Path:
Advertising

Full text: Großstädtisches Wohnungselend / Südekum, Albert

Eines der wichtigsten Bücher auf dem Gebiet der heutigen 
 Frauenbewegung.  
Soeben in 5. Auflage erschienen: 
Uneheliche Mütter 
von Dr. med. Max Marcuse. 
Preis brosch. M. , geb. M. 2.—. ------ 
Aus dem Inhalt: 
I. Allgemeines (Begriffe „ehelich", 
raußerehelich* und „unehelich“). 
II. Zahl der unehelichen Mütter (Unter¬ 
schiede nach Ländern und Städten). 
III. Uneheliche Mütter und KonfessionsAn¬ 
teilnahme der Jüdinnen). 
IV. Stand und Beruf der unehelichen 
Mütter. 
V. Uneheliche Mütter und Prostitution. 
VI. Der Niederkunftsort der unehelichen 
Mütter. 
VII. Unterschied zwischen der Zahl der un¬ 
ehelichen Mutterschaften und der un¬ 
ehelichen Schwängerungen. 
VIII. Soziale Ursachen der unehelichen 
Mutterschaft. 
IX. Psychologische Ursachen der unehe¬ 
lichen Mutterschaft. 
X. Die uneheliche Mutter and ihr Kind. 
XI. Was tut Berlin für seine unehelichen 
Mütter?! 
XII. Die rechtliche Lage der unehelichen 
Mütter. 
Xirr. Was wird aus der unehelichen Mutter? 
XIV. Typen (Eisenbahnbeamtin, Sängerin, 
Gesellschafterin, Malerin, Fabrikmäd¬ 
chen, Schulmädchen usw.). 
XV. Nationale und soziale Bedeutung der 
unehelichen Mutterschaft. 
XVI. Ethisches (Sittliche Bewertung der un¬ 
ehelichen Mutterschaft — resp. der 
Mutterschaft als solcher — Verant¬ 
wortlichkeitsgefühl — Not). 
Der bekannte Berliner Arzt Dr. Max Marcuse ist für dieses Thema ohne 
Zweifel die anerkannteste Spezialität, und sein Name Ist durch seine hervorragende 
Tätigkeit auf dem Gebiete des Mutterschutzes in den letzten Jahren weithin be¬ 
kannt geworden. Sein Buch ist einzig In seiner Art und muß vorn Standpunkt der 
modernen Frauenbewegung resp. der Mutterschutzbestrebungen aus als eine soziale 
Tat im vollsten Sinne des Wortes aufgefaßt werden. 
Auf eigenen Füßen von Marie 
H. von Helldorff (Vorstandsdame des 
großen Frauenvereines „Frauenbil- 
düng - Frauenstudium") ist ein Buch, 
das längst gefehlt hat und das heute, 
wo nicht Tausende, sondern Hundert¬ 
tausende von Frauen und Mädchen 
aus allen Ständen, teils aus eignem 
Triebe, teils der Not gehorchend. sich 
beruflicher Tätigkeit oder selbstän¬ 
digem Erwerb zuwenden, ein drin¬ 
gendes Bedürfnis geworden ist. Die 
Darstellung ist klar und sachlich und 
so umfassend, daß nicht weniger als 
100 Berufe behandelt resp. die Wege 
dazu nachgewiesen sind. Die Aus¬ 
führungen der Verfasserin beruhen 
durchweg auf langjährigen eigenen 
Erfahrungen und vielseitiger Praxis. 
Der Preis ist, da es sich um ein 
volkstümliches Buch allerersten Ran¬ 
ges handelt, trotz guter Ausstattung 
und stattlichen Umfanges niedrigst, 
d. h. nur mit 40 Pfennigen angesetzt. 
Obige Bücher erhält man In allen 
Buchhandlungen des In- und Aus- 
landes. Falls nicht vorrätig oder 
wo der Bezug auf Schwierigkeiten 
stößt, wende man sich an den Ver¬ 
lag Hermann Seemann Nachf., 
  Berlin NW. 87.  
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.