hei Andrang bis 
12 
„ 42 
w 
3. 
„ Hollmannstr. 
12 
„ 30 
w 
bei Bedarf bis 
1 
„ — 
» 
9» 
4. 
» Leipzigerstr. 
12 
. 9 
» 
bei Andrang länger. 
Die letzten Omnibusse fahren: 
I. 
nach Alexanderplatz 
10 
Uhr 53 
Min. 
Nachts. 
2. 
„ Schöneberg 
10 
» 6 
„ 
3. 
„ Spittelmarkt 
11 
. 32 
n 
4. 
„ Potsdamer Bahnhof 
11 
71 
ff 
Die letzten Dampfer nach JailllOwitzbrücke fahren: 
1. 
Motor-B oot-Gesellschaft 
12 
Uhr — 
Min. 
Nachts, 
2. 
„Adler“ 
12 
„ — 
„ 
3. 
„Stern“ 
10 
. 18 
« 
bei Andrang länger. 
4. 
Tiesmer & Co. 
11 
, io 
r 
» 
bei Andrang länger. 
Theater, Concerte, Vergnügungen etc. in der Ausstellung 
am Freitag, den 17*. Juli. 
Theater Alt-Merlin. 
Xeues Programm! Neues System! 
Täglich: Gastspiel der Schauspiel-Gesellschaft "ajEl§!| 
IMe Lfllpiiüuier. 
Ununterbrochen Vorstellung von 4 Uhr Nachmittags bis 10 Uhr Abends. 
Keine Pause! Posse! Ausstattungsstück! Operette! Ballet! 
SzSS 50 Nummern in ununterbrochen er Reihenfolge. 
Entree GO Pfg. Reserv. Sitzplatz auf allen Plätzen des Hauses 1,00 Mk. 
Komme, wann Du willst X Sitze, wo Du willst X Bleibe, so lange Du willst. 
Kaiser-Schiff 
vom Baumeister Carl Bauer. 
Oceandampfer des Norddeutsches! Lloyd. 
Marine-Ausstellung deutscher Schiffswerften. 
Saloneinrichtung von J. C. Pfaff. 
Taucher - Vorstellungen im Schijfsdock. 
Enlrto 50 Pfennig;. I>aiierliartcii G Mark. 
Marine - Schauspiele 
in der 
Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896. 
<•> 
Darstellung von Seegefechten, Manövern etc. 
Täglich © Vorführungen. — IWilitair-Concert. 
Grand Restaurant Marine-Schauspiele. 
Otto Gerbscii, Traiteur. 
Im Bierrestaurant von 12—5 Uhr 
m 5 Gänge, ä Couvert 1,25 Mk. 
Im Weinrestaurant ä 3 Mk. und 
B höher. .Soupers und Speisen 
ä la earte zu civilen Preisen. 
Jeden Mittag: Tafelmusik, ausgeführt von dem Orchester de» 
Dirigenten Herrn Goerke,
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.