Path:
I. Kapitel. Theatergründungen 2. Vernünftige Gründungen

Full text: Das Theater als Geschäft / Epstein, Max

15 
darunter gelitten, dass man diesen Gedanken 
verkannt hat, und dass man ein zu anspruchs 
volles Programm ausführen wollte. Die meisten 
unserer Theater fassen ca. 1100 Personen. So 
Lessing-Theater, Neues Schauspielhaus, Deut 
sches Theater, Kurfürsten-Oper. Dasselbe gilt 
auch von allen grösseren Provinzbühnen. Das 
Neue Operettentheater und das Neue Theater 
fassen 800 bis 900 Personen, eine Zahl, die 
für Aufführungen von Operetten zu gering ist 
und nur bei grossen Erfolgen mit gesteigerten 
Preisen eine Rentabilität ergeben kann. Ber 
liner Theater und Metropol Theater fassen 1400 
bis 1500 Personen, das Theater des Westens 
als das grösste Privattheater sogar 1700. 
Man wird also Theater für nicht mehr als 
600 Personen auch mit kleineren Bühnen aus 
statten können. Dagegen wird man bei Thea 
tern für ca. 1000 Personen auch gute Bühnen 
bauen müssen, damit man von dem Genre un 
abhängig wird. Andererseits verlangt ein 
Theater von ca. 1000 Personen soviel Grund 
und Boden, dass man angesichts der hohen 
Kosten eines solchen Theaters auch mehr bie 
ten muss, um mehr einnehmen zu können. 
Um genauer zu erfahren, wieviel Grund und 
Boden für Theaterbauten notwendig sind, muss 
man die Bestimmungen der Theaterbauordnung 
kennen.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.