Path:
Periodical volume Nr. 77, 3. Juli 1896

Full text: Officielle Ausstellungs-Nachrichten Issue 1896

OFFICIELLE 
TeIephon:Amt Ansstellnng Ho. 26. 
usstelligs-Nachmchten 
Organ der Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896. 
Nummer 77. 
Die „Offleiellen Ausstellung - Nachrichten“ erscheinen täglich und kosten frei in’s Haus monatlich 
2 Mark; (Post-Zeitungs-Preisliste No. 5381a, 4. Nachtrag). Preis der Einzelnummer 10 Pfennig. 
Inserate: pro Tiergespaltene Petitzeile 75 Pf., für ganze, halbe etc. Seiten und für laufende 
Aufträge besonderer Tarif. — Abonnements and Inserate nimmt die Expedition des „Berliner 
Lokal - Anzeiger“, Berlin SW.. Zimmerstrasse 40/41, sowie dessen sämmtliche Filialen entgegen. 
Freilag, 
3. Juli. 
Taffes-Programme 
für Freitag, den 3 Juli 1896. 
Marine-Schanspiele. 
Vorstellungen um 3, 5, G Vs und 9 Uhr. 
Evolutionen, Seegefecht, Küstenangriffe, Flottenparade, Minensprengen etc. Vor Beginn jeder Vorstellung ertönt ein 
mehrmaliges Sirenensignal. 
Im Anschluss an die 9 Uhr Vorstellung: 
VI. Grosses Römisches Gala-Pracht-Feuerwerk „GlRANGOLA“. 
Programm der Girandola. 
I. THEIL. 
C Kanonenschläge. — 4 gewölbte Körper mit doppelten Ringen 
und wechselnden Farben, nebst einem Schlussregen von Brillantfeuer. 
II. THEIL. 
Salvenfeuer. — 2 Kanonenschläge. — 4 Verticalräder mit 
wechselnden Transparentfarben und vielfarbigen Bändern, die sich 
in doppelte Strahlenscheiben auflösen. 
III. THEIL. 
Salvenfeuer. — 2 Kanonenschläge. — Spiegelung des grossen 
Lenchtthurmes durch wechselndes, bengalisches Reflexlicht in zwei 
Farben. 
IV. THEIL. 
Salvenfeuer. — 2 Kanonenschläge. — 4 Horizontalkörper, 
überragt von kreisenden, vielfarbigen Doppelringen nebst concen- 
trischem Kreuzfeuer und chinesischem Schlussregen von Sternen 
und Blumen. 
V. THEIL. 
Salvenfeuer. — 2 Kanonenschläge. — 3 grosse gewölbte Körper, 
die zuerst eine Cocardc mit dreifachem, vielfarbigem Bande dar 
stellen und sich dann in ebensoviele Blumenkörper nebst Schluss 
regen und Brillantfeuer verwandeln. 
VI. THEIL. 
Salvenfeuer. — 2 Kanonenschläge. — Entzündung des 42 m 
hohen Leuclitthurmcs durch vielfarbiges bengalisches Feuer. 
VII. THEIL. 
Salvenfeuer. — 2 Kanonenschläge. — Grossartiges Wasser 
feuerwerk mit wechselnden Figuren und Ueberraschungen auf der 
Oberfläche des Sees der Marineschauspielc. Neuheit! 
VIII. THEIL. 
Salvenfeuer. — 2 Kanonenschläge. — Vier kreisende, färben- 
ändernde Verticalkörper mit vulcanisclien Bewegungen, nebst fort 
gesetztem starkem Pfeifen und einem majestätischen Schlussregcn 
von rasender Gewalt. 
IX. THEIL. 
Salvenfeuer. -— 6 Kanonenschläge. — Allgemeine Beleuchtung 
der Marine-Schauspiele durch sechs am Seeufer angebrachte riesige 
Magnesiumlichtscheiben nebst Verwandlung in Rothfeuer, hervor 
gebracht durch pfeifende automatische Entzündungskörper. 
Concert der 
Kapelle des Hnsikdirectors Martin Lehmann. 
I. THEIL. 
1. »Schneidige Truppe», Marsch Lelmhardt 
2. Ouvertüre z. Op. »Das Nachtlager von Granada« Kreutzer. 
3. »Espanna-Walzer« Waldteufel. 
II. THEIL. 
4. Ouvertüre »Die Italiener in Algier« 
5. »Die Mühle im Schwarzwald«, eine Idylle 
6. »Vis-ä-vis-Quadrille« 
Rossini. 
Eilenberg. 
Faust
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.