Path:

Full text: Nahrungs- und Genussmittel, Fischerei, Schifferei und dazu gehöriger Sport, Fahr-und Reitsport, Radfahrsport, Schiess-und Jagdsport

44 Spezial-Katalog der Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896 
1949 R. Eisenmann, Berlin 0., Mühlenstr. 6/7. Fspr.-A. VII, 5144. 
Extra ff. ozonisirter Weinsprit, Selbstgebrannter Cognac aus 
Trockentrauben, Floridawasser. 
Spritfabrik. Chemische Alkoholpräparate. Cognacbrennerei. Parfümerie 
(Floridawasser). Spiritusreinigung durch Ozonisation und Filtration im 
luftleeren Raume. Prämiirt: London 1862. — Goldene Medaillen: Bordeaux 
1882, Amsterdam 1883, Barcelona 1888. Ehrendiplom: (höchste Auszeich 
nung) Antwerpen 1885. 
1950 Elsässer Cognac-Brennerei H. Buckow, Berlin SW., Blücher 
strasse 13. Fernsprech-Amt IV, 9693. 
Elsässer Cognac. 
Fabrikmarke: „Goldene Traube“. 
Cognac. Spezialität: Authentische Elsässer Wein-Destillate ohne Zusatz 
von Essenzen oder ätherischen Oelen. Prämiirt: Breslau 1877, Berlin, 
goldene Medaille 1892, Kiel, goldene Medaille 1894. ('s. Inserat S. 32) 
1951 English Tea Supply Stores, Carl Joh. Hoelting, Berlin W., 
Neue Winterfeldtstr. 5. 
Thee-Import- und Liqueur-Spezialitäten. Ausgestellte Neu 
heit: Austern-Licpieur, gesetzlich geschützt. Die Firma hat 
am Karpfenteich den einzig konzessionirten chinesischen 
Thee-Pavillon. 
1953 C. Evers, Berlin NO., Cotheniusstr. 3. Fernspr.-Amt VII, 5581. 
Kornpot und Limonaden. 
1954 0. Flügge, Steglitz bei Berlin, Bergstr. 11. 
Obstweine und Traubenweine eigener Kelterei. Fruchtsäfte. 
1955 Gebrüder Friedmann, Sprit-Fabrik, Berlin W., Potsdamer 
strasse 14. Fernspr.-Amt VI, 308. Telegr.-Adr.: „Selecta“. 
Bildliche Darstellung der Selecta - Spritfabrik in Stettin, 
nebst einem Destillationsapparat-Modell uud Spritmuster. 
Zwei Fabriken in Stettin und Neufahrwasser. Prämiirt auf den Aus 
stellungen 1882 Bordeaux, 1885 Zaragossa, 1887 Bari, 1888 Barcelona, 
goldene Medaille. 
1957 J. A. Gilka, Sprit- und Liqueur-Fabrik, Berlin SW., Schützen 
strasse 9. Inhaber Königl. Kommerzienrath Theod. Gilka und 
Königl. Kommerzienrath und General-Konsul Hermann Gilka. 
Fernspr.-Amt I, 1139. 
Liqueure. Spezialitäten: Berliner Getreide-Kümmel, Eckau 00, 
Carmeliter, Kräuterbitter. 
Schutzmarke. 
Export nach sämmtlichen überseeischen Handelshäfen ins 
besondere nach: New-York, San Francisco, Rio de Janeiro, 
Buenos-Ayres, Chile, Deutsch-Ost- und West-Afrika, Kapland, 
Ost-Indien, namentlich Kalkutta, nach Japan, Australien. — 
Prämiirt auf allen Welt-Ausstellungen. Berlin 1844, München 
1854, Paris 1855, Oporto 1865, Paris (silberne Medaille) 1867, 
Moskau (goldene Medaille) 1872, Wien (Fortschritts-Medaille) 
1873, Lissabon 1873, Philadelphia 1876, Berliner Gewerbe-Ausstellung 1879,
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.