Path:
Zeitschriftenschau

Full text: Handbuch des Kunstmarktes

ZEITSCHRIFTENSCHAU 
789 
Walter de Gruyter & Co., Berlin - Leipzig. 
4. (SO.) Jahrg. 1926. Jan.-Dez. J&hrl. 4 Hefte; 
drei Jahrgänge bilden einen Band. Gegen Mit 
gliederbeitrag 15,— M. unentgeltlich. 
Archiv für Bibliographie. Buch- und Biblio 
thekswesen, herausgegeben von Regierungs 
rat Moriz Grolig. Bibliotheksdirekt, in Wien 12. 
Tivoligasse 55. Verlag: Franz Winkler Verlag 
..Im Buchladen“ in Linz a. d. Donau. 1. Jahr 
gang 1926. Jan.-Dez. Preis des Jahrg. von 
4 Heften für Oesterreich 20 sh., für Deutschland 
12 Mark. 
Die Bücherstube. Blätter für Freunde des Bu 
ches und der zeichnenden Künste. Heraus 
geber: Ernst Schulte - Strathaus. Begründet 
von Horst Stobbe. München 1920. Dient als 
Organ des Bundes Meister der Einbandkunst 
E. V.. Sitz Leipzig. Verlag: Horst Stobbe, 
München. 5. Jahrg. 1926. Juli-Juni. Jährlich 
12 Hefte. Bezugspreis: Vierteljahrsabonne 
ment 6,— M.. Einzelheft 2,50 M. 
Der Bücherwurm. Eine Monatsschrift für 
Bücherfreunde. Herausgeber: W. Weichardt. 
Verlag: Einhorn-Verlag, beide in Dachau bei 
München. 11. Jahrg. 1926. Zehn Hefte 3.— M. 
Mitteilungen für Bücherfreunde. Kleine Auf 
sätze. Neue Bücher. Kunst. Literatur. Kul 
turgeschichte. Bibliothekswerke. Antiquariat. 
Desiderata. Leipzig, Wintergartenstraße 4. 
Verlag; Adolf Weigel. Jährlich 8—12 Num 
mern. 6.— M. jährlich, einzelne Nummer 
—.50 M. 
Monatshefte für Bücherfreunde und Graphik 
sammler. Herausgeber: Hans Loubier und 
Willy Kurth. Anschrift für die Schriftleitung: 
Für den bibliophilen Teil: Dr. F. Homeyer. 
Berlin W, Linkstraße 33-34, für den graphi 
schen Teil: Dr. Willy Kurth. Berlin C 2, 
Kupferstichkabinett. Verlag: Geschäftsstelle 
und Propaganda-Abteilung Klinkhardt u. Bier 
mann. Komm.-Ges. a. A., Leipzig. Licbig- 
straße 6. Fernsprecher 13 467. Berliner An 
zeigenvertretung: H. Scheller, -Wilmersdorf, 
Mainzer Straße 251. Fernsprecher Pfalzburg 
5618. 2. Jahrg. 1926. Bezugspreis: Halbjähr 
lich 12.— M., für Abonnenten der Cicerone 
9.— M. — Erscheinen vorläufig eingestellt. 
Zeitschrift des Deutschen Vereins für Buch 
wesen und Schrifttum. Schriftleitung: Muse 
umsdirektor Professor Dr. Albert Schramm, 
Leipzig. Philipp-Rosenthal-Straße 97. 9. Jahr 
gang 1926. Leipzig. 
Literarisches Beiblatt der Zeit 
schrift des Deutschen Vereins für Buch 
wesen und Schrifttum. Schriftleitung: Dr. 
Hans H. Bockwitz. 3. Jahrgang. 1926. Ver 
lag: Deutscher Verein für Buchwesen und 
Schrifttum, Leipzig, Westflügel der Deutschen 
Bücherei. 
Zeitschrift für Bücherfreunde. Organ der Ge 
sellschaft der Bibliophilen (e. V.). der Deut 
schen Buchgewerbekünstler (e. V.) und der 
Wiener Bibliophilen-Gesellschaft. Begründet 
von Fedor von Zobeltitz. Herausgegeben von 
Professor Dr. Georg Witkowski, Leipzig-G.. 
Ehrensteinstraße 20. Neue Folge. 1926. 18. 
Jahrg. Bezugspreis: im Jahr (6 Hefte) 15,— M. 
Einzelne Hefte 3,— M. 
Zeitschrift für Buchkunde. Schriftleitung: 
Professor Dr. A. Schramm. Verlag: Tondeur 
& Säuberlich, Leipzig, Georgiring 3. 2. Jahr 
gang 1925. Jan.-Dez. Bezugsbedingungen: 
Einzelpreis des Heftes 7,— M.; das 4 Hefte 
umfassende Jahresabonnement 20,— M. 
Zentralblatt für Bibliothekswesen. Heraus 
gegeben von Aloys Börner, Georg Leyh, Wal 
ther Schultze. Verlag: Otto Harrassowit», 
Leipzig, Querstraße 14. 43. Jahrg. Jan.-Dez. 
Jährlich 12 Hefte. Bezugspreis für den Jahr 
gang 1926 beträgt 20,— M. 
Der Zwiebelfisch. Zeitschrift über Bücher, 
Kunst und Lebensstil. Herausgeber: Wolf- 
gang von Weber, München. Verlag: Hans 
von Weber, München 17. 18. Jahrg. 1925. Der 
Zwiebelfisch erscheint unregelmäßig. Jahr 
gang hat 6 Hefte, die je nach dem Umfang 
einzeln oder zusammen erscheinen. Preise: 
Einf. Ausgabe Einzelheft —,80 M., Doppel 
heft 1,60 M.. Jahrg. 4,— M. Vorzugsausgabe: 
Jahrgang 6,— M. 
Archiv für Medaillen- und Plakettenkunde. 
Schriftleitung: Prof. Dr. G. Habich und Prof. 
Dr. M. Bernhart, München. Herausgeber und 
Verleger: A. Riechmann & Co., Halle a. S., 
Sophienstraße 36. Jährl. 1 Band mit vielen 
Tafeln und Abbildungen im Text. Mitarbeiter 
sind die bedeutenden Fachgelehrten und Muse 
umsleiter des In- und Auslandes. Preis pro 
Band im Abonnement 24,— M. 
Berliner Münzblätter. Neue Folge. Organ der 
vereinigten numismatischen Gesellschaften 
Deutschlands und Oesterreichs. Herausgeber: 
Emil Bahrfeldt. Schriftleitung und Verlag: 
Dr. Emil Bahrfeldt, Berlin W 15, Meierotto- 
straße 8. 46. Jahrgang. 
Blätter für Münzfreunde, Monatsschrift für 
Münz- und Schaumünzkunde. Begründet von 
Dr. E. H. Gersdorf. Herausgeber und ver 
antwortlicher Schriftleiter: Professor Dr. H. 
Buchenau, München, Kratzerstr. 23. Verlag: 
A. Riechmann & Co., Halle (Saale). Sophien 
straße 36. 61. Jahrg. 1926. Jan.-Dez. Jähr 
lich 12 Nummern mit Abbildungen. Bezugs 
preis für das Jahr 1926 12 Mark. 
Mitteilungen der Numismatischen Gesellschaft 
in Wien. Verleger: dieselbe. Verantwortl. 
Schriftleiter: Direktor Dr. Hühl, Wien I, 
Schottenstift in Wien. 
Mitteilungen für Münzsammler. Nachrichten 
blatt der Frankfurter Numismatischen Gesell 
schaft, des Hamburger Vereins der Münzen 
freunde, der Gesellschaft für Münzkunde in 
Karlsruhe, des Numismatischen Vereins für 
Niedersachsen in Hannover, des Vereins der 
Münzfreunde für Westfalen und Nachbarge 
biete, der Numismatischen Gesellschaft Wies 
baden-Mainz. des Württembergischen Vereins 
für Münzkunde. Monatlich eine Nr. mit Bei 
lage ..Frankfurter Münzverkehr“. Preis jähr 
lich für Deutschland und Deutsch-Oesterreich 
3 M., im Buchhandel 4 M.; für das übrige 
Ausland 5 M., im Buchhandel 6.50 M. Jan./Jan. 
3. Jahrgang 1926. Verantwortl. Herausgeber 
f. d. wissenschaftl. Teil: Geh. Baurat Knitter 
scheid, Frankfurt a. M., Blücherplatz 6. Ver 
lag: Joseph Hamburger, Frankfurt a. M.. 
Bahnhofsplatz 2. Postscheckkonto: Frank 
furt a. M. Nr. 52 260, Frankfurter Münzzeitung. 
Numismatisches Literatur-Blatt. Schriftleitg.: 
Prof. Dr. Max von Bahrfeldt. Verlag: A.Riech 
mann & Co., beide in Halle (Saale). 43. Jahr 
gang 1926. Jährlich bei freier Zusendung 
unter Streifband 5 M. Postscheckkonto: A. 
Riechmann & Co., Leipzig Nr. 18 916. Im Um 
fang von 6 Nummern jährlich ohne bestimm 
ten Termin. Zwei Jahrgänge bilden einen 
Band. 
Numismatische Zeitschrift. Herausgeber und 
Verlag: Wiener Numismatische Gesellschaft 
in Wien, Josefsplatz 2. Neue Folge, 18. Band 
1925, der ganzen Reihe 58. Band. Wien, im 
Selbstverlag der n. Ges.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.