Path:
Periodical volume Nr. 88, 14. Juli 1896

Full text: Officielle Ausstellungs-Nachrichten Issue 1896

2 
Officielle Ausstellungs - Nachrichten. 
V. THEIL. 
(Philharmonisches Blas-Orchester.) 
17. Ouvertüre zur Oper »Die lustigen Weiber von 
Windsor« Nicolai. 
18. »Anina-Walzer« Dellinger. 
19. »Stephanie-Gavotte« Czibulka. 
20. »Lustiges Marsch-Potpourri« Komczäk. 
VI. THEIL. 
(Musikcorps des 2. Seebataillons.) 
21. Ouvertüre zur Cantate »Die vier Menschenalter« Ladiner. 
22. Valse espagnole Metra. 
23. »Die Waldvögelein«, Polka für zwei Trompeten Mayr. 
24. a) Kaiser-Fanfare, b) Triumph-Fanfare Rothe. 
(für historische Trompeten und Pauken.) 
VII. THEIL. 
(Philharmonisches Blas-Orchester.) 
Auf vielseitigen Wunsch: 
25. Aus vergangenen Zeiten. Historische Album 
blätter nach Originalen aus dem 13. bis 
19. Jahrhundert zusammen gestellt A. Boettge. 
Einleitung. Allegro molto. No. 1. Prinz von Oranien. Als 
am 1. April 1572 die Holländer den Briel 'erstürmten, war es ihr 
Siegesgesang. No. 2. Hildebrandslied. Das älteste uns vollständig 
bewahrte Volkslied über die germanische Heldensage, aus dem 13. 
oder 14. Jahrhundert. No. 3. Ein polnischer Aufzug. Ende des 
17. Jahrhunderts. No. 4. Feldgesang der Kurutzen (1672). Aus den 
Schätzen der alten ungarischen Musik, wahrscheinlich von Ozinka. 
No. 5. Churpfälzischer Zapfenstreich nach der Ordonnanz vom 1. Januar 
1782.. No. 6. Kriegsmarsch.aus Wales (1282—92). Der Marsch scheint 
in den Unabhängigkeitskämpfen der Waliser gegen Eduard I. entstanden 
zu sein. No. 7. Uralter Gesang eines Muezzin beim Sonnenaufgang. 
Der französische Componist David hörte denselben im Orient und 
verpflocht ihn in seine Ode-Symphonie ,Die Wüste«. No. 8. Alte öster 
reichische Tanzweise. Anfang dieses Jahrhunderts von Schmutzer. 
No. 9. Marsch der Stadt Worms, geblasen beim Pfeifergericht. 13. 
und 14. Jahrhundert. No. 10. Altes Menuett von Lully (1633—87). 
No. 11. St. Hubertus. Fanfare der grossen Parforce-Jagden um 1800. 
No. 12. Alter russischer Marsch von Gluck (1734). No. 13. Trauer 
marsch der bayerischen Cavalleric von 1822—23. No. 14. Alla Turka 
aus dem 13. oder 14. Jahrhundert, welchen C. M. v. Weber zu seinem 
ersten Oberon-Finale verwandte. No. 15. Volksweise. Was blasen die 
Trompeten, Husaren heraus (1813). Neu man». No. 16. Sturmmusik, 
Die Lützower nahen heran (1813—15, Wieprecht). No. 17. Der alte 
Pappenheimer aus dem 30jährigen Krieg. No. 18. Hymnus Ambro 
sianus. Uralter kirchlicher Lobgesang; wird zuerst von Schriftstellern 
im sechsten Jahrhundert erwähnt. 
26. »Espanna-Walzer« Waldteufel. 
27. Ouvertüre zur Oper »Tannhäuser« Wagner. 
VIII. THEIL. 
(Musikcorps des 2. Seebataillons.) 
28. »Kaiser Wilhelms Nordlandsfahrt«, Festmarsch Rothe. 
29. Scenen aus »Lohengrin« Wagner. 
30. »Süsse Küsse«, Phantasierte«]« Eilenberg. 
31. Husarenritt Spindler. 
Concert-Direction Hermann Wolfs. 
Deutsche Kolonial-Ansstellnng. 
Gruppe XXIII der Berliner Gewerbe-Ausstellung. 
Grosses Militair-Concert 
ausgeführt von der Kapelle des 
I. Garde-Dragoner-Regiments Königin von Grossbritannien und Irlanc 
unter Leitung des König!» Musikdirigenten C. Voigt. 
Anfang 4 Uhr. 
I. THEIL. 
1. Cadetten-Marsch 
2. Ouvertüre »Pique-Dame« 
3. »Künstlerleben«, Walzer 
4. Ein Frühlingstraum in Windsor 
5. »Liebend gedenk’ ich Dein« 
II. THEIL. 
6. Ouvertüre zur Cantate »Die vier Menscbenalter« 
7. Finale des zweiten Akts aus der Oper » Scmiramis« 
8. Chor aus dem Oratorium «Die Schöpfung« 
9. »Träume«, Lied 
10. »Am Mühlbach«, Idylle 
Eilenberg. 
11. 
Fr. Suppe. 
12. 
Strauss. 
13. 
Schnell. 
14. 
Sackner. 
15. 
Lachner. 
16. 
Rosine. 
17. 
Haydn. 
18. 
Wagner. 
19. 
Eilenberg. 
20. 
' III. THEIL. 
Selection aus Delibes Ballet »Coppelia« Voigt. 
»Love’s Adieu«, Walzer de Thiere. 
»Das Herz am Rhein«, Lied Hill. 
»Das singende Berlin«, Humoreske Kersten. 
Deutsche Wacbtparade Eilhardt. 
IV. THEIL. 
»Heidelberger Commers-Lieder«, Potpourri Hässner. 
»Veilchen aus dem Wienerwald«, Walzer Vollstedt. 
»Berg op Zoom«, Altniederländisches Volkslied Valerius. 
»Esmeralda«, Spanischer Tanz Grothe. 
Galop ä cheval Stetefeldt. 
Bei günstigem Wetter nationale Kriegstänze Eingeborener verschiedener Stämme der deutschen Kolonieen; 
Massai, Suaheli, Kamerun-Neger, Batangaleute, Togo-Neger, Neu-Guinealeute. 
Vorführung der Sitten, Gebräuche und Industrie der Eingeborenen. 
Ethnographische und wissenschaftliche Sammlungen bekannter Afrikaforscher. 
Producte der Kolonieen, Exportartikel nach den Kolonieen. 
ZT7" Mittwochs: Grosse Illumination.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.